Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf “Kategorien” klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlich versendeter Veranstaltungskalender per E-Mail kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach auf den Verteiler eintragen.

Nov
29
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Nov 29 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referentin: Prof. Dr. Angelika Humbert (Alfred-Wegener-Institut)
Vortragstitel: Eischilde und Gletscher im Erdsystem

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Nov
30
Mi
Klimarunde Darmstadt
Nov 30 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Dez
1
Do
Warum wir die Ozeane retten müssen. Die Klimakrise, der Ökozid und die Weltmeere. (online)
Dez 1 um 19:00

Anke Boetius. Bild: DFG bewegt, CC BY.

Vortrag von Prof. Dr. Antje Boetius, Meeres- und Polarforscherin und Klimaforscherin sowie Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts (Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) in Bremerhaven.

Beim Kampf gegen die Klimakrise spielen die Weltmeere eine zentrale Schlüsselrolle: Die Ozeane dürfen nicht noch wärmer, saurer und sauer­stoff­ärmer werden. Um das zu verhindern, können wir alle einen Beitrag leisten, indem wir klimafreundlicher leben, unseren CO2-Abdruck verringern.

Wir sind direkt von den Meeren abhängig. Sie nehmen 93 % der Erderwärmung auf, sind zudem eine wichtige Nahrungs­quelle, produzieren die Hälfte des Sauerstoffs, den wir atmen. Zerstören wir die Meere weiter, lassen wir zu, dass sie wärmer werden, gefährden wir damit nicht nur viele Arten, sondern auch uns selbst.

Wir haben auf der Erde eigentlich noch einen weiteren, unbekannten Planeten, und zwar den Ozean. Noch immer finden wir unbekannte Unterwassergebirge. Außerdem gibt es im Meer Millionen von Lebewesen, die es noch zu entdecken gilt.

Wir müssen alles tun, um weniger CO2 und Methan auszustoßen, zugleich aber daran arbeiten, vorbereitet zu sein – auf Extremdürren, Hungersnöte und große Brände.

Der Vortrag ist der letzte Teil der Reihe “Klimakrise! Klimawende? Klimaschutz-Strategien für die Zukunft” des Darmstädter Netzwerks für politische Erwachsenenbildung.

Anmeldung erforderlich.

Dez
3
Sa
RepairCafé Eberstadt
Dez 3 um 14:00 – 17:00

Angeboten werden Hilfestellungen bei folgenden Reparaturen:

  • Fahrräder
  • Elektrokleingeräte
  • Textilien

… bei Kaffee und Kuchen.

Dez
4
So
TransitionTown Offener Treff
Dez 4 um 16:00

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Leihladen, einen veganen Kochtreff, eine Wandelkarte und eine Wortbank sowie eine Mitfahrbank.

Direkt anschließend läuft im Rex-Kino die Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Film “Dear Future Children”
Dez 4 um 19:30

Der Film begleitet drei junge Aktivistinnen:

Bei den Protesten in Hongkong gegen die von Peking beeinflusste Regierung unter Carrie Lam.

Bei den Protesten in Chile gegen die soziale Ungleichheit im Land.

In Uganda bei den lokalen Fridays for Future-Protesten und Aktionen für Klimagerechtigkeit.

Der Film erzählt von den Herausforderungen und Motivationen des Aktivismus, um die verschiedenen Beweggründe der Aktivisten zu erkennen.

Deutschland, Österreich, Großbritannien 2021
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch, teilw. mit Untertiteln
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Dez
6
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Dez 6 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referentin: Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese (Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum)
Vortragstitel: Das große Artensterben – Was wissen wir und was können wir tun

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Statt Ex und Hopp: Reparieren ist besser als wegwerfen! (online)
Dez 6 um 19:00 – 21:00

Heinrich Jung, Bild: SWR

Heinrich Jung über seine Arbeit als Reparaturkönig der Republik

Er gilt als Reparaturkönig der Republik: Seit fast 40 Jahren repariert Heinrich Jung in seiner Ingelheimer Werkstatt nach dem Motto Aus alt macht neu!

Bei diesem Online-Abend erzählt Jung, wie nachhaltiger Konsum aussehen kann und wir den Kampf gegen die Wegwerfgesellschaft gewinnen. Wiederverwerten und reparieren statt Elektro-Müll produzieren!

Er ist ein Überzeugungstäter, seine Werkstatt nennt sich Blitzblume: “Blitz” steht für Elektro, “Blume” für Nachhaltigkeit. “Wir schmeißen viel zu viel weg,”´so sein Credo.

In viele Dingen, die uns umgeben, ist das nahe Verfallsdatum bereits mit eingebaut: Herde, Toaster, Mixer, Waschmaschinen, Smartphones und Rasierapparate werden absichtlich nicht für die Ewigkeit konstruiert. Dieser gewollte Verfall soll uns zwingen, wegzuwerfen und zu konsumieren. Aber ist das im Angesicht von wachsenden Müllbergen aus Plastik- und Elektro-Schrott, in Zeiten schwindender Ressourcen noch zeitgemäß?

Heinrich Jung ist nicht nur Gründer eines Repair-Cafés, er ist auch Mitglied im “Runden Tisch Reparatur” – ein Verein, der sich gegen das Verhindern von Reparaturen durch die Hersteller wehrt.

Dez
9
Fr
gemeinsam vegan kochen
Dez 9 um 16:00

 

Bringt gern all das mit, was ihr an dem Abend selbst essen und trinken wollt oder was ihr den anderen zeigen wollt – natürlich auch Zutaten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sachen direkt vor Ort zuzubereiten.
Wir können neue Sachen ausprobieren, z.B. Pflanzenmilch herstellen, Tofu oder Saitan.
Bitte anmelden per Mail an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.
Critical Mass
Dez 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Dez
10
Sa
RepairCafé Kranichstein
Dez 10 um 14:00 – 17:00

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Das Repair-Café ist kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Foodsharing bietet gerettete Lebensmittel an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Dez
13
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Dez 13 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Dr. Stephan Schulz (TU Darmstadt)
Vortragstitel: Auswirkungen von Klimaveränderungen auf unsere Wasserressourcen

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Dez
14
Mi
Heinerleih Orgatreffen
Dez 14 um 18:30 – 21:30

Hast du Lust, beim Leihladen Heinerleih mitzumachen?

Wir sind eine engagierte Gruppe, die Freude hat an Ladendiensten, Inventarisieren, Fotografieren, Fotos bearbeiten, Facebook/Instagram-Posts erstellen und natürlich den Heinerleih mit Leben zu füllen.

Dabei geht es uns darum, Darmstadt noch lebenswerter zu machen, ein Angebot zum gelebten Konsumverzicht zu machen, Menschen die Möglichkeiten und Vorteile vom solidarischen Teilen näher zu bringen.

Wenn ihr neu seid, schreibt uns vorher an info@heinerleih.de, dann sind wir schon um 18:30 Uhr für euch da. Um 19 Uhr beginnt der reguläre Treff.

Dez
20
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Dez 20 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Prof. Dr. Konrad Kandler (TU Darmstadt)
Vortragstitel: Aerosole im Erdsystem

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Dez
28
Mi
Klimarunde Darmstadt
Dez 28 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jan
8
So
Film “Unsere große kleine Farm”
Jan 8 um 19:30

Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.

Der Film erzählt das achtjährige Abenteuer von John und Molly Chester, die ihr Leben in der Stadt für 81 Hektar unfruchtbares Ackerland eintauschen, um im Einklang mit der Natur zu leben.

Sie akzeptieren die Natur wie sie sich ihnen präsentiert und entdecken einen landwirtschaftlichen Ansatz basierend auf Artenvielfalt.

Ihre Philosophie geht weit über die Grenzen ihrer Farm und ihrer Fantasie hinaus.

USA 2018
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Jan
10
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Jan 10 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referentin: Prof. Dr. Illona Otto (Universität Graz)
Vortragstitel: Cascading climate risks and social tipping dynamics

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Jan
13
Fr
Critical Mass
Jan 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jan
17
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Jan 17 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Dr. Johann Junglcaus (MPIM Hamburg)
Vortragstitel: Der Ozean im Klimasystem

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Jan
24
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Jan 24 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Prof. Dr. Christian Wild (Uni Bremen)
Vortragstitel: Korallenriffe als Frühwarnsysteme für Umweltveränderungen – Lösungsansätze für die Korallenriffkrise

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Jan
25
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jan 25 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jan
31
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Jan 31 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Dr. Stefan Schäfer (IASS)
Vortragstitel: Planetare Geopolitik und Climate Engineering

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Feb
5
So
Film “Butenland – Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde”
Feb 5 um 19:30

Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.

Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt jeden berührt zurück.

Deutschland 2020
Dauer: 80 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Feb
7
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Feb 7 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referent: Prof. Dr. Jürgen Renn (Max-Planck-Institut für Geoanthropologie)
Vortragstitel: Das Mensch-Erde-System – Perspektiven der Geoanthropologie

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Feb
10
Fr
Critical Mass
Feb 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Feb
22
Mi
Klimarunde Darmstadt
Feb 22 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Mrz
10
Fr
Critical Mass
Mrz 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mrz
29
Mi
Klimarunde Darmstadt
Mrz 29 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Apr
14
Fr
Critical Mass
Apr 14 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Apr
26
Mi
Klimarunde Darmstadt
Apr 26 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Mai
12
Fr
Critical Mass
Mai 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mai
31
Mi
Klimarunde Darmstadt
Mai 31 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jun
9
Fr
Critical Mass
Jun 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jun
28
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jun 28 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jul
14
Fr
Critical Mass
Jul 14 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jul
26
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jul 26 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Aug
11
Fr
Critical Mass
Aug 11 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Aug
30
Mi
Klimarunde Darmstadt
Aug 30 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Sep
8
Fr
Critical Mass
Sep 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Sep
27
Mi
Klimarunde Darmstadt
Sep 27 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Okt
13
Fr
Critical Mass
Okt 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Okt
25
Mi
Klimarunde Darmstadt
Okt 25 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Nov
10
Fr
Critical Mass
Nov 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Nov
29
Mi
Klimarunde Darmstadt
Nov 29 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Dez
8
Fr
Critical Mass
Dez 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Dez
27
Mi
Klimarunde Darmstadt
Dez 27 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jan
12
Fr
Critical Mass
Jan 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jan
31
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jan 31 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Feb
9
Fr
Critical Mass
Feb 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Feb
28
Mi
Klimarunde Darmstadt
Feb 28 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.