Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf „Kategorien“ klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlicher Veranstaltungskalender kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach eine Mail an martin.huth(at)transition-darmstadt.de schreiben.

Aug
5
Mo
Ausstellung „Klimaschutz zum Anpacken“
Aug 5 um 10:30 – Aug 27 um 18:00

ausgeblichene Korallen

Ausstellungsobjekte, interaktive Medien und kleine Experimente, die von den Besucher*innen selbst ausgeführt werden, machen an 36 Stationen Klimawandel und Klimaschutz begreifbar und erlebbar. Roll-Ups mit gründlich recherchierten Informationen und ansprechenden Bildern erklären den Hintergrund.

Die Ausstellung wurde an einer Stuttgarter Schule entworfen und gebaut.

Besichtigungszeit Mo-Fr 10:30-18 Uhr.

Übersicht über die einzelnen Stationen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage, organisiert von der Themengruppe Klimaschutz der Lokalen Agenda 21 Darmstadt.

Übrigens: die zweite Hälfte dieser Ausstellung wird zeitgleich im Foyer des Kreishauses ausgestellt: Jägertorstraße 207, Kranichstein.

Aug
14
Mi
Humus-Festival
Aug 14 – Aug 21 ganztägig

Das Humus-Festival ist ein sich selbst organisierendes Festival mit den Schwerpunkten Permakultur, Wildnispädagogik und Foodsharing, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Initiativen des Wandels miteinander zu vernetzen, Wissen und Erfahrungen zu vermitteln und ganz praktisch jetzt schon Alternativen aufzubauen und (er-)lebbar zu machen.

Weiterhin haben wir vor Ort einen Fair-Teiler sowie einen Umsonstladen. Wenn ihr also übrige
Lebensmittel habt, die ihr nicht mehr braucht, könnt ihr sie gerne mitbringen und unseren Fair-
Teiler damit bestücken. Ebenso könnt ihr euch hier nach belieben bedienen.
Zu unserem Umsonstladen könnt ihr alles Weitere, was ihr nicht mehr braucht bringen und ebenso stöbern, ob ihr etwas passendes für euch findet.

Unsere engagierte Cook-Crew wird uns mit leckerem und gesunden Essen versorgen. Bringt bitte euer eigenes Geschirr und Besteck mit.
Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit euch!

Limitierung auf max. 60 erwachsende Menschen. Teilnahme nur möglich über den gesamten Festivalzeitraum (14. – 21. August). Das Festival ist fast ausgebucht.

Aug
15
Do
Klimacamp im Rheinland
Aug 15 – Aug 27 ganztägig

Das Klimacamp 2019 findet zum zehnten Mal im Rheinland statt. Es wird wieder jede Menge Bildungs- und Kulturveranstaltungen geben.

Das diesjährige Camp orientiert sich an drei Themenschwerpunkten:

– Selbstorganisation
– Sensibilisierung für unterschiedliche Diskriminierungsformen
– Aktionen & Austausch rund um globale und lokale Energiekämpfe

Aug
20
Di
Ausstellung „Klimawandel beGreifbar“
Aug 20 – Aug 28 ganztägig

Eine Ausstellung des HLNUG informiert über die Auswirkungen des Klimawandels.

Der Klimawandel ist im Alltag kaum wahrnehmbar, so dass es schwerfällt, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mit der Mitmach-Ausstellung werden wissenschaftliche Fakten und Daten greifbar und erfahrbar.

Sechs Exponate bieten einen interaktiven Zugang

  • zur globalen Temperaturerhöhung,
  • zum CO2-Ausstoß pro Kopf für verschiedene Länder,
  • zum Anstieg der Sommertage in Wiesbaden und Mainz,
  • zum Anstieg der globalen CO2-Konzentration,
  • zum Albedo-Effekt/ Rückstrahlungsvermögen und
  • zur Abnahme von Frosttagen in der Zukunft.

Öffnungszeiten: Mo-Do 8 – 16:30 Uhr, Fr 8 – 15 Uhr

Flyer

Führung Bio-Erlebnisgarten Alnatura-Campus
Aug 20 um 11:00 – Aug 23 um 17:00

Bei der Führung durch den Bio-Erlebnisgarten auf dem Alnatura Campus erfahren die Teilnehmer*innen mehr
über ökologisches Gärtnern, nachhaltige Landnutzung und Lebensmittelerzeugung. Am Ende verkosten die Teilnehmer*innen die gemeinsam hergestellte Kräuterbutter.

Führungen am 20.-23. August jeweils 11 – 12 Uhr, 14 – 15 Uhr, 16 – 17 Uhr

Anmeldung: Anke.Pavlicek@alnatura.de / 06151 356-6576 / 0173-6226875

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Aug
21
Mi
Workshop: Action for Happiness
Aug 21 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

Aug
22
Do
Sprungturm-Festival
Aug 22 – Aug 24 ganztägig

Motto : LOVE AFTER LOVE

SPRUNG steht für Wagnis, loslassen, abheben, eintauchen in eine andere Realität.
TURM steht für ein paar Tage die Seile kappen, weit sehen und gesehen werden.
FESTIVAL steht für unsere Aktivitäten, an 6 Tagen verteilt auf 2 Wochenenden, lassen wir Künstler aus den Sparten Theater, Performance, Tanz und Kunst aus allen Himmelsrichtungen zusammenkommen. Dieses Jahr aus Mexiko, Schweiz, Österreich, Kolumbien, England, Frankreich und Deutschland.

Synergien schaffen zwischen darstellender und bildender Kunst, was sich in ein großes Fest verwandelt. Schon wie die Griechen ihre dionysischen Feste zelebriert haben, möchten wir einen Ort für freies kreatives Ausleben formen. Mit allen gemeinsam Kultur schaffen und erleben, fernab des Hintergrundes.

Aug
23
Fr
Figurentheatertage
Aug 23 – Aug 25 ganztägig

An den Nachmittagen läuft ein Programm für Kinder, ihre Familien und Freunde.

In den Abendstunden der jeweiligen Tage können sich die Erwachsenen in den poetischen Welten des Figurentheaters verzaubern lassen.

Beginn Freitag 17 Uhr
Beginn Samstag 15 Uhr
Beginn Sonntag 14 Uhr

Eintritt 5 €, bis 1,40m Eintritt frei.

Gestaltungsbeirat
Aug 23 um 13:30 – 15:45

Wer wissen möchte, was in Darmstadt demnächst gebaut wird, ist beim Gestaltungsbeirat genau richtig.

Dort werden geplante Bauprojekte vom Architekten vorgestellt, und werden von einer Jury sowie dem Publikum bewertet.

Der Ort steht in der Einladung. (i.d.R. beim IWU, Rheinstraße 67 / Ecke Hindenburgstraße)

Spaziergang zu einer künftigen Naturerlebnisfläche
Aug 23 um 17:00 – 18:30

Bald entsteht in der Postsiedlung ein Refugium für Igel und Eidechse sowie Schmetterlinge und Wildbienen, aber auch zum Erforschen. Die bauverein AG stellt das Gelände zur Verfügung, der BUND unterstützt die Planung zusammen mit dem betreuenden Verein in der Postsiedlung. Bei der Exkursion werden die bisherige Planung vorgestellt und Möglichkeiten, sich selbst einzubringen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Mitwirkende: BUND, Bauverein, VHS, Postsiedlung e.V.

PoetrySlam „Poets for Future“
Aug 23 um 19:00

Poetryslam zu Themen des Klima- und Umweltschutzes.

Die Besucher*innen erwartet ein bunter Mix aus Spielen, Interviews und Interaktion.

Mit Essen von Foodsharing Darmstadt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Vortrag „Nachhaltigkeits-Initiativen in Darmstadt“
Aug 23 um 19:30 – 22:00

In Darmstadt gibt es so viele Initiativen und Projekte, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Martin Huth stellt viele davon vor:
TransitionTown / Lokale Agenda 21 / Foodsharing / Greenpeace / BUND / Energiegenossenschaft / Essbares DA / Urban Gardening / RepairCafé / Solidarische Landwirtschaft / Klimanotstand / ..
Es gibt Tipps, welche Initiative für dich das Richtige sein könnte.

Anmeldung erwünscht: vhs@darmstadt.de

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Aug
24
Sa
Erholungswald im Klimawandel
Aug 24 um 10:00 – 12:00

Die Exkursion führt zu verschiedenen Waldbeständen im Darmstädter Ostwald.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Umweltinformationsbörse
Aug 24 um 10:00 – 15:00

Bei der Umweltinformationsbörse präsentieren sich viele Darmstädter Gruppen, wie z.B. Lokale Agenda 21, Greenpeace, UrbanGardening oder TransitionTown.

Ausserdem gibt es eine Pflanzenbörse.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage

.

Flohannes
Aug 24 um 11:00 – 17:00

DER Hinterhof-Flohmarkt im Johannesviertel.

Von 16-20 Uhr gibt es eine After-Floh-Party auf dem Johannesplatz. Veranstalter: Initiative Johannesplatz e.V. (www.johannesplatz-darmstadt.de)

Fußverkehrs-Check Lui-Hbf
Aug 24 um 11:00 – 14:00

Was hält uns ab vom Gehen?

Beim Fußverkehrs-Check bewerten die Teilnehmer*innen gemeinsam mit FUSS e.V. eine etwa 3,5 km lange Route durch die Darmstädter Innenstadt auf ihre Tauglichkeit und Infrastruktur für Fußgänger*innen.

Dabei wird beispielsweise die Wegeoberfläche aber auch die Wegeführung (direkt oder mit Umwegen) berücksichtigt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

http://www.fussverkehrs-check.de/

Mehr Biodiversität im Herrngarten
Aug 24 um 11:00 – 12:30

Sie erfahren mehr über die Staudenpflanzungen im Herrngarten, den Beetaufbau, die Art der Bepflanzung und ihren Mehrwert für die Fauna. Zudem werden die Gehölzpflanzung an der Hochschulstraße und das Wiesenprojekt am Karolinengrab vorgestellt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Cassiopeia Festival
Aug 24 um 12:00 – 22:00

Festival für Entschleunigung & Flow-Arts am Osthang.

Steige aus dem ewigen Laufrad des Alltags aus, folge Cassiopeia und komm an einen Ort außerhalb der Zeit. Passe dich dem Rhythmus der Langsamkeit an. Atme.

❉ Entschleunigung ❉ Flow-Arts ❉ Meditation ❉ Workshops ❉ Siebdruckwerkstatt ❉ Falafel ❉ Hängematten ❉ Nirgendhaus ❉ Himmelszelt ❉ Klanginstallationen ❉ Langeweile ❉ Afterparty und vieles mehr.

Spaziergang mit einem Baumkontrolleur
Aug 24 um 13:00 – 15:00

Bei diesem Spaziergang werden verschiedene Schadsymptome an Bäumen gezeigt und erklärt.

Es gibt einen Einblick in die Baumkontrolle unter Berücksichtigung von Baumerhalt, Artenschutz und Verkehrssicherheit.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Barfuss-Workshop
Aug 24 um 14:00 – 18:00

Barfußwanderung mit Peter Schuth.

Erfahren Sie hautnah, wie Sie den vielfältigen Nutzen des Barfußlaufens für Ihre Gesundheit nutzen können.
Lernen Sie, wie wichtig es ist, Ihre Füße so zu benutzen, wie es die Natur vorgesehen hat, und wie Sie Problemen und Krankheiten entgegenwirken können.
Rückenbeschwerden, Knieprobleme, Verspannungen, Kreislauf-, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselprobleme, Burnout-Symptome und eine ganze Reihe weiterer Beschwerden können durch die richtige Lauftechnik und das Barfußlaufen auf natürlichem Untergrund in erheblicher Weise gemindert werden.

In diesem Workshop geht es um gesundes Gehen in der natürlichsten Form. Erleben Sie intensiv, wie positiv sich das Barfußlaufen auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Während einer leichten Barfußwanderung über Wald und Wiesen (auch für Ungeübte) wechseln
sich Übungen mit Informationseinheiten ab.
Dabei schenken wir unserer Entspannung ein besonderes Augenmerk und machen zwischendurch ein kleines Picknick.

Dieser Kurs eignet sich für Menschen jeden Alters! (Selbstverständlich muss nicht die komplette Strecke barfuß gelaufen werden, so dass Sie sich nach eigenem Empfinden ans Barfußlaufen gewöhnen können).
Bitte ein kleines Handtuch für die Füße mitbringen und leichte Schuhe für den ersten und letzten Teil der Strecke (sowie nach Belieben zwischendurch).

Anmeldung erforderlich.

Bio-Bauernhof-Entdeckungstour
Aug 24 um 15:00 – 17:00

Familien und alle Interessierten sind eingeladen bei der Führung auf dem Hofgut Oberfeld Kühe, Legehennen und Schafe zu besuchen, sowie beim Füttern zu helfen.

Ausserdem wird das „Flächenbuffet“ erkundet, Spannendes über die Kreisläufe in der ökologischen Landwirtschaft vermittelt und über Konsumverhalten und Nachhaltigkeit diskutiert.

Treffpunkt: Strohburg.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Aug
25
So
Mitmachtag Darmstädter Umweltinitiativen
Aug 25 um 11:00 – 17:00

Es gibt viele Stationen zu entdecken:

  • Stoffkreislauf in der Natur (bioversum)
  • Die Welt der Gesteine und Fossilien (Geo-Naturpark)
  • Artenvielfalt in der Stadt – Bau von Insektenhotels (HG Nachhaltigkeit)
  • Der Mikrokosmos in 3D (Digitales Naturhistorisches Archiv Darmstadt e.V.)
  • Biologische Vielfalt in der Stadt (BUND + Bauverein)
  • Saisonal, regional, solidarisch – Gemüse im August (Solidarische Landwirtschaft Darmstadt)
  • Teller statt Tonne: So wirst du Lebensmittelretter*in (foodsharing)
  • Testfahrten mit dem Lastenrad Heinerbike
  • Einkaufen ohne Plastik (Unverpackt)
  • Reparieren statt Wegwerfen (Repair-Café)
  • Jeder Baum zählt – Baumpflanzaktion (Umweltamt Stadt DA)

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Umwelt und Müllvermeidung – Artistik & Comedy Familienshow
Aug 25 um 12:15 – 13:00

Diese Familienshow dreht sich um die Themen Umwelt und Müllvermeidung. Mit Hilfe der Kinder werden interaktiv Artistik, Komik, Zauberei und vieles mehr präsentiert.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Biodiversität am Beispiel eines Teichsystems
Aug 25 um 14:00 – 16:00

Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer*innen mehr über das Zusammenspiel der Artenvielfalt im und am Wasser in Abhängigkeit von Wasserqualität, Fischbesatz, Uferregionen und anschließender Vegetation.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Kinderbauwagen beim Waldkunstpfad
Aug 25 um 14:00 – 17:00

Im Kinderbauwagen auf dem Waldkunstpfad wird fast jeden Sonntag im Sommer ein kostenloser Workshop durchgeführt.

Themen sind z.B. Floßbau, Mandalas legen, Saatbomben herstellen, Windspiele, Musikinstrumente bauen, Schnitzen, Waldgeister.

Kleidertausch und Kaffeeklatsch
Aug 25 um 15:00 – 17:30

Tauschen statt kaufen: Bring bis zu drei schöne Klamotten und/oder Accessoires und tausche gegen drei noch schönere Teile.

Kleiderabgabe ab 13 Uhr.
Kuchenspenden willkommen.

Anmeldung erwünscht.

Kräuterwanderung – essbare Wild- und Heilpflanzen im Spätsommer
Aug 25 um 17:00 – 19:00

Der Spätsommer ist eine wunderbare Zeit, um sonnengereifte Wildfrüchte, Blüten und Samen zu genießen.

Hören Sie während einer kleiner Wanderung Spannendes und Wissenswertes über die Heilkräuter und essbare Wildpflanzen in Feld und Wald.

Erleben Sie die Vielfalt der heimischen Kräuter und erfahren Sie, wie diese für Gesundheit und Ernährung verwendet werden können.

Stadtwandeln, Wildkräuter

Anmeldung erwünscht.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umweltaktionstage.

Aug
27
Di
Treffen Würdekompass
Aug 27 um 19:30 – 21:30

Die Würdekompass- Gruppe Darmstadt trifft sich zum fünften Mal – Wir freuen uns darauf, weiter gemeinsam und kontinuierlich am Thema Würde arbeiten zu können (wir sind Teil der würdekompass – Initiative, gegründet durch Gerald Hüther, www.wuerdekompass.de).

Wir freuen uns auf viele neue Teilnehmer bei unserem Treffen – es können sich nicht genug Menschen zum Thema Würde bekennen und positionieren.
Das andauernde und verlässliche Beteiligung sinnvoll ist um sich vertrauensvoll aufeinander einlassen zu können, wurde beim ersten Treffen deutlich. Daher unsere Bitte an jede(n), der sich mit uns an dem Thema arbeiten möchte, dies nicht als einmalige Teilnahme zu verstehen, sondern als ein gemeinsames Ziel mit Kontinuität zu erkennen.

Für „Neue“ werde ich, Dirk, um 19:00 da sein, und gerne Fragen beantworten.

Wir treffen uns (danke an Nadja, Ivan und Matthias, und den Inhabern der Firma) bei der Flexoptix GmbH.

Aug
30
Fr
MenschenskinderGarten SommerSause
Aug 30 um 15:00

Plakat aus dem Vorjahr

SommerSause
die Dritte
im MenschenskinderGarten!
mit Musik, Kalten & warmen Getränken
Köstlichkeiten aus Küche, Café und Garten
Wasserbaustelle, Samenbombenbastelei
und Riesenseifenblasen
Lümmeln auf der Wiese, in der Jurte
und unterm Sonnenschirm

RepairCafé Martinsviertel
Aug 30 um 17:15 – 20:00

Das Repair-Café im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde ist ein Treffpunkt, bei dem Privatleute Privatleuten helfen, ihre defekten Elektrogeräte, aber auch Computer und Kleidungsstücke zu reparieren.

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Während der Wartezeit kann man im Café eine Kleinigkeit essen oder trinken.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

https://michaelsgemeinde-darmstadt.ekhn.de/startseite/gemeindeleben/repair-cafe.html

Aug
31
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Aug 31 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Sep
1
So
Fahrradaktionstag
Sep 1 um 11:00 – 18:00

DAS Darmstädter Fahrrad-Event.

Es gibt eine Fahrradwaschanlage, die Möglichkeit zum Fahrradreparieren mit Anleitung, Fahrradkodierung, einen Fahrradflohmarkt und viele Händler, die ihre Räder ausstellen.
Ausserdem kann man ein Heinerbike-Lastenrad probefahren.

Ein Video vom Vorjahr kann man hier ansehen: https://vimeo.com/168308085

Kinderbauwagen beim Waldkunstpfad
Sep 1 um 14:00 – 17:00

Im Kinderbauwagen auf dem Waldkunstpfad wird fast jeden Sonntag im Sommer ein kostenloser Workshop durchgeführt.

Themen sind z.B. Floßbau, Mandalas legen, Saatbomben herstellen, Windspiele, Musikinstrumente bauen, Schnitzen, Waldgeister.

Sep
2
Mo
Küche für Alle
Sep 2 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Runder Tisch Gemeinschaftlich Wohnen
Sep 2 um 20:00

Schwerpunktthema dieses Abends ist:

Entwicklung im Ludwigshöhviertel

ab 19.30 Uhr Treffen für Neu-Interessierte
ab 20.00 Uhr Runder Tisch

Ort:
Mufu (großer Gemeinschaftsraum)
WohnSinn 1
64289 Darmstadt
Elisabeth-Selbert-Str. 10A
(Straba-Linie 4/5, Haltestelle „Borsdorffstraße“)

Sep
3
Di
Umsonst-Leihladen Vorbereitungstreffen
Sep 3 um 19:00

Grafik: Leihladen Maintal

Jede*r von uns hat sie irgendwo versteckt. Ob im Keller, Regalen oder Schubladen. Die vielen Dinge die wir nicht mehr benutzen, die nützlichen Staubfänger für die wir selbst keine Verwendung haben oder die wir nur einmal alle paar Jahre brauchen. Zu klein gewordenen Skischuhe, ein Kreativ-Set Häkeln, das Zelt, die Stichsäge oder das
ausrangierte Kinderbett.

Foto: jodo

Jede*r von uns kennt auch den gegenteiligen Fall, wenn wir gerade für die Feier mal ein Waffeleisen benutzen möchten, aber eigentlich für diesen einen Anlass nicht extra eines kaufen möchten. Da kommt der Leihladen ins Spiel. Ein LeihLaden (Lei-La) bietet die Möglichkeit
sich Werkzeuge, Geräte, etc. auszuleihen, sozusagen eine Bibliothek der Dinge.

Eine andere Variante ist der UmsonstLaden (U-La). Ein UmsonstLaden ist ein Ort, an dem gebrauchte Dinge eine*n neue*n Besitzer*in finden können, ohne dass dabei Geld eine Rolle spielt.

Wir möchten in Darmstadt einen Umsonst- und LeihLaden schaffen.

Wir wollen uns kennenlernen, austauschen, Ideen sammeln und einen ersten Umriss von unserer Vision zeichnen. Hast du Lust den U-Lei-LA mit ins Leben zu rufen, hast du schon Erfahrungen auf diesem Gebiet und möchtest uns damit unterstützen oder kannst dir vorstellen im fertigen Laden mitzuhelfen? Wir freuen uns auf euch.

Vortrag zur Verkehrswende in Darmstadt-Dieburg
Sep 3 um 19:30

Vortrag mit Uwe Schuchmann.

Wie passt eine Darmstädter Verkehrswende zu Schienenabriss fünfzehn Kilometer vor der Stadt in Groß-Bieberau? Sind Sammelbusse, Pendlerparkhäuser, eine Straßenbahn in den Ostkreis nachhaltige Lösungen? Lohnt der Blick in andere Städte?

Der Abend bietet eine Bestandsaufnahme der ÖPNV-Politik in Stadt und Kreis und Perspektiven.

Anmeldung erwünscht.

Sep
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Sep 4 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Sep
6
Fr
Töpfern
Sep 6 um 15:30 – 18:00

Freitags-Töpferei

Endlich wieder Töpfern! Ein Teeservice, eine Ritterburg oder ein dicker Walfisch? Wir töpfern was uns einfällt und worauf wir Lust haben. Ein (wiederkehrender) Nachmittag für Klein & Groß. Kinder ab 10 Jahren, gerne auch ohne Begleitung …

Kosten – wer kann: 15 Euro für Kinder, 20 Euro für Erwachsene,
25 Euro für Familien
GartenTalk und Workshops zu nachhaltigem Konsum
Sep 6 um 17:00
Symposium „Stadt und Land im Klimawandel“
Sep 6 um 19:00 – Sep 7 um 17:30

Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft – vor Ort und weltweit!

2017: überflutete Felder und Regen ohne Ende.
2018: Hitze, staubtrockene Erde und schon im Sommer kaum genug Gras für die Kühe.

Wir erleben Wetterextreme − und spüren, was das heißt: »Klimawandel«! Also lasst uns einen Baum pflanzen! − Nur welchen?

Was genau kommt auf uns zu?
Wie könnte eine Landwirtschaft aussehen, die die Ernährung in der Region auch in Zukunft sicherstellt?
Welchen Beitrag kann sie zur Verbesserung des Stadtklimas leisten?
Wie wirkt sich der Klimawandel in anderen Ländern der Erde aus?
Wie können wir alle, in Stadt und Land, dem Klimawandel und seinen Folgen begegnen?

Sep
7
Sa
Barfuss-Workshop
Sep 7 um 14:00 – 18:00

Barfußwanderung mit Peter Schuth.

Erfahren Sie hautnah, wie Sie den vielfältigen Nutzen des Barfußlaufens für Ihre Gesundheit nutzen können.
Lernen Sie, wie wichtig es ist, Ihre Füße so zu benutzen, wie es die Natur vorgesehen hat, und wie Sie Problemen und Krankheiten entgegenwirken können.
Rückenbeschwerden, Knieprobleme, Verspannungen, Kreislauf-, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselprobleme, Burnout-Symptome und eine ganze Reihe weiterer Beschwerden können durch die richtige Lauftechnik und das Barfußlaufen auf natürlichem Untergrund in erheblicher Weise gemindert werden.

In diesem Workshop geht es um gesundes Gehen in der natürlichsten Form. Erleben Sie intensiv, wie positiv sich das Barfußlaufen auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Während einer leichten Barfußwanderung über Wald und Wiesen (auch für Ungeübte) wechseln
sich Übungen mit Informationseinheiten ab.
Dabei schenken wir unserer Entspannung ein besonderes Augenmerk und machen zwischendurch ein kleines Picknick.

Dieser Kurs eignet sich für Menschen jeden Alters! (Selbstverständlich muss nicht die komplette Strecke barfuß gelaufen werden, so dass Sie sich nach eigenem Empfinden ans Barfußlaufen gewöhnen können).
Bitte ein kleines Handtuch für die Füße mitbringen und leichte Schuhe für den ersten und letzten Teil der Strecke (sowie nach Belieben zwischendurch).

Anmeldung erforderlich.

RepairCafé Kranichstein
Sep 7 um 14:00 – 17:00

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Sep
8
So
Kinderbauwagen beim Waldkunstpfad
Sep 8 um 14:00 – 17:00

Im Kinderbauwagen auf dem Waldkunstpfad wird fast jeden Sonntag im Sommer ein kostenloser Workshop durchgeführt.

Themen sind z.B. Floßbau, Mandalas legen, Saatbomben herstellen, Windspiele, Musikinstrumente bauen, Schnitzen, Waldgeister.

Sep
9
Mo
Vortrag „Wie steht es um die Ressource Wasser?“
Sep 9 um 19:00

Vortrag von Max Spendemann (Denk Global): „WASS ERreichen – Wie steht es um die Ressource Wasser?“

Anschließend Impulse aus den Religionen und Diskussionn
Musik: Irith Gabriely (Klarinette), Peter Przystaniak (Piano) und Abuseyf Kinik (Saz)

Veranstaltung im Rahmen der Religiösen Naturschutzwochen (1.-15. September 2019).
Das Ziel ist, die Erfahrungen mit und die Schönheit von Natur und biologischer Vielfalt mit anderen Menschen zu teilen und für Akteur*innen in Religionsgemeinschaften lokal konkret werden zu lassen.
http://www.abrahamisches-forum.de

Sep
10
Di
TT Offener Treff
Sep 10 um 19:30

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Lastenradverleih (ein Projekt der Stadt Darmstadt), eine Permakulturwiese und Stadtwandeln.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Sep
12
Do
Vortrag „Nachhaltig leben – Schritt für Schritt die Welt verbessern“
Sep 12 um 18:00

Vortrag von Julian Stock (Alnatura Produktions- und Handels GmbH).

Unsere Konsumgewohnheiten haben massive Auswirkungen auf die Natur und die sozialen Verhältnisse auf unserem Planeten – meist, ohne dass wir es bemerken.

Sie erfahren in diesem Vortrag, mit welchen kleinen Änderungen sie einen großen Beitrag zu einem gerechteren Leben auf einer gesünderen Erde liefern können.

Sep
13
Fr
Critical Mass
Sep 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Sep
14
Sa
Fahrrad-Sternfahrt zur IAA mit Demo
Sep 14 ganztägig

Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt ist regelmäßig eine Provokation für umweltbewusste Menschen.

Die Massen drängen sich dort, um die neuesten Modelle mit Verbrennungsmotor anzusehen und sich vielleicht sogar reinzusetzen.

Doch wir Bürger*innen haben die autofixierte Verkehrspolitik schon längst satt. Mit der Verkehrswende könnte es ganz anders aussehen: Spielplätze statt Parkplätze; Flaniermeilen statt Blechlawinen; sicheres Radfahren; entspanntes Reisen mit Bus und Bahn; kluger Einsatz von erneuerbaren Energien statt klimaschädlichem Benzin und Diesel, saubere Luft statt krankmachende Abgase. Die Bundesregierung kann jetzt die Weichen umstellen: Mit dem Klimaschutzgesetz in diesem Jahr muss Tempo in die Verkehrswende kommen!

Am 14. September, wenn die IAA für Besucher*innen eröffnet, demonstrieren wir mit vielen tausenden Menschen für eine schnelle Verkehrswende: ​Eine Fahrrad-Sternfahrt aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet führt uns vor die Tore des Frankfurter Messegeländes. Mit einem familienfreundlichen Kidical Ride demonstrieren Kinder und Ihre Eltern auf Fahrrädern​. Auch ohne Fahrrad reisen wir aus ganz Deutschland mit Bus und Bahn zur großen Demo. Die Demonstrationen enden mit einer gemeinsamen Kundgebung an der Frankfurter Messe.

Mit unserer Demo und Sternfahrt erobern wir uns die Straße zurück. Wir bewegen uns zu Fuß, mit dem Fahrrad und der Bahn. Damit zeigen wir Politik und Autoindustrie wie die Verkehrswende aussieht: Macht den Weg frei für klimafreundlichen Verkehr! Die Einhaltung des Pariser 1,5 Grad Ziels ist nicht verhandelbar!

Sep
15
So
Kinderbauwagen beim Waldkunstpfad
Sep 15 um 14:00 – 17:00

Im Kinderbauwagen auf dem Waldkunstpfad wird fast jeden Sonntag im Sommer ein kostenloser Workshop durchgeführt.

Themen sind z.B. Floßbau, Mandalas legen, Saatbomben herstellen, Windspiele, Musikinstrumente bauen, Schnitzen, Waldgeister.