Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf „Kategorien“ klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlicher Veranstaltungskalender kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach eine Mail an info(at)transition-darmstadt.de schreiben.

Feb
23
Sa
Tagesseminar Tiefenökologie in Heidelberg
Feb 23 um 9:00 – 17:30

Grafik: http://www.ineachmoment.de/deepecology/logobl.jpg

Ich (Susanne Zimmer) freue mich sehr, dass Gunter, bei dem ich das Holontrainig gemacht habe, auf Einladung des TransitionHaus nach Heidelberg kommt. Er hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Tiefenökologie in unterschiedlichsten Kontexten. Er hat u.a. die Neuauflage von Joanna Macys Buch „Für das Leben! Ohne Warum“ ins Deutsche übersetzt, das als Grundlagenwerk und Einstiegslektüre zu empfehlen ist, bestellbar über seine Homepage.

Anmeldung: bis 09.02.2019 direkt auf www.holoninstitut.de

 

öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Feb 23 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

RepairCafé Kranichstein
Feb 23 um 14:00 – 17:00

Nun gibt es auch in Kranichstein ein Repair-Café!

Die Freie Comenius Schule Darmstadt in der Jägertorstraße ist der Ort.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Feb
26
Di
GWÖ-Treffen in Dieburg
Feb 26 um 19:00

Am 26.02.2019 findet das 3. Treffen des neuen Gemeinwohl-Ökonomie-Stammtischs „Darmstadt-Dieburg“ statt.

Darmstadt-Dieburg folgt damit den in jüngster Zeit erfolgten Gründungen verschiedener neuer GWÖ-Gruppen im Rhein-Main-Gebiet. Zusätzlich zur bereits schon länger existierenden Gruppe in Frankfurt sind in den letzten Monaten Darmstadt, Aschaffenburg, Fulda, Bad Nauheim und nun neu Darmstadt-Dieburg an den Start gegangen. Die 2010 in’s Leben gerufene Bewegung Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), die sich für ein neues, nachhaltiges und ethisches Wirtschaftsmodell einsetzt, wächst kontinuierlich.

Ziel der Gemeinwohl-Ökonomie ist ein gutes Leben für Alle. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaften. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist ein tragfähiges Konzept für eine nachhaltige Entwicklung in ökologischer, sozialer und ökonomischer Hinsicht und ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Veränderung tut not, das zeigt neben brennenden aktuellen Themen schon die Umfrage der Bertelsmann-Stiftung aus dem Jahre 2010. Sie stellt fest, dass 88% aller Deutschen sich eine neue und ethischere Wirtschaftsordnung, die den Schutz der Umwelt und den sozialen Ausgleich in der Gesellschaft stärker berücksichtigt, wünschen.

Eine gute Rahmenbedingung für die Arbeit ist der im Dezember 2018 neu verabschiedete Koalitionsvertrags von CDU Hessen und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Hessen, in dem die Gemeinwohl-Ökonomie Bestandteil ist, ebenso, dass Hessen als 1. Bundesland seit den Landtagswahlen 2018 Nachhaltigkeit in der Verfassung verankert hat.

Wir freuen uns über Gäste, Neugierige, Interessierte, Macher, Denker, Change-Maker, Pioniere…

Kontakt: more.information@web.de

Um eine kurze Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Feb
28
Do
Vortrag „Nachhaltig essen – wie Bio, Vegan und Co. sich auf die Natur auswirken“
Feb 28 um 18:00

Vortrag von Julian Stock (Alnatura Produktions- und Handels GmbH).

Was ist die Paläo-Diät? Und warum soll Bio für die Umwelt besser sein?

Ernährungsmythen und auf Effizienz getriebene Landwirtschaft beeinflussen das, was wir auf unseren Teller schöpfen, stark. Der Vortrag gibt Ihnen einen Einblick in den Bio-Landbau und
bewertet Ernährungsformen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit.

Mrz
1
Fr
Treffen Umweltgewerkschaft
Mrz 1 um 17:00 – 19:00

Für Arbeitnehmer gibt es eine Gewerkschaft.

Aber wer vertritt die Umwelt?

Die Umweltgewerkschaft Darmstadt setzt sich u.a. ein für

  • Erhaltung des Darmstädter Westwald
  • Proteste #FridaysForFuture
  • Weltklimatag

Wer mitmachen möchte, kann gerne zum nächsten Treffen kommen.

Film „Das Wunder von Mals – Ein Dorf trotzt der Agrarindustrie“
Mrz 1 um 19:30

Mals im Obervinschgau soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden.
Die Bevölkerung entscheidet sich für ein Pestizidverbot auf dem Gemeindegebiet.
Doch die Südtiroler Apfellobby bekämpft das kleine widerspenstige Dorf mit allen möglichen Machtmitteln.

Der Film zeigt, was es bedeutet, sich zu wehren.

Deutschland 2018
Dauer: 90 Minuten
Trailer

 


Jeden ersten Freitag im Monat zeigt Transition Darmstadt einen Film zum gesellschaftlichen Wandel, danach gibt es eine Gesprächsrunde.
Die Filme beginnen um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.
Ort: Im Hinterhaus der Nieder-Ramstädter-Straße 57a (ehemalige Rosen-Apotheke), bei den Energieagenten. Haltestelle „Roßdörfer Platz“.

Mrz
2
Sa
RepairCafé Arheilgen
Mrz 2 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Mrz
5
Di
VCD Treffen
Mrz 5 um 19:30

Auf den Treffen besprechen wir aktuelle verkehrspolitische Themen und planen gemeinsame Aktionen und Stellungnahmen des VCD gegenüber Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Gerne können wir einzelne Treffen auch mit einem Schwerpunkt wie dem Schienenverkehr, Radverker, Gehverkehr, Luftverkehr etc. gliedern.

Mrz
6
Mi
Workshop „Plastikfasten“ in Klein-Umstadt
Mrz 6 um 18:30 – 21:00

Foto: https://blogs.nabu.de/plastikfreie-kueche/

Startschuss Plastikfasten – Wie kann ich 40 Tage mit weniger oder ohne Einwegplastik leben?

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Warum dieses Jahr nicht auch einmal an die Gesundheit unseres wundervollen Planeten denken und den Einwegplastikverzicht üben?
Die Herausforderung ist für 40 Tage Einwegplastik zu reduzieren (z. B. kein verpacktes Obst und Gemüse, keine Strohhalme, keine Plastikflaschen, keine Plastikkaffeebecher) oder sogar versuchen ganz auf Einwegplastik zu verzichten.

Allein bei dem Gedanken daran kommen bei vielen Hunderte von Fragen auf: z. B. wo bekomme ich unverpackte Lebensmittel, was ist mit Käse, und im Bad – wie soll das gehen…?
Bei unserem Startschuss Workshop werden ich Euch Anregungen zum Leben ohne Einwegplastik geben und wir haben Zeit um Eure Fragen zu beantworten.

Im letzten Teil des Workshops wird selbst Hand angelegt und ein erstes Kosmetikprodukt plastikfrei hergestellt. Bringt dazu bitte ein ca. 300 ml Schraub- oder Einmachglas mit (bitte nichts kaufen, einfach mal rumfragen, ich bringe auch noch ein paar mit).

Anmeldung bis zum 3. März 2019 bitte per Mail an sustainebrations@outlook.com. Bei Fragen zum Workshop kannst Du Dich auch an diese Stelle wenden.

Mrz
8
Fr
Critical Mass
Mrz 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

FoodsharingCONNECT
Mrz 8 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

Thema dieses Mal: „Leben und bauen auf einem Bauwagenplatz“ von der Referentin Jilly.

Sie erzählt von ihrem Leben auf dem Bauwagenplatz, den Bau ihres Bauwagens und ihres Tiny Houses und dem zukünftigen Projekt wie einer Gründung von Stellplätzen (wo noch weitere kompetente und aktive Mithilfe gesucht wird statt passiven Suchern).

Um Missverständnisse zu vermeiden: es geht nicht um eine Vermittlung oder Angebot von Stellplätzen, sondern rein um einen Informationsaustausch. Lange auf einen Stellplatz warten können alle, aber wenn sich aktive Menschen finden, die bei der Stellplatzsuche zusammen arbeiten und sich politisch und baurechtlich kompetent organisieren können, dann wäre dieses Treffen eine Möglichkeit.  

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mrz
10
So
Demonstration gegen Atomkraft am AKW Neckarwestheim
Mrz 10 um 13:00

Nur 100 km von Darmstadt entfernt steht das Atomkraftwerk Neckarwestheim.

Anlässlich des 8. Jahrestags des Beginns der Atomkatastrophe in Fukushima findet in Neckarwestheim eine Demonstration zur Erinnerung daran und für die Abschaltung aller Atomkraftwerke statt.

Wahrscheinlich gibt es eine organisierte Busfahrt ab Darmstadt. Bei Interesse bitte kurzfristig bei franz@franzscheidel.de melden.

Mrz
12
Di
TT Offener Treff
Mrz 12 um 19:30

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Lastenradverleih (ein Projekt der Stadt Darmstadt), eine Permakulturwiese und Stadtwandeln.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Mrz
14
Do
Podiumsdiskussion: Unwort des Jahres
Mrz 14 um 18:00

Das Unwort des Jahres 2018 lautet „Anti-Abschiebe-Industrie„.

Zum 15. Mal zeigen zehn Darmstädter Fotografinnen und Fotografen ihre Bilder zum Unwort des Jahres, 2019 erstmals im Schader-Forum in Darmstadt, kombiniert mit einem gesellschaftswissenschaftlichen Begleitprogramm.

https://www.unwort-bilder.de

Gemeinwohlökonomie-Treff
Mrz 14 um 19:00 – 22:00
Gemeinwohlökonomie-Treff @ Agora (beim Ostbahnhof)

Die Idee der Gemeinwohlökonomie sieht den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen als einen Teil von vielen an. Damit die anderen wichtigen Faktoren bei Darmstädter Unternehmen auch berücksichtigt werden, gibt es seit September 2018 eine GWÖ-Initiativgruppe.

Ursprünglich war ein anderer Ort geplant, nun findet der Treff aber wie gewohnt bei AGORA statt. (unterer Raum)

https://www.ecogood.org/de/

Protokoll des letzten Treffens: http://transition-darmstadt.de/category/gwoe/

Mrz
15
Fr
Bundesumwelt- und Verkehrskongress
Mrz 15 – Mrz 17 ganztägig

Der 22. Bundesweite Umwelt- und Verkehrs-Kongress BUVKO findet vom 15. – 17. März 2019 an der Hochschule Darmstadt statt. Sein Motto lautet „Mensch und Stadt in Bewegung“.

Organisiert wird der BUVKO wie stets von UMKEHR e.V. und FUSS e.V., Veranstalter vor Ort an der Hochschule Darmstadt ist der Fachbereich Bauingenieurwesen – Schwerpunkt Verkehrswesen, sowie Verbände und Organisationen aus Darmstadt bzw. Hessen.

Programm
Angebote für junge Leute
Anmeldung

Beim BUVKO treffen sich stets Aktive, Interessierte und Wissenschaftler, die sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik einsetzen. Es werden Informationen ausgetauscht, diskutiert, neue Kontakte geknüpft und bestehende gepflegt.
Der BUVKO ist Fachtagung und Impulsgeber für mehr Bewegung in der Verkehrspolitik in einem.

Weitere Informationen zu den letzten Kongressen unter Rückblick.
Neuigkeiten – nicht nur über den BUVKO – erfahren Sie auch auf facebook und twitter.

Pflanzentalk im Nachbarschaftsgarten
Mrz 15 um 18:30 – 21:00

Einmal im Monat treffen sich unsere Gärtner aus dem Nachbarschaftsgarten zu einem Pflanzentalk.

Es geht um Austausch rund um das Thema Garten, von der Tomate bis zur Kompostierung.

In gemütlicher Runde wird geplaudert und Wissen ausgetauscht. Schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns über Zuwachs!

Bei schlechtem Wetter und außerhalb der Gartensaison findet die Veranstaltung im Forstmeisterhaus statt (Forstmeisterstraße 11).

Bild: Nachbarschaftsheim e.V.

Mrz
16
Sa
Seminar „Radiomachen lernen“
Mrz 16 – Mrz 17 ganztägig

Wer Radiomachen lernen will, ist beim Basicseminar von Radio Darmstadt genau richtig.

Wenn man Mitglied von RaDar e.V. wird, ist die Teilnahme auch seehr günstig.

Man lernt Technik, Moderation, Rechtliches, Medienkompetenz.
Und man produziert eine echte Live-Sendung.

Wer die Prüfung erfolgreich absolviert, erhält eine Sendelizenz zum selbstständigen Senden.

Nix wie hin! Anmeldung erforderlich.

CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Mrz 16 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Mrz
21
Do
Podiumsdiskussion: Umweltbelastung und Umweltgerechtigkeit in Ballungsräumen
Mrz 21 um 17:30

.. Text folgt ..

Mrz
22
Fr
RepairCafé Martinsviertel
Mrz 22 um 17:15 – 20:00

Das Repair-Café im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde ist ein Treffpunkt, bei dem Privatleute Privatleuten helfen, ihre defekten Elektrogeräte, aber auch Computer und Kleidungsstücke zu reparieren.

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Während der Wartezeit kann man im Café eine Kleinigkeit essen oder trinken.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Mrz
23
Sa
RepairCafé Kranichstein
Mrz 23 um 14:00 – 17:00

Nun gibt es auch in Kranichstein ein Repair-Café!

Die Freie Comenius Schule Darmstadt in der Jägertorstraße ist der Ort.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Mrz
29
Fr
Vortrag: Die Akte Klimawandel: Warum und wie wir jetzt handeln müssen
Mrz 29 um 19:30

Wärmere Sommer, weniger Regen, weniger Frost – profitieren wir vom Klimawandel?

Im Vortrag berichtet Martin Huth vom aktuellen Stand der Klimaforschung (IPCC). Es wird dargestellt, wie die Politik sich mit dem Thema auseinandersetzt.

Global denken, lokal handeln: Darmstädter Initiativen und Projekte, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen, werden vorgestellt. Was jeder selbst tun kann, um seine Lebensqualität zu verbessern und gleichzeitig dem Klimawandel zu begegnen, wird ausführlich dargelegt.

Ausnahmsweise gibt es diesmal keine kostenfreie Veranstaltung, den Rahmen legt die VHS fest.

Mrz
30
Sa
RepairCafé Arheilgen
Mrz 30 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Apr
1
Mo
Workshop „Obst- und Gemüsebeutel selbst nähen“ in Klein-Umstadt
Apr 1 um 19:00 – 21:00

Bild: https://www.rapantinchen.de/obstbeutel-naehen/

Viele möchten gerne Einwegplastik beim Einkaufen von frischem Obst und Gemüse vermeiden. Mit wiederverwendbaren Obst- und Gemüsebeuteln ist es ein Kinderspiel.
Im Workshop lernt Ihr Eure eigenen Beutel zu nähen. Alternative zu den Obst- und Gemüsebeuteln, können auch Brotbeutel für den Bäcker oder Beutel für lose Waren aus dem ‚Unverpackt‘ Laden genäht werden.

Bringt dazu bitte leichte Netzstoffreste oder Baumwollstoffreste in Eurer bevorzugten Größe mit (bitte nichts kaufen, alte Vorhänge, T-Shirts, Kissenbezüge, etc. sind prima, ich bringe auch noch ein paar Stoffreste mit).

Im Preis inklusive sind die Materialkosten, Getränke und ein kleiner Imbiss.

Anmeldung bis zum 27. März 2019 bitte per Mail an sustainebrations@outlook.com. Bei Fragen zum Workshop kannst Du Dich auch an diese Stelle wenden.

Apr
2
Di
VCD Treffen
Apr 2 um 19:30

Auf den Treffen besprechen wir aktuelle verkehrspolitische Themen und planen gemeinsame Aktionen und Stellungnahmen des VCD gegenüber Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Gerne können wir einzelne Treffen auch mit einem Schwerpunkt wie dem Schienenverkehr, Radverker, Gehverkehr, Luftverkehr etc. gliedern.

VHS-Kurs: Ökologisch mobil ohne Auto – Bus- und Bahnfahren für Einsteiger
Apr 2 um 19:30 – 21:30

Sie sind selten oder nie mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs?
Fahrkarten kaufen und Fahrplan lesen ist Ihnen ein Graus?
Sie wollen das endlich ändern?

Unsere erfahrenen Leiter Martin Huth und Jonas Eberlein, beide in der Darmstädter Umweltbewegung aktiv, nehmen Sie mit ins Abenteuer ÖPNV.
Gemeinsam überwinden Sie Hürden und lernen viele Tricks, damit das Reisen mit Bus + Bahn zu einem angenehmen Erlebnis wird.
Geschichte und Finanzierung des ÖPNV werden thematisiert.
Es gibt sechs Kursabende sowie eine Exkursion zur HEAG-Leitstelle.

Apr
3
Mi
FoodsharingCONNECT
Apr 3 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Apr
5
Fr
Film „Stadt im Wandel“ + „Selbst denken – Selbst machen – Selbst versorgen“
Apr 5 um 19:30

Stadt im Wandel – anders leben: Hanna Hoeft und Franziska Kahle treffen Men-schen, die Darmstadt zu einem Wandel verhelfen.
Film-Website

Selbst denken – Selbst machen – Selbst versorgen
ist der Titel eines Buches von Markus Bogner, Biobauer aus Leidenschaft.
Er zeigt in einem Vortrag, wie man sein Leben selbst in die Hand nimmt.
Vortrag online sehen

 

 


Jeden ersten Freitag im Monat zeigt Transition Darmstadt einen Film zum gesellschaftlichen Wandel, danach gibt es eine Gesprächsrunde.
Die Filme beginnen um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.
Ort: Im Hinterhaus der Nieder-Ramstädter-Straße 57a (ehemalige Rosen-Apotheke), bei den Energieagenten. Haltestelle „Roßdörfer Platz“.

Apr
9
Di
TT Offener Treff
Apr 9 um 19:30

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Lastenradverleih (ein Projekt der Stadt Darmstadt), eine Permakulturwiese und Stadtwandeln.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Apr
10
Mi
Workshop „Bienenwachstücher selbst machen“ in Klein-Umstadt
Apr 10 um 19:00 – 21:00

Bild: www.zerowastefamilie.de

Als Ersatz für Frischhalte- oder Alufolie zum Mitnehmen von Snacks oder Aufbewahren von Lebensmittel ist ein Bienenwachstuch bestens geeignet. Es lässt sich einfach abwaschen, ist wieder verwendbar und durch das Bienenwach natürlich antibakteriell. Auch als praktisches und innovatives Geschenk immer schön.

Im Workshop lernt Ihr ein Bienenwachstuch selbst herzustellen.

Bringt dazu bitte ein Stück 100% Baumwollstoff in Eurer bevorzugten Größe mit. Eine gute Größe ist ca. 30 cm x 30 cm oder 40 cm x 40 cm (bitte nichts kaufen, alte T-Shirts, Kissenbezüge, etc. sind prima, ich bringe auch noch ein paar Stoffreste mit).

Im Preis inklusive sind die Materialkosten, Getränke und ein kleiner Imbiss.

Anmeldung bis zum 5. April 2019 bitte per Mail an sustainebrations@outlook.com. Bei Fragen zum Workshop kannst Du Dich auch an diese Stelle wenden.

Apr
12
Fr
Critical Mass
Apr 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Apr
13
Sa
RepairCafé Kranichstein
Apr 13 um 14:00 – 17:00

Nun gibt es auch in Kranichstein ein Repair-Café!

Die Freie Comenius Schule Darmstadt in der Jägertorstraße ist der Ort.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Workshop „Achtsamkeit im Globalen Wandel“
Apr 13 um 14:00 – 18:30

Kostenloser Einführungsworkshop.

Wir befinden uns in einer Zeit des globalen Wandels, von dem die TransitionTown-Bewegung ein Teil ist.
Achtsamkeit ist hierbei ein zentrales Thema, um selbst bewusst am Wandel teilzunehmen, innere Prozesse dabei besser zu verstehen, den eigenen Konsum zu reduzieren, das Eingebunden sein in globale Zusammenhänge zu erfassen.

Aber was ist Achtsamkeit eigentlich genau?

Dieser Workshop behandelt Achtsamkeit in der Praxis und gibt uns Gelegenheit, Achtsamkeit praktisch zu erfahren und zu üben.

Teil 1: Achtsamkeitsspaziergang
Die Natur ist der ideale Ort, um durch ihre vielfältigen Eindrücke und möglichen Erfahrungen ganz ins Hier und Jetzt zu kommen, denn das ist Achtsamkeit – Jetzt ganz und gar hier in diesem Moment zu sein und ihn bewusst zu erleben.

Teil 2: Meditatives Bogenschießen
Achtsamkeit in der Ausführung komplexer Bewegungsabläufe zu üben ist hier unser Ziel. Bogenschießen ist seit vielen Jahrhunderten Teil der Achtsamkeitsschulung im ZEN Buddhismus Japans.

Teil 3: Meditation – sich selbst besser verstehen
Sitzen in Stille, zur Ruhe kommen und sich einmal ganz den eigenen inneren Prozesses widmen, zu beobachten wie Gedanken und Emotionen kommen und wieder gehen und zu lernen achtsam mit ihnen zu arbeiten.

Apr
15
Mo
Zukunftsforscher-Naturschutz Camp
Apr 15 – Apr 18 ganztägig

Ferienangebot für Kids von 6 bis 12 Jahren.

Dieses Camp ist gedacht für Mädchen und Jungen, die etwas für Natur und Tiere tun wollen und sich auch für Umweltschutz interessieren. An diesen Tagen machen wir viel Spannendes zu diesen Themen.

Auf abenteuerlichen Erkundungstouren sind wir im Wald unterwegs, beobachten Tiere, folgen Spuren und lernen über den Wald. Wir bauen Nistkästen, ein Insektenhotel und einen Flaschengarten für zuhause. Wir pflanzen Bäume, kochen am Lagerfeuer oder mit Solarkocher und Solarbackofen.

Und da wir, die Veranstalter, Teile des Jahres in Afrika im Naturschutz arbeiten, wollen wir mit Euch an einem Tag ein Projekt zum Thema Elefanten machen.

In den Sommerferien wird das Camp erneut angeboten.

Pflanzentalk im Nachbarschaftsgarten
Apr 15 um 18:30 – 21:00

Einmal im Monat treffen sich unsere Gärtner aus dem Nachbarschaftsgarten zu einem Pflanzentalk.

Es geht um Austausch rund um das Thema Garten, von der Tomate bis zur Kompostierung.

In gemütlicher Runde wird geplaudert und Wissen ausgetauscht. Schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns über Zuwachs!

Bei schlechtem Wetter und außerhalb der Gartensaison findet die Veranstaltung im Forstmeisterhaus statt (Forstmeisterstraße 11).

Bild: Nachbarschaftsheim e.V.

Apr
17
Mi
Gemeinwohlökonomie-Treff
Apr 17 um 19:00 – 22:00

Die Idee der Gemeinwohlökonomie sieht den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen als einen Teil von vielen an. Damit die anderen wichtigen Faktoren bei Darmstädter Unternehmen auch berücksichtigt werden, gibt es seit September 2018 eine aktive Gruppe mit ca. 20 Mitgliedern.

Wir wollen unter anderem das Thema in Schulen bringen.

https://www.ecogood.org/de/

Protokoll des letzten Treffens: http://transition-darmstadt.de/category/gwoe/

Apr
20
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Apr 20 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Apr
27
Sa
GartenWerk im Nachbarschaftsgarten
Apr 27 um 11:00

Wir treffen uns im Nachbarschaftsgarten, dort wollen wir Projekte aktiv angehen.

Wir bauen Hochbeete, schaffen neue Pflanzinseln und Naschecken, befüllen Hochbeete und Saisongärten, mähen Rasenflächen und viel mehr.

Es sind alle herzlich eingeladen mitzuhelfen.

Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung leider aus.

Bild: Nachbarschaftsheim e.V.

RepairCafé Arheilgen
Apr 27 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Mai
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Mai 1 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mai
7
Di
VCD Treffen
Mai 7 um 19:30

Auf den Treffen besprechen wir aktuelle verkehrspolitische Themen und planen gemeinsame Aktionen und Stellungnahmen des VCD gegenüber Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Gerne können wir einzelne Treffen auch mit einem Schwerpunkt wie dem Schienenverkehr, Radverker, Gehverkehr, Luftverkehr etc. gliedern.

Mai
10
Fr
Critical Mass
Mai 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Mai
11
Sa
Flaschengärten-Workshop
Mai 11 um 11:00 – 16:00

Re-think, re-duce, re-use, re-cycle.

Unser Workshop befasst sich mit dem “re-use“, der Wiederverwendung von PET Flaschen.

Am Beispiel von Flaschengärten wollen wir Euch zeigen, wie man aus Einwegflaschen kleine Gewächshäuser bauen kann, die jeder in der eigenen Wohnung oder auf dem Balkon zum Ziehen von Salat, Gemüse oder Kräutern verwenden kann. Die Flaschen sind miteinander verbunden, was den Wasserverbrauch und den Aufwand beim gießen enorm reduziert.

In der Mittagspause kann mit unserer Solar-Küche gekocht werden (falls die Sonne scheint).

Wenn möglich 3-4 1,5 Liter PET Flaschen mitbringen.

Mai
14
Di
Gemeinwohlökonomie-Treff
Mai 14 um 19:00 – 22:00

Die Idee der Gemeinwohlökonomie sieht den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen als einen Teil von vielen an. Damit die anderen wichtigen Faktoren bei Darmstädter Unternehmen auch berücksichtigt werden, gibt es seit September 2018 eine aktive Gruppe mit ca. 20 Mitgliedern.

Wir wollen unter anderem das Thema in Schulen bringen.

https://www.ecogood.org/de/

Protokoll des letzten Treffens: http://transition-darmstadt.de/category/gwoe/

TT Offener Treff
Mai 14 um 19:30

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Lastenradverleih (ein Projekt der Stadt Darmstadt), eine Permakulturwiese und Stadtwandeln.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Mai
15
Mi
Pflanzentalk im Nachbarschaftsgarten
Mai 15 um 18:30 – 21:00

Einmal im Monat treffen sich unsere Gärtner aus dem Nachbarschaftsgarten zu einem Pflanzentalk.

Es geht um Austausch rund um das Thema Garten, von der Tomate bis zur Kompostierung.

In gemütlicher Runde wird geplaudert und Wissen ausgetauscht. Schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns über Zuwachs!

Bei schlechtem Wetter und außerhalb der Gartensaison findet die Veranstaltung im Forstmeisterhaus statt (Forstmeisterstraße 11).

Bild: Nachbarschaftsheim e.V.

Mai
18
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Mai 18 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

RepairCafé Kranichstein
Mai 18 um 14:00 – 17:00

Nun gibt es auch in Kranichstein ein Repair-Café!

Die Freie Comenius Schule Darmstadt in der Jägertorstraße ist der Ort.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.