Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf “Kategorien” klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlich versendeter Veranstaltungskalender per E-Mail kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach auf den Verteiler eintragen.

Okt
1
Sa
Fair-Trade-Messe “FairG’nügt”
Okt 1 um 10:00 – Okt 2 um 18:00

Es gibt sie: schöne Artikel, stylish und praktisch, aber vor allem fair gehandelt.

Die FairG‘nügt Messe in Darmstadt bietet  mit 30 Ausstellern vieles, was das faire Herz begehrt: Von Schmuck über Kleidung, Taschen, Filz und Wohnaccessoires bis hin zu Fußbällen, Kaffee und Recycling Kunst. Alles jenseits der alltäglichen Massenware, alles in einer besonders charmanten Location: Der Orangerie Darmstadt.

Wir möchten Alternativen bieten zum herkömmlichen Handel: Unsere Aussteller sind ausschließlich Importeure und Produzenten, die sich dem fairen Handel verpflichtet haben; der Schwerpunkt liegt auf Kunsthandwerk und Kleidung. Alle informieren ihre Kunden gerne über die Produzenten und zeigen ihnen: Nachhaltigkeit macht Freude.

Okt
2
So
TransitionTown Offener Treff
Okt 2 um 17:00

Hier bist du richtig, wenn du bei TransitionTown mitmachen möchtest.
Wir haben viele interessante Projekte am Start, z.B. einen Leihladen, einen veganen Kochtreff, eine Wandelkarte und eine Wortbank sowie eine Mitfahrbank.

Wir machen rechtzeitig Schluss, so dass man im Anschluss im Rex-Kino den Film “Grüne Lüge” ansehen kann.

Das Protokoll des letzten Treffs findest du hier: http://transition-darmstadt.de/blog-presse/

Film “Die grüne Lüge”
Okt 2 um 19:30

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Hurra!
Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten.

Aber das ist eine populäre und gefährliche Lüge.
Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote (“Plastic Planet”, “Alles unter Kontrolle”) in seinem Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können.

Österreich 2018
Dauer: 95 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Okt
4
Di
Besuch der Fluglärm-Meßstelle Wixhausen
Okt 4 um 16:00

Darmstadts Lage in der Metropolregion Rhein-Main bringt besondere Herausforderungen für den Erhalt von Ruhe, sauberer Luft und klarem Wasser mit sich.

Erfahren Sie mehr dazu beim Besuch der Fluglärm-Messstelle.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Darmstädter Klima- und Umwelttage.

 

Okt
8
Sa
Running Dinner mit Heinerleih
Okt 8 um 18:00 – 22:00

Am Samstag 8. Oktober könnt ihr – zusammen mit einem Kochpartner eurer Wahl – einen Gang eines dreigängigen Menüs kochen. Ihr bekommt vier Gäste, und geht für die anderen Gänge zu anderen Wohnungen, in denen jeweils noch vier Menschen sind.

Der Witz dabei ist, dass ihr zur Zubereitung eures Essens ein ausgeliehenes Gerät von Heinerleih benutzen könnt! Schaut doch mal in unserem Katalog nach, mit welchen Küchenutensilien ihr gerne mal kochen würdet – vielleicht mit einem Thermomix?

Am Ende des Abends habt ihr 12 Menschen und zwei Wohnungen kennengelernt – und wahrscheinlich einen tollen Abend gehabt!

Für die Organisation hat uns Rudi Rockt ihr Tool bereitgestellt. Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch bis spätestens Freitag 7. Oktober 12 Uhr hier an:

https://www.rudirockt.de/de/events/rudirockt-heinerleih-darmstadt-oktober-2022

Wichtig ist, dass in deiner Wohnung (oder der deines Kochpartners) für 6 Menschen Platz am Eßtisch ist. Falls in beiden Wohnungen Platz ist, solltet ihr bei der Anmeldung die Wohnung angeben, die zentraler in Darmstadt gelegen ist.

Am Vortag erfährst du, welchen Gang zu zubereiten wirst, und wo die anderen Wohnungen sind.

Die Vorspeise wird um 18 Uhr serviert, die Hauptspeise um 19:30 Uhr und der Nachtisch um 21:15 Uhr.

Lebensmittelunverträglichkeiten und Ernährungsweise könnt ihr bei der Anmeldung angeben.

Mitmachen ist prinzipiell kostenfrei, aber wir würden uns über eine Spende von etwa 5 Euro pro Person freuen, um unsere Unkosten zu decken (Rudi Rockt ist nicht kostenfrei). Die Spende könnt ihr bei der nächsten Ausleihe in die Heinerleih-Spendendose geben, oder überweisen.

Okt
11
Di
Vortrag “Biodiversität. Ein Wert an sich oder nur wertvoll für uns Menschen?” (hybrid)
Okt 11 um 18:30 – 20:00

Durch gravierende umweltbiologische Veränderungen, wie dem aktuellen Insektensterben, stellen sich immer dringender werdende Fragen, wie Vielfalt erhalten werden kann und wie Schutzforderungen argumentativ begründet werden können. Der Frage verschiedener umweltehtischer Begründungen wird sich Andreas Hetzel in seinem Vortrag annehmen.

Referent: Prof. Dr. Andreas Hetzel (Institut für Philosophie der Universität Hildesheim)

Online-Seminar (ggf. hybrid / Darmstadt)

Der genaue Vortragsort wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Der Vortrag ist Teil der Reihe “BioDivKultur-Impulsveranstaltungen” des Projekts “Biodiversitätskulturen in Stadt und Land”. Dieses wird getragen von der TU Darmstadt, dem Bioversum, dem BUND Darmstadt, dem Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V. sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Verkehrsclub Deutschland (VCD) Offener Treff (online)
Okt 11 um 19:30

Auf den Treffen besprechen wir aktuelle verkehrspolitische Themen und planen gemeinsame Aktionen und Stellungnahmen des VCD gegenüber Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung.

Gerne können wir einzelne Treffen auch mit einem Schwerpunkt wie dem Schienenverkehr, Radverkehr, Gehverkehr, Luftverkehr etc. gliedern.

Zugangslink: https://konferenz.vcd-darmstadt.org/

Okt
13
Do
Wandelkarte gemeinsam gestalten
Okt 13 um 18:00

Die Darmstädter Wandelkarte wird von einem kleinen Team weiterentwickelt. Wir suchen dich als Verstärkung!

Wenn du Lust hast, die Wandelkarte zu aktualisieren oder zu verteilen, dann komm gerne vorbei!

Okt
14
Fr
Critical Mass
Okt 14 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Vortrag+Gespräch zu Bodenspekulation
Okt 14 um 19:00

Durch Bodenspekulation sind Ackerland, Wiesen und Weiden für Landwirt*innen unerschwinglich geworden. Die KulturlandGenossenschaft befreit landwirtschaftliche Flächen aus der Spekulation.

Die KulturlandGenossenschaft ist eine Gemeinschaft von Bauern und Bürgerinnen, die den Kauf von Land für ökologisch wirtschaftende Höfe ermöglicht. Hierfür hat die
Genossenschaft eine neue Eigentumsform erfunden: Verantwortungseigentum an landwirtschaftlichem Boden, eine Art moderne „Allmende“.

Kulturland zählt aktuell 1143 Genoss*Innen und konnte bisher 28 Partnerhöfen 391 ha Land zu Verfügung stellen.

 Mathias Sommer stellt die Hintergründe sowie die Ziele und Arbeitsweise der Organisation vor und erläutert Möglichkeiten der Mitwirkung und Unterstützung.

Okt
15
Sa
Offener Backtag am Hofgut Oberfeld
Okt 15 um 11:00 – 16:00

Alle Interessierten sind herzlich willkommen gemeinsam im Lehmbackofen zu backen.

Teige und Zutaten für Pizza, Brötchen und Brote bringen alle selbst mit. Zutaten für Brötchen werden bereitgestellt.
Treffpunkt ist am Backes im Lernort Bauernhof gegenüber vom Kuhstall im Katharinenfalltorweg

Zeitplan

  • 11:00 Anfeuern und Vorbereitung
  • 13:00 eure mitgebrachten Pizzen, Flammkuchen u.ä.
  • ab 14:00 Brötchen backen (Zutaten vor Ort)
    & eure mitgebrachten Brote, Kuchen etc.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Wir freuen uns über eine Spende für die Zutaten.

 

Okt
18
Di
BioDivKultur-Impuls: “Natur und Wohlbefinden” (hybrid)
Okt 18 um 18:30 – 20:00

Erkenntnisse psychologischer Forschung zur Wirkung von (Stadt-)Natur auf die seelische Gesundheit.

Dr. Claudia Menzel gibt einen Überblick zum aktuellen Forschungsstand und gewährt Einblicke in ihre Forschung zur Wirkung von Natur auf menschliches Wohlbefinden.

Referentin: Dr. Claudia Menzel (wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Umweltpsychologie an der Universität Koblenz-Landau)

Online-Seminar (ggf. hybrid / Darmstadt)

Der genaue Vortragsort wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Der Vortrag ist Teil der Reihe “BioDivKultur-Impulsveranstaltungen” des Projekts “Biodiversitätskulturen in Stadt und Land”. Dieses wird getragen von der TU Darmstadt, dem Bioversum, dem BUND Darmstadt, dem Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V. sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Okt
19
Mi
Quer durch die City! Darmstadt auf dem Rad entdecken
Okt 19 um 15:00
Quer durch die City! Darmstadt auf dem Rad entdecken @ Hochschulstraße 1
Du willst alternative und nicht-kommerzielle Projekte kennen lernen? Du willst auf Schleichwegen noch schneller in Darmstadt unterwegs sein? Dann komm mit auf unsere Entdeckungstour quer durch die Stadt! Mit dem Fahrrad ist alles erreichbar.
 
Wir nehmen dich mit zu nachhaltigen Einkaufsmöglichkeiten, Makerspace und RepairCafé.
Wir zeigen dir einen schnellen und angenehmen Weg zur Lichtwiese.
Du erfährst, wo man Essen teilen und wo man sein Fahrrad günstig reparieren kann.
 
Ihr werdet geführt von Martin.
Okt
20
Do
RepairCafé Wixhausen
Okt 20 um 15:00 – 18:00

Reparaturangebote für:

  • Elektro/Elektronik netz- oder batteriebetrieben
  • Mechanische Geräte
  • Haushaltsgeräte
  • Holzarbeiten
  • Fahrradreparaturen
  • Textilarbeiten
  • Digitale Beratung

Haben Sie ein defektes Küchengerät, Rundfunkgerät, Fahrrad, einen PC der nicht mehr will, ein beschädigtes Kleidungsstück oder hat das Lieblingsspielzeug der Kinder gelitten? Dann kommen Sie doch zum Reparaturcafé der Aktiven Senioren!

Hier treffen Sie Fachleute, die in vielen Fällen reparieren bzw. Anleitung zur Reparatur geben können. Wenn Sie Dingen ihre Funktion zurückgeben, verringern Sie Müll und Umweltbelastung. Wir helfen dabei ehrenamtlich und bis auf benötigte Ersatzteile kostenlos. Nebenan können Sie bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Die Reparaturcafés werden in monatlichen Abständen wiederholt.

Okt
21
Fr
RepairCafé Martinsviertel
Okt 21 um 17:00 – 20:00

Reparaturhilfe wird in den folgenden Bereichen angeboten:

  • Elektrik/Elektronik
  • PC Soft- und Hardware
  • Mechanik
  • Nähmaschinen
  • Nähen
Okt
22
Sa
RepairCafé Kranichstein
Okt 22 um 14:00 – 17:00

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Das Repair-Café ist kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Foodsharing bietet gerettete Lebensmittel an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Okt
23
So
Kidical Mass
Okt 23 um 15:30

Die Fahrrad-Demo für die ganze Familie

Was wir wollen
Spaß am Radfahren! Dazu brauchen wir sichere Radwege, auf denen jedes Kind sicher und unbeschwert fahren kann.

Was wir machen
Ausgehend vom Karolinenplatz fahren wir in gemächlichem Tempo eine Strecke von ca. 5 Kilometern quer durch Darmstadts Innenstadt. Kinder sind herzlich eingeladen, ihre Eltern und Großeltern mitzubringen.

Treffen um 15:30 Uhr, losfahren um 16 Uhr.

Okt
25
Di
Ringvorlesung Erdsystemforschung
Okt 25 um 18:00 – 19:45
Ringvorlesung Erdsystemforschung @ S|208/171

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Referentin: Prof. Dr. Petra Döll (Goethe-Universität Frankfurt)
Vortragstitel: Was ist Erdsystemforschung?

Zeit: Dienstags, 18.05 bis 19.40 Uhr
Ort: Präsenz (S|208/171, Hochschulstraße 4) und virtuell (via Zoom)

Registrierung für digitale Teilnahme an diesem Termin hier.

Programm der Ringvorlesung und weitere Termine hier.

Die Ringvorlesung Erdsystemforschung wird durch den interdisziplinären Studienschwerpunkt Umweltwissenschaften (iSP UWS) der TU Darmstadt organisiert.

Okt
26
Mi
Klimarunde Darmstadt
Okt 26 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Okt
28
Fr
gemeinsam vegan kochen
Okt 28 um 16:00

 

Bringt gern all das mit, was ihr an dem Abend selbst essen und trinken wollt oder was ihr den anderen zeigen wollt – natürlich auch Zutaten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sachen direkt vor Ort zuzubereiten.
Wir können neue Sachen ausprobieren, z.B. Pflanzenmilch herstellen, Tofu oder Saitan.
Bitte anmelden per Mail an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.
Okt
29
Sa
RepairCafé Arheilgen
Okt 29 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Anmeldung per Mail erforderlich.

RepairCafé Eberstadt
Okt 29 um 14:00 – 17:00

Angeboten werden Hilfestellungen bei folgenden Reparaturen:

  • Fahrräder
  • Elektrokleingeräte
  • Textilien

… bei Kaffee und Kuchen.

Nov
6
So
BioDivKultur-Impuls: “biodiversität.achtsam.erfahren” (draussen)
Nov 6 um 14:00 – 16:00

Bei dieser meditativen Entdeckungsreise vorbei an spätherbstlichen Wiesen, geht es darum, mit Achtsamkeitsübungen die Natur auf neue Weise zu erkunden und die Zusammenhänge zwischen dem „Ich” und der „Umwelt” direkt zu erfahren.

Exkursionsleitung: Hanna Wittstadtyoga-gruen-darmstadt.de

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe “BioDivKultur-Impulsveranstaltungen” des Projekts “Biodiversitätskulturen in Stadt und Land”. Dieses wird getragen von der TU Darmstadt, dem Bioversum, dem BUND Darmstadt, dem Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V. sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Film “Das geheime Leben der Bäume”
Nov 6 um 19:30

Die ganze Welt spricht über die Umwelt und hört dabei oft der Natur selbst gar nicht zu.

Peter Wohlleben hat es sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern und damit mit seinem gleichnamigen Bestseller Millionen erreicht.

Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben.

Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume.

Deutschland 2019
Dauer: 95 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Nov
11
Fr
Critical Mass
Nov 11 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Nov
12
Sa
RepairCafé Kranichstein
Nov 12 um 14:00 – 17:00

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Das Repair-Café ist kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Foodsharing bietet gerettete Lebensmittel an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Nov
17
Do
RepairCafé Wixhausen
Nov 17 um 15:00 – 18:00

Reparaturangebote für:

  • Elektro/Elektronik netz- oder batteriebetrieben
  • Mechanische Geräte
  • Haushaltsgeräte
  • Holzarbeiten
  • Fahrradreparaturen
  • Textilarbeiten
  • Digitale Beratung

Haben Sie ein defektes Küchengerät, Rundfunkgerät, Fahrrad, einen PC der nicht mehr will, ein beschädigtes Kleidungsstück oder hat das Lieblingsspielzeug der Kinder gelitten? Dann kommen Sie doch zum Reparaturcafé der Aktiven Senioren!

Hier treffen Sie Fachleute, die in vielen Fällen reparieren bzw. Anleitung zur Reparatur geben können. Wenn Sie Dingen ihre Funktion zurückgeben, verringern Sie Müll und Umweltbelastung. Wir helfen dabei ehrenamtlich und bis auf benötigte Ersatzteile kostenlos. Nebenan können Sie bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Die Reparaturcafés werden in monatlichen Abständen wiederholt.

Nov
18
Fr
RepairCafé Martinsviertel
Nov 18 um 17:00 – 20:00

Reparaturhilfe wird in den folgenden Bereichen angeboten:

  • Elektrik/Elektronik
  • PC Soft- und Hardware
  • Mechanik
  • Nähmaschinen
  • Nähen
Nov
19
Sa
Offener Backtag am Hofgut Oberfeld
Nov 19 um 11:00 – 16:00

Alle Interessierten sind herzlich willkommen gemeinsam im Lehmbackofen zu backen.

Teige und Zutaten für Pizza, Brötchen und Brote bringen alle selbst mit. Zutaten für Brötchen werden bereitgestellt.
Treffpunkt ist am Backes im Lernort Bauernhof gegenüber vom Kuhstall im Katharinenfalltorweg

Zeitplan

  • 11:00 Anfeuern und Vorbereitung
  • 13:00 eure mitgebrachten Pizzen, Flammkuchen u.ä.
  • ab 14:00 Brötchen backen (Zutaten vor Ort)
    & eure mitgebrachten Brote, Kuchen etc.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Wir freuen uns über eine Spende für die Zutaten.

 

Nov
25
Fr
gemeinsam vegan kochen
Nov 25 um 16:00

 

Bringt gern all das mit, was ihr an dem Abend selbst essen und trinken wollt oder was ihr den anderen zeigen wollt – natürlich auch Zutaten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sachen direkt vor Ort zuzubereiten.
Wir können neue Sachen ausprobieren, z.B. Pflanzenmilch herstellen, Tofu oder Saitan.
Bitte anmelden per Mail an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.
Nov
26
Sa
BioDivKultur-Impuls: “biodiversität.achtsam.erfahren” (draussen)
Nov 26 um 14:00 – 16:00

Bei dieser meditativen Entdeckungsreise vorbei an spätherbstlichen Wiesen, geht es darum, mit Achtsamkeitsübungen die Natur auf neue Weise zu erkunden und die Zusammenhänge zwischen dem „Ich” und der „Umwelt” direkt zu erfahren.

Exkursionsleitung: Hanna Wittstadtyoga-gruen-darmstadt.de

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe “BioDivKultur-Impulsveranstaltungen” des Projekts “Biodiversitätskulturen in Stadt und Land”. Dieses wird getragen von der TU Darmstadt, dem Bioversum, dem BUND Darmstadt, dem Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V. sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

RepairCafé Arheilgen
Nov 26 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Anmeldung per Mail erforderlich.

Nov
30
Mi
Klimarunde Darmstadt
Nov 30 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Dez
3
Sa
RepairCafé Eberstadt
Dez 3 um 14:00 – 17:00

Angeboten werden Hilfestellungen bei folgenden Reparaturen:

  • Fahrräder
  • Elektrokleingeräte
  • Textilien

… bei Kaffee und Kuchen.

Dez
4
So
Film “Dear Future Children”
Dez 4 um 19:30

Der Film begleitet drei junge Aktivistinnen:

Bei den Protesten in Hongkong gegen die von Peking beeinflusste Regierung unter Carrie Lam.

Bei den Protesten in Chile gegen die soziale Ungleichheit im Land.

In Uganda bei den lokalen Fridays for Future-Protesten und Aktionen für Klimagerechtigkeit.

Der Film erzählt von den Herausforderungen und Motivationen des Aktivismus, um die verschiedenen Beweggründe der Aktivisten zu erkennen.

Deutschland, Österreich, Großbritannien 2021
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch, teilw. mit Untertiteln
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Dez
9
Fr
gemeinsam vegan kochen
Dez 9 um 16:00

 

Bringt gern all das mit, was ihr an dem Abend selbst essen und trinken wollt oder was ihr den anderen zeigen wollt – natürlich auch Zutaten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sachen direkt vor Ort zuzubereiten.
Wir können neue Sachen ausprobieren, z.B. Pflanzenmilch herstellen, Tofu oder Saitan.
Bitte anmelden per Mail an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.
Critical Mass
Dez 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Dez
10
Sa
RepairCafé Kranichstein
Dez 10 um 14:00 – 17:00

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Das Repair-Café ist kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Foodsharing bietet gerettete Lebensmittel an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Dez
28
Mi
Klimarunde Darmstadt
Dez 28 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Jan
8
So
Film “Unsere große kleine Farm”
Jan 8 um 19:30

Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.

Der Film erzählt das achtjährige Abenteuer von John und Molly Chester, die ihr Leben in der Stadt für 81 Hektar unfruchtbares Ackerland eintauschen, um im Einklang mit der Natur zu leben.

Sie akzeptieren die Natur wie sie sich ihnen präsentiert und entdecken einen landwirtschaftlichen Ansatz basierend auf Artenvielfalt.

Ihre Philosophie geht weit über die Grenzen ihrer Farm und ihrer Fantasie hinaus.

USA 2018
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Jan
13
Fr
Critical Mass
Jan 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jan
25
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jan 25 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Feb
5
So
Film “Butenland – Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde”
Feb 5 um 19:30

Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint.

Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt jeden berührt zurück.

Deutschland 2020
Dauer: 80 Minuten
Sprache: Deutsch
Film-Website

Der Film ist Teil der TransitionTown-Filmreihe zum gesellschaftlichen Wandel.

 

Feb
10
Fr
Critical Mass
Feb 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Feb
22
Mi
Klimarunde Darmstadt
Feb 22 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Mrz
10
Fr
Critical Mass
Mrz 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mrz
29
Mi
Klimarunde Darmstadt
Mrz 29 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Apr
14
Fr
Critical Mass
Apr 14 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Apr
26
Mi
Klimarunde Darmstadt
Apr 26 um 19:30 – 20:45

Monatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Mai
12
Fr
Critical Mass
Mai 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.