Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf „Kategorien“ klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlicher Veranstaltungskalender kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach eine Mail an martin.huth(at)transition-darmstadt.de schreiben.

Jul
20
Sa
Tour de Natur
Jul 20 – Aug 3 ganztägig

Die Tour de Natur ist 1991 aus dem Widerstand gegen die „Thüringer-Wald-Autobahn“ entstanden. Und widerborstig stellt sie sich seitdem Jahr für Jahr an die Seite von Umweltaktivisten und nimmt Themen aus der Verkehrs-, Energie- und Friedenspolitik auf. Organisiert wird die zweiwöchige Demoradtour komplett ehrenamtlich, basisdemokratisch und mit einem gewissen Maß an kreativem Chaos. Menschen aus ganz Deutschland und aus der jeweiligen Region bringen viele Ideen zusammen und erfinden die Tour jedes Jahr wieder neu. Deshalb macht es immer wieder Spaß – dabei zu sein und mitzumischen!

Die Tour de Natur, das ist eine politische Demonstration mit Kundgebungen und Infoveranstaltungen, das ist aber auch Bildungsurlaub, Familien- und Jugendfreizeit, Fahrradurlaub, Vernetzungstreffen und als ehrenamtlich und selbst organisiertes Projekt eine Tour, die nur funktioniert, weil viele Menschen sich einbringen! Deshalb ist die Tour kein Pauschalurlaub, sondern braucht dich bei zahlreichen kleinen Aufgaben, bei Musik- und Theaterperformance …

Jul
24
Mi
Workshop: Action for Happiness
Jul 24 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

Jul
25
Do
Treffen Würdekompass
Jul 25 um 19:30 – 21:30

Die Würdekompass- Gruppe Darmstadt trifft sich zum fünften Mal – Wir freuen uns darauf, weiter gemeinsam und kontinuierlich am Thema Würde arbeiten zu können (wir sind Teil der würdekompass – Initiative, gegründet durch Gerald Hüther, www.wuerdekompass.de).

Wir freuen uns auf viele neue Teilnehmer bei unserem Treffen – es können sich nicht genug Menschen zum Thema Würde bekennen und positionieren.
Das andauernde und verlässliche Beteiligung sinnvoll ist um sich vertrauensvoll aufeinander einlassen zu können, wurde beim ersten Treffen deutlich. Daher unsere Bitte an jede(n), der sich mit uns an dem Thema arbeiten möchte, dies nicht als einmalige Teilnahme zu verstehen, sondern als ein gemeinsames Ziel mit Kontinuität zu erkennen.

Für „Neue“ werde ich, Dirk, um 19:00 da sein, und gerne Fragen beantworten.

Wir treffen uns (danke an Nadja, Ivan und Matthias, und den Inhabern der Firma) bei der Flexoptix GmbH.

Jul
26
Fr
Südostbasar
Jul 26 um 15:00 – Jul 27 um 17:00

 Es gibt unglaublich viel Zeug bei diesem Flohmarkt: jeder Raum hat eine Kategorie, z.B. Damenkleidung / Elektro / Geschirr / Schuhe / Bücher / Spiele. Eintritt frei.

Dieses Jahr in der Turnhalle der Elly-Heuss-Knapp-Schule.

Mit dem Erlös werden soziale Projekte unterstützt. Wer Dinge loswerden möchte, kann sie gerne vorab spenden.

Freitag, 26. Juli, von 15 bis 21 Uhr
Samstag, 27. Juli, von 10 bis 17 Uhr

Jul
28
So
Fahrradtour Ideen Erfahren
Jul 28 – Aug 9 ganztägig

Mit der Fahrradtour “Ideen erfahren” möchten wir nun schon zum zehnten Mal Projekte und Menschen besuchen, die ihre Visionen von einer lebenswerten Zukunft in die Tat umsetzen. Dabei begleiten uns insbesondere die folgenden Fragen:

  • Wie kann eine lebenswerte Zukunft aussehen?
  • Wohin führt mich mein persönlicher Weg?
  • Wie kann ich schon jetzt in meinem Alltag Zukunftsideen mitgestalten?

Jeden Tag werden Projekte besichtigt und gezeltet. Die Route führt dieses Jahr durch das Moselland. Erstmals werden zwei Heinerbikes mitfahren.
Mit im Programm sind ökologische Weingüter, Sozialunternehmertum und Naturpädagogik.

Kosten: ca. 500 EUR incl. Kost und Logis, Rabatt möglich.

Fahrradtour durch die Gärten der Stadt
Jul 28 um 10:00

Darmstadt ist reich an alten und neuen Gärten und verschiedenen ökologischen Gemüse- und Gartenprojekten. Einige davon möchten wir uns am So., 28. Juli auf einer gemütlichen Fahrradtour durch Darmstadt anschauen.

Los geht es ab 10 Uhr.
Zwischendurch werden wir eine Picknick-Pause einlegen. Einen Teil für das Picknick können wir in den Gärten sammeln, ansonsten kann gern jeder eine Kleinigkeit mitbringen.

Wir freuen uns auf eine schöne Gartenrunde durch unsere Stadt.

URBAN GARDEN DARMSTADT e.V.

Jul
31
Mi
Workshop: Action for Happiness
Jul 31 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

Aug
2
Fr
Bürgerparkflohmarkt
Aug 2 – Aug 3 ganztägig
Aug
5
Mo
Küche für Alle
Aug 5 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Gekocht wird ab 17 Uhr.

Aug
7
Mi
Workshop: Action for Happiness
Aug 7 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

FoodsharingCONNECT
Aug 7 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Aug
9
Fr
Critical Mass
Aug 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aug
14
Mi
Workshop: Action for Happiness
Aug 14 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

Aug
17
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Aug 17 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Aug
19
Mo
Küche für Alle
Aug 19 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Gekocht wird ab 17 Uhr.

Aug
21
Mi
Workshop: Action for Happiness
Aug 21 um 18:00 – 20:00

EXPLORING WHAT MATTERS – ERKUNDE, WAS ZÄHLT

Ein 8-wöchiger Abendkurs, der dir die Möglichkeit gibt, freundliche, gleichgesinnte Menschen zu treffen und einfache Wege kennenzulernen, dich selbst und andere glücklich zu machen.

Dieser Kurs findet mittwoch abends von 18.00 bis 20.00 Uhr statt: 3. jul, 10 jul, 17 jul, 24 jul, 31 jul, 7 aug, 14 aug und 21 aug.

Der Kurs findet auf deutsch statt.

Der Kurs wird von lokalen Freiwilligen geleitet und ist spendenbasiert – also gib bitte, was du dir leisten kannst 🙂

Woche 1: Was ist wirklich wichtig im Leben?

Wir werden untersuchen, ob ein größerer Fokus auf Glück und Wohlbefinden für uns alle besser sein könnte.

Woche 2: Was macht uns eigentlich glücklich?

Wir erkunden die Rolle der äußeren Umstände und inneren Einstellungen für unser Wohlbefinden.

Woche 3: Können wir innere Ruhe finden?

Wir erkunden einige der Fähigkeiten und Praktiken, die uns in schwierigen Zeiten helfen können.

Woche 4: Wie wollen wir miteinander umgehen?

Wir erkunden, wie wir andere behandeln und wie wir mitfühlender werden können.

Woche 5: Was machen gute Beziehungen aus?

Wir erkunden, wie unsere Beziehung zu anderen unser eigenes Glück beeinflusst.

Woche 6: Können wir bei der Arbeit glücklicher sein?

Wir erkunden, was uns bei der Arbeit glücklich macht und was wir dafür tun können.

Woche 7: Können wir eine glücklichere Gesellschaft aufbauen?

Wir erkunden, wie man eine Umgebung schafft, die fürsorglicher, verbundener und glücklicher ist.

Woche 8: Wie können wir eine glücklichere Welt erschaffen?

Wir erkunden, wie wir auf eine Weise leben können, die zu einer glücklicheren Welt beiträgt, nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere.

Aug
23
Fr
Gestaltungsbeirat
Aug 23 um 13:30 – 15:45

Wer wissen möchte, was in Darmstadt demnächst gebaut wird, ist beim Gestaltungsbeirat genau richtig.

Dort werden geplante Bauprojekte vom Architekten vorgestellt, und werden von einer Jury sowie dem Publikum bewertet.

Der Ort steht in der Einladung. (i.d.R. beim IWU, Rheinstraße 67 / Ecke Hindenburgstraße)

Aug
24
Sa
Flohannes
Aug 24 um 11:00 – 17:00

DER Hinterhof-Flohmarkt im Johannesviertel.

Cassiopeia Festival
Aug 24 um 12:00 – 22:00

Festival für Entschleunigung & Flow-Arts am Osthang.

Steige aus dem ewigen Laufrad des Alltags aus, folge Cassiopeia und komm an einen Ort außerhalb der Zeit. Passe dich dem Rhythmus der Langsamkeit an. Atme.

❉ Entschleunigung ❉ Flow-Arts ❉ Meditation ❉ Workshops ❉ Siebdruckwerkstatt ❉ Falafel ❉ Hängematten ❉ Nirgendhaus ❉ Himmelszelt ❉ Klanginstallationen ❉ Langeweile ❉ Afterparty und vieles mehr.

Aug
30
Fr
MenschenskinderGarten SommerSause
Aug 30 um 15:00

Plakat aus dem Vorjahr

SommerSause
die Dritte
im MenschenskinderGarten!
mit Musik, Kalten & warmen Getränken
Köstlichkeiten aus Küche, Café und Garten
Wasserbaustelle, Samenbombenbastelei
und Riesenseifenblasen
Lümmeln auf der Wiese, in der Jurte
und unterm Sonnenschirm

Aug
31
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Aug 31 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Sep
2
Mo
Küche für Alle
Sep 2 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Gekocht wird ab 17 Uhr.

Runder Tisch Gemeinschaftlich Wohnen
Sep 2 um 20:00

Schwerpunktthema dieses Abends ist:

Entwicklung im Ludwigshöhviertel

ab 19.30 Uhr Treffen für Neu-Interessierte
ab 20.00 Uhr Runder Tisch

Ort:
Mufu (großer Gemeinschaftsraum)
WohnSinn 1
64289 Darmstadt
Elisabeth-Selbert-Str. 10A
(Straba-Linie 4/5, Haltestelle „Borsdorffstraße“)

Sep
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Sep 4 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Sep
6
Fr
Töpfern
Sep 6 um 15:30 – 18:00

Freitags-Töpferei

Endlich wieder Töpfern! Ein Teeservice, eine Ritterburg oder ein dicker Walfisch? Wir töpfern was uns einfällt und worauf wir Lust haben. Ein (wiederkehrender) Nachmittag für Klein & Groß. Kinder ab 10 Jahren, gerne auch ohne Begleitung …

Kosten – wer kann: 15 Euro für Kinder, 20 Euro für Erwachsene,
25 Euro für Familien
Symposium „Stadt und Land im Klimawandel“
Sep 6 um 19:00 – Sep 7 um 17:30

Verantwortung übernehmen für Landwirtschaft – vor Ort und weltweit!

2017: überflutete Felder und Regen ohne Ende.
2018: Hitze, staubtrockene Erde und schon im Sommer kaum genug Gras für die Kühe.

Wir erleben Wetterextreme − und spüren, was das heißt: »Klimawandel«! Also lasst uns einen Baum pflanzen! − Nur welchen?

Was genau kommt auf uns zu?
Wie könnte eine Landwirtschaft aussehen, die die Ernährung in der Region auch in Zukunft sicherstellt?
Welchen Beitrag kann sie zur Verbesserung des Stadtklimas leisten?
Wie wirkt sich der Klimawandel in anderen Ländern der Erde aus?
Wie können wir alle, in Stadt und Land, dem Klimawandel und seinen Folgen begegnen?

Sep
7
Sa
RepairCafé Kranichstein
Sep 7 um 14:00 – 17:00

Nun gibt es auch in Kranichstein ein Repair-Café!

Die Freie Comenius Schule Darmstadt in der Jägertorstraße ist der Ort.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten:
– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanische. Reparaturen von Kleinmotoren
– Fahrräder
– Nähmaschinen
– Nähen

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit „ExpertInnen“ oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Sep
12
Do
Vortrag „Nachhaltig leben – Schritt für Schritt die Welt verbessern“
Sep 12 um 18:00

Vortrag von Julian Stock (Alnatura Produktions- und Handels GmbH).

Unsere Konsumgewohnheiten haben massive Auswirkungen auf die Natur und die sozialen Verhältnisse auf unserem Planeten – meist, ohne dass wir es bemerken.

Sie erfahren in diesem Vortrag, mit welchen kleinen Änderungen sie einen großen Beitrag zu einem gerechteren Leben auf einer gesünderen Erde liefern können.

Sep
13
Fr
Critical Mass
Sep 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Sep
20
Fr
Lange Nacht der Volkshochschulen
Sep 20 um 17:00 – 23:00

.. Text folgt ..

Sep
21
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Sep 21 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Sep 21 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Sep
28
Sa
RepairCafé Arheilgen
Sep 28 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Okt
2
Mi
FoodsharingCONNECT
Okt 2 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Okt
11
Fr
Critical Mass
Okt 11 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Okt
19
Sa
RepairCafé XL in Pfungstadt
Okt 19 um 11:00 – 17:00

Reparaturcafes aus Darmstadt und Umgebung veranstalten an diesem Tag ein großes gemeinsames Repair Café – einen ganzen Tag lang.

Die angegebene Uhrzeit ist noch vorbehaltlich.

Reparaturen werden in den folgenden Bereichen angeboten (Hilfe zur Selbsthilfe):

– Elektrik/Elektronik
– PC Soft- und Hardware
– Mechanik
– Nähmaschinen
– Nähen

Weiterhin wird es eine Ecke „Reparieren mit Kindern“ geben.

CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Okt 19 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Okt
26
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Okt 26 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

RepairCafé Arheilgen
Okt 26 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Nov
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Nov 6 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Nov
8
Fr
Gestaltungsbeirat
Nov 8 um 13:30 – 15:45

Wer wissen möchte, was in Darmstadt demnächst gebaut wird, ist beim Gestaltungsbeirat genau richtig.

Dort werden geplante Bauprojekte vom Architekten vorgestellt, und werden von einer Jury sowie dem Publikum bewertet.

Der Ort steht in der Einladung. (i.d.R. beim IWU, Rheinstraße 67 / Ecke Hindenburgstraße)

Critical Mass
Nov 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Nov
9
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Nov 9 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Nov
16
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Nov 16 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Nov
30
Sa
RepairCafé Arheilgen
Nov 30 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Dez
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Dez 4 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Dez
7
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Dez 7 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer „was zaubern“.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Dez
13
Fr
Critical Mass
Dez 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Jan
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Jan 1 um 20:00

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jan
10
Fr
Critical Mass
Jan 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.
Mit der App „CriticalMaps“ kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.