Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf “Kategorien” klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlich versendeter Veranstaltungskalender per E-Mail kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach auf den Verteiler eintragen.

Wer seine Veranstaltung gerne hier platzieren möchte, kann eine Mail an Andreas Boosz schreiben (kalender@transition-darmstadt.de).

Jun
3
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn2
Jun 3 um 15:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn2 ist Teil des WohnSinn-Gebäudes in Kranichstein, aber eigenständig organisiert.

Jun
9
Fr
Critical Mass
Jun 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jun
10
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn Bessungen
Jun 10 um 11:00 – 15:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn Bessungen ist ein Neubauprojekt in der Lincolnsiedlung. Es gibt zwei Führungen: um 11 Uhr und um 15 Uhr.

Jun
11
So
Wohnprojekt-Besichtigung WohnArt3
Jun 11 um 11:00 – 12:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnArt3 ist ein Mietprojekt. Der Bauverein hat gemeinsam mit den (damals) zukünftigen Bewohnern das Gebäude als Passivhaus entworfen. Es gibt mehrere Gemeinschaftsräume, Carsharing und viel mehr.

Jun
12
Mo
Workshop: “XYZ CARGO Lastenrad-Selbstbau-Workshop”
Jun 12 – Jun 14 ganztägig

Dieser Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe: DELTA Energie-Akademie. Gemeinsam ist, dass alle Workshops funktionale und visionäre Aspekte in sich tragen und als Alternativen zu ausgewählten Bereichen der gegenwärtigen Lebenswelt zu verstehen sind. Auch wenn kein Workshop dem anderen gleicht, gibt es noch eine weitere Gemeinsamkeit: Im Mittelpunkt steht der Mensch, seine verschiedenen (sozialen, physischen, technischen, ökonomischen, kulturellen …) Umwelten und seine Aufgabe, auf die Herausforderungen der Energiewende und deren verknüpften Fragestellungen mit transformativ-transdisziplinären Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte, nachhaltige Entwicklung zu reagieren.

Alle Termine im Überblick:

  • XYZ CARGO Lastenrad-Selbstbau-Workshop am 12. bis 14. Juni
  • XYZ Kompostgaskocher Workshop wird noch bekanntgegeben
  • XYZ Open City Workshops am 15. Juni
  • (Early) Summer School zum Thema „Mobilität“ am 22. bis 26. Mai

An allen Workshop-Tagen findet das Programm von 9 – 17 Uhr statt. Eine Anmeldung für alle Termine ist erforderlich.

Anmeldung möglichst bis 8. Mai an christina.west@h-da.de. Spätere Anmeldungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Voraussichtlich wird es weitere Termine geben.

 

Im Workshop eignen sich die Teilnehmer:innen nicht nur das notwendige Wissen für den Lastenfahrradbau an, sondern stellen unter Anleitung in 3 Tagen ihre eigenen – auf ihre jeweiligen Nutzungsansprüche abgestimmten – leichten, robusten und professionellen Lastenräder her. Dabei können die Lastenräder auch von mehreren Personen (z.B. aus Initiativen, Vereinen, Wohngemeinschaften, Familien, Unternehmen etc.) gemeinsam gebaut werden. Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit an den Lastenrädern für die DELTA Energie-Akademie mitzubauen.

Die Bauweise der XYZ CARGO Räder basiert auf einem einfachen, preiswerten und hoch belastbaren Konstruktionsprinzip: Alle Verbindungen in XYZ CARGO Rädern sind aus Aluminium-Profilen geschraubt und nicht geschweißt. In Gegensatz zu einem Produkt von der Stange sind die Räder dadurch modular auf direkte Nutzer:innenbedürfnisse anpassbar, einfach zu reparieren und zu recyclen. Der spezielle Bau ermöglicht eine Herstellung ohne große Produktionsanlagen und globale Transportwege, unmittelbar am Ort der späteren Nutzung.

Durch die Kooperation der DELTA Energie-Akademie mit XYZ CARGO möchten wir nicht nur die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen, erneuern, sondern auch die Produktion unserer Fortbewegungsmittel revolutionieren: Statt standardisierten Massenprodukten und entfremdeter Produktion in Fernost setzt XYZ CARGO auf die Produktion in lokalen Micro Factories zu selbst bestimmten Bedingungen: Hohe Qualität. Faire Löhne. Eine ökologisch nachhaltige Herstellung aus gut recyclebaren Materialien. Und den direkten Kontakt zu den Bedürfnissen des Nutzers.

Seit 2011 bietet XYZ CARGO verschiedene Basis-Modelle mit zwei, drei oder vier Rädern für den Personen- und Lastentransport oder für Schwerlastanwendungen an. Durch ein breites Programm an zusätzlichen Aufbauten lässt sich die Funktionalität der Basis-Modelle modular erweitern: z.B. als Catering-Bike oder mobiler Marktstand, als Mikro-Häuser oder als Tool um sich den Stadtraum anzueignen.

Preis: Die Kosten für die selbstgebauten Lastenräder variieren je nach Modell und Ausstattung und müssen von den zukünftigen Besitzer:innen im Vorfeld entrichtet werden. Vorabinformationen zu Modellen und Kosten, sowie Rückfragen zum Workshop, den Lastenrädern etc. bei christina.west@h-da.de

 

Wohnprojekte-Besichtigung Lincolnsiedlung
Jun 12 um 18:30

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Jun
13
Di
Film “Solutions – Die Welt neu denken”
Jun 13 um 19:30

Im Dokumentarfilm “Solutions” kommt eine Gruppe brillanter Wissenschaftler*innen aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen 10 Tage lang zusammen, um über nichts Geringeres als die Rettung der Menschheit zu sprechen. Wie können wir die CO2-Emissionen schneller auf null bringen? Welche Rolle spielen Social-Media-Plattformen? Was braucht es für eine sozial-ökonomische Transformation? Dank ihrer Perspektiven aus verschiedenen Fachgebieten bieten die Wissenschaftler*innen Ansätze für einen Paradigmenwechsel auf allen Ebenen an, um die großen globalen Krisen des Hier und Jetzt zu lösen.

Was das “Santa Fe Institute” in Neu-Mexiko kann, können wir schon lange: Im Anschluss diskutiert die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit mit Dr. Sven Linow aus der Umwelttechnik und Dr. Sigita Urdze aus der Politikwissenschaft darüber, wie die vorgeschlagenen Lösungen auf die Lokalebene übertragen und in konkrete Handlungen übersetzt werden können. Sie sprechen über Daseinsvorsorge, Lebensqualität und Klimagerechtigkeit. Zum Abschluss sind Fragen aus dem Publikum willkommen.

Jun
15
Do
Workshop: “XYZ Open City”
Jun 15 – Jun 16 ganztägig

Dieser Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe: DELTA Energie-Akademie. Gemeinsam ist, dass alle Workshops funktionale und visionäre Aspekte in sich tragen und als Alternativen zu ausgewählten Bereichen der gegenwärtigen Lebenswelt zu verstehen sind. Auch wenn kein Workshop dem anderen gleicht, gibt es noch eine weitere Gemeinsamkeit: Im Mittelpunkt steht der Mensch, seine verschiedenen (sozialen, physischen, technischen, ökonomischen, kulturellen …) Umwelten und seine Aufgabe, auf die Herausforderungen der Energiewende und deren verknüpften Fragestellungen mit transformativ-transdisziplinären Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte, nachhaltige Entwicklung zu reagieren.

Alle Termine im Überblick:

  • XYZ CARGO Lastenrad-Selbstbau-Workshop am 12. bis 14. Juni
  • XYZ Kompostgaskocher Workshop wird noch bekanntgegeben
  • XYZ Open City Workshops am 15. Juni
  • (Early) Summer School zum Thema „Mobilität“ am 22. bis 26. Mai

An allen Workshop-Tagen findet das Programm von 9 – 17 Uhr statt. Eine Anmeldung für alle Termine ist erforderlich.

Anmeldung möglichst bis 8. Mai an christina.west@h-da.de. Spätere Anmeldungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Voraussichtlich wird es weitere Termine geben.

 

In den mehrtägigen Workshops werden auf Basis des modularen Raumsystems XYZ OPEN CITY mit lokalen Akteuren Raumstrukturen (insbesondere) für die transdisziplinären Experimentierfelder und die transformativen Experimentierräume der Energie-Akademie mit dem BLUE/GREEN-Tower und dem Sharing-HUB Lichtwiese entworfen und mit den modularen Konstruktionselementen von XYZ Open City praktisch umgesetzt und weiterentwickelt. Die Teilnehmer:innen erfahren dabei alles über modulare Konstruktionsweisen, lokale Herstellung und die Transformation des eigenen Stadtraums. Wie ist dabei nachhaltige Entwicklung möglich?

Nachbarschaftsbeete pflegen
Jun 15 um 17:30

Für die Pflege der beiden Nachbarschaftsbeete in der Parcusstrasse und der Feldbergstrasse, plant der Verein Urban Garden Darmstadt eV folgende Termine: In lockerer Runde und wer Lust hat ist jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:30 zur geselligen Beetpflege eingeladen, immer im Wechsel bei den beiden Projekten. Wir starten am 16. März am Parcusbeet in der Parcusstraße und sind dann am 20. April beim KräuterSpiralBeet in der Feldbergstrasse. Bring Lust, gute Laune und kleines Gartenwerkzeug mit (z.B. Schaufel, Schere), da wir vor Ort kein Werkzeug haben.

Das Nachbarschaftsbeet auf der Parcusstraße ist ein Gemeinsschaftsprojekt von Anwohnern und Urban Garden Darmstadt e.V. Der Verein hatte sich im März 2015 mit der Idee gegründet, um einen Gemeinschaftsgarten für das Johannesviertel an der Pallaswiesenstraße zu errichten.

Der Gemeinschaftsgarten auf einer Brachfläche konnte leider nicht umgesetzt werden.
Die Ausweichfläche war schnell gefunden und befindet sich in der Parcusstraße. Eine Beeteinfassung, die die Stadt Darmstadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern freigab. Hier können nun die Anwohner vor der eigenen Haustüre gemeinsam mit dem Verein gärtnern.

 

Jun
16
Fr
Nacht der Kirchen
Jun 16 um 19:00 – 23:00

Eine besondere Veranstaltung, die alle zwei Jahre stattfindet.

Das Programm wird von vielen ehrenamtlich aktiven Darmstädter:innen auf die Beine gestellt:

Orgelführungen, Konzerte, Besinnliches, Bibelgeschichten mit Lego, Theater ..

Jun
17
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn Bessungen
Jun 17 um 11:00 – 15:30

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn Bessungen ist ein Neubauprojekt in der Lincolnsiedlung. Es gibt zwei Führungen: um 11 Uhr und um 15:30 Uhr.

Wohnprojekt-Besichtigung Heinersyndikat
Jun 17 um 11:30 – 16:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Die Heinersyndikat-Gruppe hat ein Bestandsgebäude gekauft und in ein Syndikatsmodell umgewandelt. Dadurch kann es nicht mehr verkauft werden und steht dem Immobilienmarkt nicht mehr zur Verfügung.

Es gibt zwei Führungen: um 11:30 Uhr und um 16 Uhr.

Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn2
Jun 17 um 15:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn2 ist Teil des WohnSinn-Gebäudes in Kranichstein, aber eigenständig organisiert.

Wohnprojekt-Besichtigung ZusammenHaus Lincoln
Jun 17 um 16:30

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Jun
18
So
Fundstück auf’m Grundstück
Jun 18 um 10:00 – 17:00

YIPPY, liebe Freund*innen des Flohmarktes, 2023 geht unser beliebter Martinsviertel-Hinterhof-Flohmarkt, das bunte FUNDSTÜCK AUFM GRUNDSTÜCK schon in die 8. Runde.
Am 18. JUNI 2023 könnt ihr wieder Teil des buntem treiben zwischen den vielen liebevoll mit Luftballons und Wimpeln geschmückten teilnehmenden Grundstücken sein.
Sagt es weiter, macht mit, meldet euch an oder kommt selbst zum trödeln und zum schwatzen vorbei, lernt eure alte oder auch neue Nachbarschaft noch besser kennen, feiert mit!

Zusätzlich in 2023:
Kleines FUNDSTÜCK
Zusätzlich gibt es für Kinder und Jugendliche eine Möglichkeit beim Tausch- und Flohmarktbereich von 10–14 Uhr auf dem Riegerplatz teilzunehmen.
Hierzu werden noch helfende Hände gesucht, gerne Jugendliche / junge Erwachsene, die dies begleiten wollen.

Anmeldungen für eure teilnehmenden Grundstücke wird an netten Orten im Martinsviertel möglich sein:
Anmeldezeitraum: 8. Mai – 13. Juni 2023
Damit ihr noch auf die gedruckte Karte kommt, bitte bis zum 3. Juni anmelden.
Sorry, sonst landet ihr “nur” auf der Onlinekarte.

Die Flyer mit Infos zur Anmeldung sind im Druck und liegen ab 5. Mai im Martinsviertel und weiteren Orten in Darmstadt aus. Darin zu finden sind auch die Läden, in denen ihr euch für 8 Euro anmelden könnt.

Wohnprojekt-Besichtigung WohnArt3
Jun 18 um 11:00 – 12:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnArt3 ist ein Mietprojekt. Der Bauverein hat gemeinsam mit den (damals) zukünftigen Bewohnern das Gebäude als Passivhaus entworfen. Es gibt mehrere Gemeinschaftsräume, Carsharing und viel mehr.

Jun
24
Sa
Offener Backtag am Hofgut Oberfeld
Jun 24 um 11:00 – 16:00

Wir feuern wieder unseren Lehmofen an.

Treffpunkt ist am Backes im Lernort Bauernhof gegenüber vom Kuhstall (Katharinenfalltorweg).

Zeitplan:

11:00 Anfeuern und Vorbereitung
13:00 eure mitgebrachten Pizzen, Flammkuchen u.ä. backen
ab 14:00 eure mitgebrachten Brote, Kuchen, Brötchen etc. backen
16:00 Abbau und Aufräumen

Der Veranstalter sucht noch helfende Hände und freut sich über jede Unterstützung. Hast du Lust bei der Vorbereitung, beim Backen und/oder beim Aufräumen zu helfen? Dann schreibe  doch eine kurze E-Mail.

Dialogtreffen „Bewusst miteinander leben – Eine Einladung zum Dialog“
Jun 24 um 15:00 – 18:00

Die Herausforderungen des täglichen Lebens sind vielfältig. Wie wir uns dabei begegnen hängt davon ab, ob das, was wir uns in den jeweiligen Situationen gegenseitig vermitteln wollen, von unseren Mitmenschen so aufgenommen wird, wie wir es gemeint haben.

Die eigene Ansicht als eine Perspektive von vielen begreifen, sich gleichwertig, offen, neugierig und im Vertrauen begegnen, sich gegenseitig zuhören – das alles kann (wieder) entdeckt, gelernt und gelebt werden.

Wir laden Menschen ein zum Austausch von gemeinsamen Empfindungen, Anliegen, Befürchtungen und Visionen. Anstatt sich gegenseitig überzeugen zu wollen, können andere Perspektiven in respektvollem Miteinander gehört und betrachtet werden.

Jul
2
So
Naturerlebnistag 2023
Jul 2 um 11:00 – 17:00

Der NaturErlebnisTag ist ein Fest für die ganze Familie. Das Netzwerk Naturpädagogik e.V. veranstaltet seit 19 Jahren den Naturerlebnistag (NET), ein Familienfest für jung und alt. Wie jedes Jahr erwartet euch ein spannendes Angebot an den Ständen.

Mit Tonarbeiten, Weidekörbchen flechten, Naturfarben herstellen und malen, Schnitz- und Sägeangeboten, Augenschulung in der Natur, Handaromamassage, Ubuntu- Basteleien, arbeiten am Stein werden Bewegungsfreude, kreatives Können und pure Entdeckungslust geweckt.

Für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt. Neben afrikanischem Essen werden Fräulein Zuckertopf und Frozen Yoghurt den Nachmittag versüßen.

Es erwartet die Darmstädter Familien ein vielfältiges Angebot der naturpädagogischen Einrichtungen und Initiativen der Stadt Darmstadt und dem vorderen Odenwald. Vertreten sind der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald e.V., Waldkindergärten, der Kreis e.V., das Zentrum für Globale Nachhaltigkeit, ubuntu, die grüne Hexe, Paidosophos, das Ortsbündnis lern.lust.jetzt, Augenschule Gelman, Bowen Massage Streißel und viele andere.

Die Naturpädagog*innen aus Darmstadt und Umgebung stellen sich einem breiten Publikum vor und führen ganztägig Angebote für Kinder und Jugendliche aktiv vor Ort durch.

Der NET dient der Vernetzung untereinander und der Bekanntmachung der Natur- und Umweltbildung in der Breite der Gesellschaft. Mit dem Ansprechen von verschiedenen Multiplikatoren im pädagogischen Bildungsbereich werden viele Gesellschaftsschichten erreicht.

Wir bitten euch den ökologischen Fußabdruck zu minimieren, indem ihr die Anreise mit dem Fahrrad oder dem RMV Bus, alle 30 Minuten Haltestelle Jugendhof Bessunger Forst, plant. Falls das nicht klappt, steht der Parkplatz am Ludwigsteich zum Parken zur Verfügung. Der Parkplatz vor dem Jugendhof wird für Stände genutzt. Ebenso wird, der Umwelt zuliebe, wieder darum gebeten eigenes Geschirr & Besteck mitzubringen.

Jul
14
Fr
Critical Mass
Jul 14 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jul
15
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn2
Jul 15 um 15:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn2 ist Teil des WohnSinn-Gebäudes in Kranichstein, aber eigenständig organisiert.

Jul
16
So
Fahrradtour des Urban Garden Darmstadt e.V.
Jul 16 ganztägig

Nach einer Urban-Garden-Radelpause die letzten Jahre, wird es die beliebte Fahrradtour dieses Jahr wieder geben. Urban Garden wird sich mit dem ADFC zusammen tun. Die Stadt-Tour findet am 16. Juli 2023 mit Besichtigung verschiedener Projekte in der Stadt und Ausklang mit Picknick im Bauerngarten Eberstadt statt.

Ausblick: Am 17. September dann erstmals eine etwas größere Runde, und zwar raus ins Ried nach Allmendfeld (bei Gernsheim) um dort die Projekte und das zauberhafte Grundstück des Allmendina e.V. rund um Kunst und Ökologie zu besuchen.

Jul
20
Do
Nachbarschaftsbeete pflegen
Jul 20 um 17:30

Für die Pflege der beiden Nachbarschaftsbeete in der Parcusstrasse und der Feldbergstrasse, plant der Verein Urban Garden Darmstadt eV folgende Termine: In lockerer Runde und wer Lust hat ist jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:30 zur geselligen Beetpflege eingeladen, immer im Wechsel bei den beiden Projekten. Wir starten am 16. März am Parcusbeet in der Parcusstraße und sind dann am 20. April beim KräuterSpiralBeet in der Feldbergstrasse. Bring Lust, gute Laune und kleines Gartenwerkzeug mit (z.B. Schaufel, Schere), da wir vor Ort kein Werkzeug haben.

Das Nachbarschaftsbeet auf der Parcusstraße ist ein Gemeinsschaftsprojekt von Anwohnern und Urban Garden Darmstadt e.V. Der Verein hatte sich im März 2015 mit der Idee gegründet, um einen Gemeinschaftsgarten für das Johannesviertel an der Pallaswiesenstraße zu errichten.

Der Gemeinschaftsgarten auf einer Brachfläche konnte leider nicht umgesetzt werden.
Die Ausweichfläche war schnell gefunden und befindet sich in der Parcusstraße. Eine Beeteinfassung, die die Stadt Darmstadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern freigab. Hier können nun die Anwohner vor der eigenen Haustüre gemeinsam mit dem Verein gärtnern.

 

Jul
26
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jul 26 um 19:30 – 20:45

Zweimonatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Aug
6
So
Wohnprojekt-Besichtigung AGORA
Aug 6 um 16:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Aug
11
Fr
Critical Mass
Aug 11 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Aug
17
Do
Nachbarschaftsbeete pflegen
Aug 17 um 17:30

Für die Pflege der beiden Nachbarschaftsbeete in der Parcusstrasse und der Feldbergstrasse, plant der Verein Urban Garden Darmstadt eV folgende Termine: In lockerer Runde und wer Lust hat ist jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:30 zur geselligen Beetpflege eingeladen, immer im Wechsel bei den beiden Projekten. Wir starten am 16. März am Parcusbeet in der Parcusstraße und sind dann am 20. April beim KräuterSpiralBeet in der Feldbergstrasse. Bring Lust, gute Laune und kleines Gartenwerkzeug mit (z.B. Schaufel, Schere), da wir vor Ort kein Werkzeug haben.

Das Nachbarschaftsbeet auf der Parcusstraße ist ein Gemeinsschaftsprojekt von Anwohnern und Urban Garden Darmstadt e.V. Der Verein hatte sich im März 2015 mit der Idee gegründet, um einen Gemeinschaftsgarten für das Johannesviertel an der Pallaswiesenstraße zu errichten.

Der Gemeinschaftsgarten auf einer Brachfläche konnte leider nicht umgesetzt werden.
Die Ausweichfläche war schnell gefunden und befindet sich in der Parcusstraße. Eine Beeteinfassung, die die Stadt Darmstadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern freigab. Hier können nun die Anwohner vor der eigenen Haustüre gemeinsam mit dem Verein gärtnern.

 

Aug
19
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung WohnSinn1
Aug 19 um 10:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

WohnSinn1 ist die Keimzelle der Darmstädter Wohnprojekte.

Aug
25
Fr
Südostbasar
Aug 25 – Aug 26 ganztägig

Es gibt unglaublich viel Zeug bei diesem Flohmarkt, und zwar sortiert nach Kategorie (!):

Taschen | Schmuck, Wertvolles | Vasen, Nippes, Kerzen | Bilder, Bilderrahmen | Kleidung, Sportkleidung | Spielzeug | Haushalt | Wäsche, Stoffe, Kinderkleidung | Büro, Bad | Elektro | Bücher | CDs, DVDs, Schallplatten | Musikinstrumente | Schuhe | Kleiderständer | Reisegepäck | Outdoor, Sport | Garten, Deko.

Fr, 25.08.2023 15:00 – 21:00 Uhr
Sa, 26.08.2023 10:00 – 17:00 Uhr, reduzierte Preise ab 14:30 Uhr

Dieses Jahr in der Turnhalle der Elly-Heuss-Knapp-Schule.

Mit dem Erlös werden gemeinnützige Organisationen unterstützt. Wer Dinge loswerden möchte, kann sie gerne vorab spenden:

  • Sa 5. August | 12. August | 19. August 10-14 Uhr
  • Do 10. August | 17. August 18-20 Uhr
Aug
26
Sa
Wohnprojekt-Besichtigung AGORA
Aug 26 um 16:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Sep
3
So
Wohnprojekt-Besichtigung Sandberghof
Sep 3 um 14:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Der Sandberghof ist ein umgebautes Bestandsgebäude mitten in Bessungen.

Sep
8
Fr
Critical Mass
Sep 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Sep
17
So
Wohnprojekt-Besichtigung AGORA
Sep 17 um 16:00

Die Gemeinschaftlichen Wohnprojekte in Darmstadt laden alle Interessierten zum Besuch ihrer Häuser ein und berichten über ihre Erfahrungen beim gemeinsamen Planen, Bauen und Zusammenleben.

Die Führungen finden in der Regel an Wochenenden statt, es bietet sich aber auch am Montag, den 12. Juni um 18.30 Uhr die Gelegenheit, gleich drei Hausprojekte kennenzulernen. WohnSinn Bessungen, Heinersyndikat und ZusammenHaus leben mitten in der Lincoln-Siedlung in direkter Nachbarschaft und berichten im Anschluss an die Führung beim Runden Tisch, dem offenen Netzwerktreffen der Wohnprojekte-Szene in Darmstadt, wie sie sich seit dem Einzug entwickelt haben. Auch beim Sommerfest des Stadtteils am 17. Juni öffnen diese Projekte ihre Türen, und am anderen Ende der Stadt freuen sich in Kranichstein schon WohnArt3 am 27. Mai und WohnSinn2 am 03. Juni auf interessierte Besucher*innen.

Sep
21
Do
Nachbarschaftsbeete pflegen
Sep 21 um 17:30

Für die Pflege der beiden Nachbarschaftsbeete in der Parcusstrasse und der Feldbergstrasse, plant der Verein Urban Garden Darmstadt eV folgende Termine: In lockerer Runde und wer Lust hat ist jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:30 zur geselligen Beetpflege eingeladen, immer im Wechsel bei den beiden Projekten. Wir starten am 16. März am Parcusbeet in der Parcusstraße und sind dann am 20. April beim KräuterSpiralBeet in der Feldbergstrasse. Bring Lust, gute Laune und kleines Gartenwerkzeug mit (z.B. Schaufel, Schere), da wir vor Ort kein Werkzeug haben.

Das Nachbarschaftsbeet auf der Parcusstraße ist ein Gemeinsschaftsprojekt von Anwohnern und Urban Garden Darmstadt e.V. Der Verein hatte sich im März 2015 mit der Idee gegründet, um einen Gemeinschaftsgarten für das Johannesviertel an der Pallaswiesenstraße zu errichten.

Der Gemeinschaftsgarten auf einer Brachfläche konnte leider nicht umgesetzt werden.
Die Ausweichfläche war schnell gefunden und befindet sich in der Parcusstraße. Eine Beeteinfassung, die die Stadt Darmstadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern freigab. Hier können nun die Anwohner vor der eigenen Haustüre gemeinsam mit dem Verein gärtnern.

 

Sep
23
Sa
Karolinenplatz-Flohmarkt
Sep 23 um 6:00 – 16:00

Darmstadts schönster Flohmarkt – hier gibt es (fast) alles gebraucht zu kaufen.

Diesmal leider nicht als Nachtflohmarkt.

Sep
24
So
Offener Backtag am Hofgut Oberfeld
Sep 24 um 11:00 – 16:00

Wir feuern wieder unseren Lehmofen an.

Treffpunkt ist am Backes im Lernort Bauernhof gegenüber vom Kuhstall (Katharinenfalltorweg).

Zeitplan:

11:00 Anfeuern und Vorbereitung
13:00 eure mitgebrachten Pizzen, Flammkuchen u.ä. backen
ab 14:00 eure mitgebrachten Brote, Kuchen, Brötchen etc. backen
16:00 Abbau und Aufräumen

Der Veranstalter sucht noch helfende Hände und freut sich über jede Unterstützung. Hast du Lust bei der Vorbereitung, beim Backen und/oder beim Aufräumen zu helfen? Dann schreibe  doch eine kurze E-Mail.

Sep
27
Mi
Klimarunde Darmstadt
Sep 27 um 19:30 – 20:45

Zweimonatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Okt
13
Fr
Critical Mass
Okt 13 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Okt
14
Sa
Offener Backtag am Hofgut Oberfeld
Okt 14 um 11:00 – 16:00

Wir feuern wieder unseren Lehmofen an.

Treffpunkt ist am Backes im Lernort Bauernhof gegenüber vom Kuhstall (Katharinenfalltorweg).

Zeitplan:

11:00 Anfeuern und Vorbereitung
13:00 eure mitgebrachten Pizzen, Flammkuchen u.ä. backen
ab 14:00 eure mitgebrachten Brote, Kuchen, Brötchen etc. backen
16:00 Abbau und Aufräumen

Der Veranstalter sucht noch helfende Hände und freut sich über jede Unterstützung. Hast du Lust bei der Vorbereitung, beim Backen und/oder beim Aufräumen zu helfen? Dann schreibe  doch eine kurze E-Mail.

Okt
19
Do
Nachbarschaftsbeete pflegen
Okt 19 um 17:30

Für die Pflege der beiden Nachbarschaftsbeete in der Parcusstrasse und der Feldbergstrasse, plant der Verein Urban Garden Darmstadt eV folgende Termine: In lockerer Runde und wer Lust hat ist jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:30 zur geselligen Beetpflege eingeladen, immer im Wechsel bei den beiden Projekten. Wir starten am 16. März am Parcusbeet in der Parcusstraße und sind dann am 20. April beim KräuterSpiralBeet in der Feldbergstrasse. Bring Lust, gute Laune und kleines Gartenwerkzeug mit (z.B. Schaufel, Schere), da wir vor Ort kein Werkzeug haben.

Das Nachbarschaftsbeet auf der Parcusstraße ist ein Gemeinsschaftsprojekt von Anwohnern und Urban Garden Darmstadt e.V. Der Verein hatte sich im März 2015 mit der Idee gegründet, um einen Gemeinschaftsgarten für das Johannesviertel an der Pallaswiesenstraße zu errichten.

Der Gemeinschaftsgarten auf einer Brachfläche konnte leider nicht umgesetzt werden.
Die Ausweichfläche war schnell gefunden und befindet sich in der Parcusstraße. Eine Beeteinfassung, die die Stadt Darmstadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern freigab. Hier können nun die Anwohner vor der eigenen Haustüre gemeinsam mit dem Verein gärtnern.

 

Nov
10
Fr
Critical Mass
Nov 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Nov
29
Mi
Klimarunde Darmstadt
Nov 29 um 19:30 – 20:45

Zweimonatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Dez
8
Fr
Critical Mass
Dez 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jan
12
Fr
Critical Mass
Jan 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Jan
31
Mi
Klimarunde Darmstadt
Jan 31 um 19:30 – 20:45

Zweimonatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Feb
9
Fr
Critical Mass
Feb 9 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mrz
8
Fr
Critical Mass
Mrz 8 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mrz
27
Mi
Klimarunde Darmstadt
Mrz 27 um 19:30 – 20:45

Zweimonatlicher Austausch der Darmstädter Klima- und Umweltgruppen.

Viele Organisation, Bewegungen und Vereine engagieren sich in Darmstadt fürs Klima und die Umwelt: jede mit anderen Schwerpunkten und anderen Strategien. Und das ist auch gut so. Aber viele Gruppen teilen dieselben Probleme und Herausforderungen. Oder arbeiten an ähnlichen Initiativen und Vorhaben, zu denen andere Organisationen beispielsweise schon Erfahrungen oder Expertisen haben.

Mit der Darmstädter Klimarunde wollen wir diesen Erfahrungsschatz der diversen Gruppen anzapfen. Und das in einem kompakten Format, ähnlich einer Statusrunde. Moderiert, mit klarem Ablauf, ohne große Diskussionen. Und ohne großen Aufwand – mit nur einer Stunde pro Monat.

Anmeldung per Mail an frenzel.friederike (at) gmail.com
(Zwei Stunden vor dem Event erhaltet ihr den senfcall-Link)

Nach  den Treffen wird von Jacob ein fünfminütiges Videoprotokoll erstellt.
Ausserdem werden ab sofort auf dem großartigen Blog wandelbaresdarmstadt.de Zusammenfassungen der Klimarunden veröffentlicht.

Apr
12
Fr
Critical Mass
Apr 12 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.

Mai
10
Fr
Critical Mass
Mai 10 um 19:00

Immer am zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr ist Critical Mass, los geht’s am Marktplatz.

Man trifft sich und fährt als großer Haufen mit dem Fahrrad durch die Stadt. Wer gerade vorne fährt, gibt die Route vor.

Mit der App “CriticalMaps” kann man die aktuelle Position der Gruppe sehen, so dass man auch später noch dazukommen kann.

Aktuelle Infos gibt’s auf Facebook.