Vortrag “Für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung! Die Zachäus-Initiative der weltweiten Ökumene.”

Wann:
10. November 2021 um 19:00
2021-11-10T19:00:00+01:00
2021-11-10T19:15:00+01:00
Wo:
Kath. Bildungszentrum nr30
Nieder-Ramstädter Straße 30
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Darmstädter Netzwerk für politische Bildung

Referent: Martin Glück, Volkswirt, Heidelberg

Die weltweite Zachäus-Kampagne setzt sich in Bezug auf die biblische Geschichte von Zachäus für soziale und ökologische Steuergerechtigkeit ein, befasst sich vor allem mit der zunehmenden Ungleichheit innerhalb wie zwischen Staaten sowie der Klimakrise und diesbezüglich der Kohlenstoffschuld(en) des globalen Nordens gegenüber dem globalen Süden.

Die Kampagne stellt eine gemeinsame Initiative des Ökumenischen Rates der Kirchen, des Lutherischen Weltbundes, der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen und des Weltmissionsrates dar.

Der Volkswirt Martin Gück ist Geschäftsführer des ökumenischen Basisnetzwerks Kairos Europa. Er koordiniert den deutschen Zweig der internationalen Zachäus-Kampagne und wird über
Hintergründe, Forderungen und bisherige Wirkungen der Kampagne sprechen.

Anmeldung erforderlich: winfried.kaendler@ekhn.de.

Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Anders Wirtschaften – anders leben! Wie ökosoziale Transformation gelingt” des Darmstädter Netzwerks für politische Bildung.
Flyer (PDF)