Ringvorlesung Erdsystemforschung (online)

Wann:
30. November 2021 um 18:15 – 19:45
2021-11-30T18:15:00+01:00
2021-11-30T19:45:00+01:00
Wo:
online (Zoom)
Preis:
Kostenlos
Kontakt:

Wie funktioniert und tickt das Erdsystem? Entlang globaler Umweltveränderungen beleuchten Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen zentrale Zusammenhänge und geben damit fundierte Perspektiven an die Hand, um die gegenwärtige planetare Krise einzuordnen.

Programm der Ringvorlesung

30.11.21: Ökoysteme: global Player im Erdsystem
Prof. Dr. Markus Reichstein (Max-Planck-Institut für Biogeochemie)

7.12.21: Marine Ökosysteme im Klimasystem
Dr. Jana Hinners (Helmholtz-Zentrum hereon)

14.12.21: Möglichkeiten und Herausforderungen von „Carbon Dioxide Removal“-Techniken zur Klimastabilisierung
Prof. Dr. Jens Hartmann (Universität Hamburg)

11.1.22: Die Rolle des Permafrosts im Klimasystem
Prof. Dr. Guido Grosse (Alfred-Wegener-Institut)

18.1.22: Globale Verflechtungen lokaler Land | Wasser-Nutzungen
Dr. Fanny Frick-Trzebitzky und Dr. Robert Lütkemeier (Institut für sozial-ökologische Forschung)

1.2.22: Chemikalien, neue Materialien und das Erdsystem
Prof. Dr. Rolf Altenburger (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung)

8.2.22: Planetares Denken
Prof. Dr. Claus Leggewie / Dr. Frederic Hanusch (Justus-Liebig-Universität Gießen)

15.2.22: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – wie kommen wir zu einer Institutionalisierung von effektivem und legitimem Klimaschutz?
Prof. Dr. Markus Lederer (TU Darmstadt)

Anmeldung für jeden Vortrag erforderlich.

Die einführende Ringvorlesung richtet sich neben Studierenden als primäre Zielgruppe auch explizit an die interessierte Öffentlichkeit. Fragen ausdrücklich erwünscht!

Die Vorträge werden so gehalten, dass ausreichend Zeit zur Diskussion bleibt.