Wandelkarte

Seit Anfang September 2018 gibt es einen gedruckten Stadtplan, der nachhaltig arbeitende Initiativen, Projekte und Einkaufsmöglichkeiten darstellt.
Seit Januar 2020 gibt es für Darmstadt-Nord und Darmstadt-Süd eigene Wandelkarten.

Auslagestellen

Die Karte kann an diesen Stellen kostenfrei mitgenommen werden:

  • Weltladen, Elisabethenstraße 51
  • Darmstadt Shop, Luisenplatz (beim Luisencenter)
  • Bürger-Info, Neues Rathaus, Luisenplatz
  • an den meisten Orten, die auf der Karte verzeichnet sind

Ausserdem gibt es die Karte als Wand-Plakat im Format DIN A2 gegen Spende im Weltladen.

Die Karte wird an alle Neubürgerinnen und Erstsemester-Studentinnen ausgegeben, und Eltern bekommen sie bei der Geburt ihres Kindes.

Wandelkarte herunterladen

Innenstadt
Karte als PDF
Darmstadt-Nord (Kranichstein – Arheilgen-Wixhausen)
Karte als PDF
Darmstadt-Süd (Eberstadt)
Karte als PDF

Karte online einsehen

Eine aktualisierbare Online-Version der Karte ist die Karte von Morgen.


Geocaching zu Wandel-Orten

Die Gruppe HONEDA (Hochschulen für Nachhaltige Entwicklung in Darmstadt) hat im Sommer 2020 drei Geocaching-Routen zu Nachhaltigkeits-Orten in Darmstadt entwickelt: https://darmstadt4change.de/geocaching/

Fahrradwerkstätten in Darmstadt

Die Liste der Darmstädter Fahrradwerkstätten hat nicht auf die Karte gepasst. Sie sind auch auf der Karte von Morgen filterbar.

Fahrradwerkstätten – Innenstadt

  • Drahtesel, Mornewegstraße 25
  • Eeemotion, Frankfurter Straße 26 (spezialisiert auf E-Bikes und Lastenräder)
  • Twenty Inch, Schulstraße 14 (spezialisiert auf BMX-Räder und Lastenräder)
  • Kreissaal, Saalbaustraße 42

Fahrradwerkstätten – Martinsviertel

Fahrradwerkstätten – Johannesviertel

Fahrradwerkstätten – Bessungen

Fahrradwerkstätten – Woogsviertel

  • Radkontor, Roßdörfer Straße 50 (spezialisiert auf Vintage-Bikes und Lastenräder)

Fahrradwerkstätten – Eberstadt

Fahrradwerkstätten – Arheilgen

Fahrradwerkstätten – Pallaswiesenviertel

Fahrradwerkstätten – Heimstättensiedlung


Änderungsschneidereien in Darmstadt

In der nächsten Auflage der Wandelkarte wollen wir die Änderungsschneidereien darstellen, denn mit ihrer Hilfe kann Kleidung länger getragen werden. Kartendarstellung.

Änderungsschneidereien – Innenstadt

  • Luisenplatz 1, Röver
  • Elisabethenstraße 31, Ali Yikit
  • Schleiermacherstraße 4 (Pali-Parkplatz), Gülnur Bilen
  • Kirchstraße 8 (neben Netto an der Stadtkirche), Niyazi Atmaca
  • An der Stadtkirche 4 (bei der Treppe zur Schulstraße), Yasar Enücür
  • Wilhelminenstraße 11 (1. Stock), Sevket Dogan
  • Grafenstraße 15 (Nähe Bleichstraße), Hasim Nazilli
  • Rheinstraße 2 (im Kaufhof), Kiral
  • Luisenplatz 5 (im Luisencenter), Ortac

Änderungsschneidereien – Martinsviertel

Änderungsschneidereien – Johannesviertel

  • Wilhelm-Leuschner-Straße 20 (am Johannesplatz), Çelik

Änderungsschneidereien – Bessungen

Änderungsschneidereien – Woogsviertel

  • Roßdörfer Straße 8, Hakan
  • Roßdörfer Straße 63, Ali Aydin
  • Nieder-Ramstädter Straße 42, Norge

Änderungsschneidereien – Eberstadt

Änderungsschneidereien – Arheilgen

  • Frankfurter Landstraße 106, Kerim Perçemli
  • Frankfurter Landstraße 130, Karatas

Bücherschränke

Kartendarstellung: https://kartevonmorgen.org/#/?center=49.870,8.653&zoom=14.00&search=%23b%C3%BCcherschrank&dropdowns=kvm

  • Innenstadt: an der Wand der Buchhandlung am Markt (beim Marktplatz)
  • Martinsviertel:
    • Prinz-Georg-Garten (im Prettlack’sches Gartenhaus)
    • Dieburger Straße 77 (im TerraVerde)
  • Johannesviertel: Viktoriastraße 34
  • Woogsviertel: Inselstraße 42, Ecke Heinrichstraße
  • Bessungen: Bessunger Platz (gegenüber der Volksbank)
  • Mathildenhöhe: Stiftstraße 41 (Stahlschrank)
  • Waldkolonie: Ecke Dornheimer Weg / Rabenaustraße
  • Pallaswiesenviertel: Sensfelderweg (beim EAD, mit Geschenkregal)
  • Postsiedlung: Binger Straße 8b (auf dem Quartiersplatz)
  • Arheilgen:
    • Wilhelm-Busch-Weg 6 (gelbe Telefonzelle)
    • Messeler Straße 112a (im Muckerhaus)
    • Untere Mühlstraße 5 (im Edeka)
  • Kranichstein: Jägertorstraße 207 (Foyer Kreishaus)
  • Wixhausen:
    • Auwiesenweg (Telefonzelle vor der Aumühle)
    • Falltorstraße 11, vor der Bezirksverwaltung (rote Telefonzelle)
  • Eberstadt: vor dem Rathaus

Wochenmarkt-Öffnungszeiten


Wandelkarten-Macher

Wir haben die Karte in einem halben Jahr ehrenamtlicher Arbeit erstellt und aktualisieren sie regelmäßig:

  • Katharina Eberle (HG Nachhaltigkeit)
  • Laura Guntrum
  • Martin Huth (TransitionTown)
  • Jael Sepúlveda Schweiger
  • Maria Tech (Fachpromotorin für Fairen Handel und nachhaltige Beschaffung)

Presse

Echo-Artikel vom 20.11.2018: https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/nachhaltig-unterwegs-in-darmstadt_19193451
Videointerview aus dem Artikel:

Im Blog “Wandelbares Darmstadt” werden die Wandelkarten-Orte vorgestellt.

Alternativen

Es gibt noch weitere Online-Landkarten, in denen nachhaltige Geschäfte verzeichnet sind:


Wandelkarten in anderen Städten

Unsere Wandelkarte hat Menschen in vielen anderen Kommunen inspiriert, auch eine Wandelkarte zu erstellen. Konkret wurden wir zu Rate gezogen von Menschen aus

Es gibt noch viele weitere Städte mit Papier-Wandelkarten, z.B. Ludwigshafen, Mannheim, Bamberg, Lörrach, Lüneburg, Berlin-Neukölln, Hamburg, Erfurt, Jena, Weimar, Lübeck, Waltrop, Zürich. Eine gute Übersicht gibt es auf
https://blog.vonmorgen.org/tag/papierkarten/.

Wandelkarte in deiner Stadt

In deiner Stadt gibt es noch keine Wandelkarte? Dann erstelle sie doch einfach selbst!

Wir haben viele Tipps zusammengestellt.