Yoga Transition

Nachhaltigkeit.
Think Green. Go Green.
Klimaschutz. Kleidertausch. Konsumminimierung.

Im Zuge der Globalisierung nach dem Motto > Denke global, handle lokal! < bedarf es nachhaltigen Veränderungen, die den negativen Folgen einer weltweiten Verflechtung entgegensteuern.

Was bedeutet das für mich?

Im Rahmen der TransitionTown Initiative Darmstadt bieten wir Yoga Transition an und möchten in Kombination aus

Achtsamkeit, Bewegung, Gespräche und Aktivitäten

grüne Eigeninitiativen anregen. Denn wenn wir lokal handeln wollen, dann fangen wir doch am besten bei uns selbst an und teilen unser grünes Gedankengut. Daher sehen wir in Yoga- und Achtsamkeitsübungen eine gute Möglichkeit sich erstmals sich selbst zuzuwenden und gemeinsam zu überlegen:

Wie kann und möchte ich bzw. wie können und möchten wir lokal handeln?

Im Rahmen von Yoga Transition möchten wir daraufhin unseren Überlegungen auch Tatkraft verleihen. Die Veranstaltung wird einmal im Monat stattfinden. Das Praktizieren von Yoga für Erfahrene und Einsteiger ist immer Teil der Veranstaltung. Die Gespächs- und Diskussionsthematik wird an eine weitere Aktivität stützen sowie auch umgekehrt, die Aktivität auf die Thematik.

Ablauf

Ort, Uhrzeit, Aktivität und benötigte Utensilien geben wir am Anfang jedes Monats bekannt.
Wir freuen uns über jede Anmeldung und bitten zugleich um Verständnis, dass wir anhand der Räumlichkeiten nur eine gewisse Anzahl an Interessenten einladen können weshalb auch eine Teilnehmerzahl veröffentlicht wird 😉

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch würden wir gerne die Veranstaltungen auf Spendenbasis laufen lassen: Uns geht es um keinen festen Wert jedes Einzelnen sondern um die gemeinsam untersützten vielfältigen Beitrag, der den Veranstaltungen zu Gute kommen soll.

Es grüßt euch ganz herzlich,
Yoga TranSition

P.S. Anmeldung als Mail mit Namen und kurzem Beweggrund zur Teilnahme an:
yogatransition.da@gmail.com


English Version

Sustainability.

Think Green. Go Green.

Climate Protection. Clothes exchange. Consumption reduce.

In times of globalization according to > Think globally, act locally! < sustainable changes are demanded that counter negative outcome of the worldwide interdependence.

What does that mean to me?

Within the framework of <Transition Town Initiative Darmstadt> we offer <Yoga Transition> and would like to encourage to green one’s own initiative by

mindfulness, exercise, discussion and activity.

If we want to act local, we should begin with ourselves and share our green ideas. So we see in exercises of yoga and mindfulness a good opportunity to regard ourselves mindfully and furthermore to question our behavior:

How can I act local, how can we act local?

How do I want to act local, how do we want to act local?

In line with <Yoga Transition> we want to practice and create. Once in a month the event will take place. How the name declares and already mentioned there will be yoga exercises for both beginners and experienced included. In addition to yoga an activity will refer to the topic of discussion or the other way around.

Procedure:

We will post place, time & activity with acquired utensils at the beginning of each month.We look forward to each’s registration. Yet we can only invite a certain number of participants due to limitation in accommodation. So please write a short mail with name and age to:

yogatransition.da@gmail.com

Kind regards,

Yoga TranSition