Umsonst-Leihladen

Grafik: Leihladen Maintal

Jede*r von uns hat sie irgendwo versteckt. Ob im Keller, Regalen oder Schubladen. Die vielen Dinge die wir nicht mehr benutzen, die nützlichen Staubfänger für die wir selbst keine Verwendung haben oder die wir nur einmal alle paar Jahre brauchen. Zu klein gewordenen Skischuhe, ein Kreativ-Set Häkeln, das Zelt, die Stichsäge oder das
ausrangierte Kinderbett.

Foto: jodo

Jede*r von uns kennt auch den gegenteiligen Fall, wenn wir gerade für
die Feier mal ein Waffeleisen benutzen möchten, aber eigentlich für
diesen einen Anlass nicht extra eines kaufen möchten. Da kommt der
Leihladen ins Spiel. Ein LeihLaden (Lei-La) bietet die Möglichkeit
sich Werkzeuge, Geräte, etc. auszuleihen, sozusagen eine Bibliothek
der Dinge.

Eine andere Variante ist der UmsonstLaden (U-La). Ein UmsonstLaden ist
ein Ort, an dem gebrauchte Dinge eine*n neue*n Besitzer*in finden
können, ohne dass dabei Geld eine Rolle spielt.

Wir möchten in Darmstadt einen Umsonst- und LeihLaden schaffen. Unser
erstes Treffen findet am 31.1. im Agora Lokal statt. Wir wollen uns
kennenlernen, austauschen, Ideen sammeln und einen ersten Umriss von
unserer Vision zeichnen. Hast du Lust den U-Lei-LA mit ins Leben zu
rufen, hast du schon Erfahrungen auf diesem Gebiet und möchtest uns
damit unterstützen oder kannst dir vorstellen im fertigen Laden
mitzuhelfen? Wir freuen uns auf euch.

Um zu planen für wie viele Menschen wir einen Tisch im Agora reservieren, wäre eine kurze Nachricht hilfreich (mareike@transition-darmstadt.de). Du kannst aber natürlich auch spontan dazu kommen.

Annika, Luise und Mareike