Regionalgeld

Die Darmstädter REGIO-Initiative existiert seit 2011, ist also etwa zeitgleich mit der Darmstädter TransitionTown-Initiative entstanden.

Seit Januar 2018 ist die REGIO-Initiative Teil der TransitionTown-Initiative.

Warum sollte man sich für den REGIO engagieren?

Die Antwort unseres ältesten Transition-Aktiven, Heinrich Ruhemann:

„Mit Regiogeld erwerbe ich für meine Kaufentscheidungen eine neue Basis.
Bisher geht sie im Meer anderer Kaufentscheidungen unter.

Mit der Entscheidung für das Regionalgeld schließe ich mich einer Gruppe an, die bewusst ökologisch lebt und einkauft.
So stärke ich zunächst die REGIO-Partner. Aber mit diesen zusammen stärke ich eine Region, in der nach und nach ein Wirtschaftskreislauf zwischen Herstellern, Händlern, anderen Gewerbetreibenden und Verbrauchern entsteht.

Zum Wohl der Region und zum Trotz gegen einen Spekulationskapitalismus.

Das Fernziel ist, den Markt von einer Angebotswirtschaft (mit ökologisch bedenklicher Überflussproduktion) in eine nachhaltige Nachfragewirtschaft umzuwandeln.“

Mehr zum Regio in Hessen …

Kontakt: sibylle-riffel(at)transition-darmstadt.de