Lastenradverleih

Mal schnell was beim Baumarkt holen? Schöne Dinge zum Flohmarkt bringen? Seinen Getränkevorrat aufstocken? Mit den Kindern zum See fahren?

Für solche Aufgaben ist ein Lastenrad perfekt geeignet. Damit sich nicht jeder sein eigenes Lastenrad kaufen muss, organisiert TransitionTown Darmstadt gemeinsam mit der Stadt Darmstadt einen Lastenrad-Verleih.

Und damit jeder mitmachen kann, soll der Verleih kostenlos möglich sein.

Wann geht’s los?

Aktuell (August 2017) warten wir auf eine Magistratsvorlage, welche die Stadt Darmstadt erstellt und der Magistrat beschließt. Erst danach können wir den laufenden Betrieb starten.

Der Kauf der Räder ist seit dem Beschluss der Magistratsvorlage 2017/0130 „Lincoln by bike“ am 9.8.2017 möglich.

Frühestens wird die Ausleihe im Spätherbst 2017 möglich sein.

Was ist geplant?

Die Stadt Darmstadt will mehrere Lastenräder kaufen. Paten verteilen sie an wechselnde Stationen im Stadtgebiet: Geschäfte, Büros, Cafés. Von dort können die Räder ausgeliehen werden. Die Koordination des Verleihs wird von TransitionTown organisiert.

Das Lastenrad muss immer zu der Station zurückgebracht werden, von der es ausgeliehen wurde. Die maximale Leihdauer beträgt drei Tage.

In der Mobilitätsstation der Lincoln-Siedlung wird es eine Dauer-Station geben.

Wir orientieren uns an der erfolgreichen Initiative Kasimir aus Köln: www.kasimir-lastenrad.de

Wie kann ich mitmachen?

Wir suchen Stationen und Paten.

Stationen verleihen Räder: maximal eine Ausleihe pro Tag, der Zeitraum wird von der Station festgelegt.

Paten kümmern sich um Stationen und Räder: Sie fahren das Rad von einer Station zur nächsten (alle paar Wochen), und ggf. zur Reparatur. Der Zeitaufwand beträgt ca. 5 Stunden pro Monat.

Wer mitmachen möchte, meldet sich bei martin.huth (at) transition-darmstadt.de.

Förderung

Das Projekt Heinerbike wird finanziell gefördert vom Umweltbundesamt und dem Projektträger Jülich.