Offener Treff – Protokoll September 2019

Ort: Vortex-Haus

Anwesend: Simon, Eva, Martin, Ulrike, Mateo, Melanie (erstmals), Eva D., Achim, Katharina, Björn (erstmals), Hassan, Hussein (erstmals), Anna, Torsten (Protokoll)

Nächste Offene Treffen TransitionTown: immer am 2. Dienstag im Monat.

Di 8. Oktober 2019 (19:30 Uhr, Vortex-Haus) / 12. November / 10. Dezember

1) Laufende Projekte

1a) Lastenradverleih Heinerbike

Stationswechsel: bis Ende November u.a. in Kranichstein und der Heimstättensiedlung.

1b) Filmreihe

1.000 Flyer sind fertig gedruckt. Am So 6. Oktober geht’s los mit “Why we cycle”.
http://transition-darmstadt.de/projekte/filmreihe/

1c) Bauerngarten Eberstadt

Projekt läuft inzwischen eigenständig, deshalb wird es hier rausgenommen.
Interessierte schreiben an bauerngarten@transition-darmstadt.de.

1d) Gemeinwohlökonomie

Die Gruppe wird auf dem Straßenfest am 20. September (#AlleFürsKlima) einen eigenen Stand organisieren.
Interessierte schreiben an gemeinwohl@transition-darmstadt.de.

1e) Bienenfreundliches Darmstadt

Es besteht das Interesse, dieses Projekt wieder aufleben zu lassen. Jetzt im Herbst wäre ein guter Zeitpunkt für das Anpflanzen / Säen geeigneter Pflanzen.
Interessierte schreiben an bienen@transition-darmstadt.de.

1f) Regelmäßiges veganes Kochtreffen

Ende August gab es ein gemeinsames Kochen mit guten Gesprächen. Es wurden Wraps hergestellt.
Bericht: http://transition-darmstadt.de/selbstgemachte-wraps-beim-veganen-kochtreff/
Wir wollen im nächsten Jahr ein Budget zur Raummiete beantragen.
Außerdem gibt es regelmäßig KüfA in der Oetinger Villa.
Interessierte schreiben an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.

1g) Mitfahrbank Grube Prinz von Hessen

Wir wollen mit dem Grünflächenamt ins Gespräch kommen, um eine gemeinsame Lösung für die Mitfahrbank zu finden.
Interessierte schreiben an mitfahrbank@transition-darmstadt.de.

1h) Saatgut-Tauschbox

Nicht besprochen.

1i) Wandelkarte

Nicht besprochen, aber verteilt.

1j) Permakulturwiese

Wir wollen ein Infoschild gestalten und in einen Baum im Eingangsbereich hängen.
Ausserdem gibt es monatliche Treffen auf der Wiese.
Interessierte schreiben an berenike@transition-darmstadt.de.

1k) Leihladen “Heinerleih”

Die Raum- und Konzeptsuche geht voran. Derzeit wird ein dezentrales Konzept diskutiert.
Interessierte schreiben an leihladen@transition-darmstadt.de.

1l) Yoga Transition

Nicht besprochen. Im Herbst soll es wieder YogaTransition geben.

Interessierte schreiben an yogatransition.da@gmail.com.

1m) Stadtwandeln

Martin bietet am Sa 12. Oktober eine Radtour für Neu-Darmstädter*innen an.

Interessierte schreiben an stadtwandeln@transition-darmstadt.de.

1n) Kurzfilm über unsere Initiative

Nicht besprochen. Interessierte schreiben an Jelena.

1o) Flygskam – auf Flugreisen verzichten

Nicht besprochen.
Interessierte schreiben an flygskam@transition-darmstadt.de

1p) Werbefreies Darmstadt

Wir wollen die Werbeflächen in Darmstadt reduzieren. Dazu wurde eine öffentliche Anfrage gestartet: http://transition-darmstadt.de/werbefreies-darmstadt-oeffentliche-anfrage-gestartet/

Interessierte schreiben an werbefrei@transition-darmstadt.de.

1q) Action for Happiness

Nicht besprochen.

Interessierte schreiben an Simon.

2) Mitmachen bei anderen Veranstaltungen

2a) Sommerfest #AlleFürsKlima am Fr 20. September, Karolinenplatz

Wir wollen einen TransitionTown Darmstadt Stand auf dem Straßenfest anbieten. Folgende Menschen haben sich gemeldet, um bei dem Stand mitzuwirken: Mateo, Eva, Eva D., Torsten (federführend).
Nachträglich: Einige andere Agenda-Gruppen würden sich an den Stand dranhängen.

Weitere Interessierte schreiben an martin.huth@transition-darmstadt.de.

2b) Park(ing)-Day am Sa 21. September, Grafenstraße

Wir wollen gemeinsam einen Beitrag zum Parking-Day 2019 leisten. Folgende Menschen sind an dem Beitrag interessiert: Eva, Katharina, Melanie, Martin, Torsten.

Weitere Interessierte schreiben an martin.huth@transition-darmstadt.de.

2c) Lokale Agenda 21 Darmstadt trifft Stadtpolitik am Do 31. Oktober

Nicht besprochen.

2d) Klimaentscheid

Die Klimaentscheid-Aktiven sind derzeit am Unterschriften sammeln. Insbesondere für Samstags werden Unterstützer gesucht.
https://klimaentscheid-darmstadt.de/mitmachen/

4) Sonstiges

4a) Veranstaltungen mit TT-Beteiligung

Im letzten Monat gab es viele Veranstaltungen mit TT-Beteiligung:

  • Tag der Vereine
  • Bildungsfestival Wiesbaden
  • Gartentalk Maulbeergarten

4b) Klimaentscheid

Es gab eine Abstimmung, ob die TransitionTown Initiative offiziell den Klimaentscheid in Darmstadt unterstützen will. Dafür würde das Logo des Klimaentscheids auf der TransitionTown Homepage aufgeführt werden. Es wurde mehrheitlich für „Ja“ gestimmt.

4c) Mitfahrbutton

Die Idee ist, einen Ansteckknopf/-button zu tragen, um zu signalisieren, dass man weitere Personen mit seinem Ticket mitnehmen kann. Menschen mit speziellen Beförderungstickets (Jobticket, Rentnerticket, …) können dies oft unter bestimmten Bedingungen (abends, am Wochenende) machen.
Interessierte schreiben an eva@transition-darmstadt.de.

4d) Sportgeräte im Bürgerpark

Idee von Mateo: die öffentlich zugänglichen Sportgeräte im Bürgerpark ergänzen.
Die Finanzierung könne z.B. über den Bürgerhaushalt erfolgen.

4e) LivingUtopia

Martin schlägt vor, die LivingUtopia-Idee von Tobi Rosswog nach Darmstadt zu bringen.

4f) Strukturgrafik

Auf unserer Strukturgrafik sollte der Punkt „Veranstaltungshinweise“ ergänzt werden.

4g) Menschen für TransitionTown begeistern

Die Idee ist, bei allen öffentlichen Projekten (insbesondere den erfolgreichen) den Untertitel hinzuzufügen: „ . . . ein Projekt von TransitionTown Darmstadt“.

4h) Werkzeuge des Wandels

Martin bietet ab 23. Oktober mittwochs den sechsteiligen VHS-Kurs “Werkzeuge des Wandels” an.
Der Kurs ist genau das Richtige für Menschen, die auf der Suche nach Inspiration und guten Beispielen für den Wandel in Darmstadt sind, und die Lust haben den reich gefüllten Methodenkoffer und die Erfahrungen der Transition-Town-Bewegung kennen zu lernen.
Wir beschäftigen uns mit naturwissenschaftlichen und psychologischen Erkenntnissen, mit Veränderungsprozessen, Hindernissen und Unterstützungsfaktoren: Wie kommen wir ins Handeln? Wie können wir Menschen begeistern? Wie kommen wir an unsere eigenen Kräfte? Wie startet man eine Initiative? Was macht eine Initiative erfolgreich?
Das Besondere an der Transition (Wandel)-Bewegung ist: Sie fragt nicht nur, was die Erde braucht, sie fragt auch, was die Menschen brauchen, damit sie die Veränderung gestalten können.
Anmeldung (56 EUR für 6 Termine): https://vhsonline.darmstadt.de/db/details.asp?Kurs_ID=31348