Fahrrad-Kurzfilme

Zum Thema Fahrradfahren gibt es tolle Kurzfilme.

Eine Auswahl habe ich hier zusammengestellt (Stand: August 2018).

Zunächst „Fahrradfahren ist notwendig“, deutsch gesungen von dem Finnen M.A.Numminen (2:15 Min):

Text des Liedes:

Fahrrad heißt: genug Geschwindigkeit,
Fahrrad heißt: Licht in der Dunkelheit.
Fahrrad ist gesund und liefert mir
Sauerstoff ins Gehirn und schärft die Sinne sehr.
Fahrrad ist Denken,
Fahrrad ist Lenken,
Fahrrad ist umweltfreundliche Wadenkraft.
Fahrrad ist scharf und verringert den Bedarf
an Autobahnen und Parkhäusern der Stadtlandschaft.
Fahrradfahren heißt: Sparsamkeit,
das Erdöl reicht ja nicht in alle Ewigkeit.
Fahrradfahren ist: noch etwas Galgenfrist,
Fahrrad ist unwahrscheinlich notwendig.

Vom Film „Motherload“ (über die Veränderung der Lebensqualität beim Umstieg vom Auto aufs Lastenrad in USA) gibt es diesen Trailer (4:14 Min):

Vom Fahrradfahren in unserer Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es den Kurzfilm „Radlust“ (8:11 Min):

https://vimeo.com/107965182

Von der Fahrradinfrastruktur in London handelt der sehr witzig gemachte Kurzfilm „unfinished London“ mit britischem Humor (10 Min):

Hie gefunden:
https://www.zukunft-mobilitaet.net/167795/urbane-mobilitaet/radverkehr-unfinished-london-radwegebau-umsetzung-schwierigkeiten-radhelmpflicht/

Zum Film „bikes vs cars“ gibt es diesen Trailer (2:00 Min, nicht lustig):

Brussels‘ Bike Jungle: krasse Negativbeispiele von Brüssels Fahrradinfrastruktur mit Stunts (2:30 min)

Ein Werbefilm, eigentlich für Autos: Autofahren ohne Autos. (1 min) –

(hier gefunden: https://www.curbed.com/word-on-the-street/2018/2/22/17037774/car-commercial-cities-saturn-jamie-barrett)

Die Stadt Nantes hat einen rasant geschnittenen Werbetrailer „Velo-City Nantes“ (3:00 min):

Es gibt einen schönen Film von einer Famile, die mit ihrem Kleinkind zwei Jahre lang die Panamericana befährt, „Panamerican Childhood“. Trailer (3:20):

Schönes Zitat vom Kind: „what I love most, is being on the road“

Vom Leben auf dem Fahrrad wird hier erzählt (ironisch, 3 Min):

Weitere Kurzfilme werden hier empfohlen: