Offener Treff – Protokoll 12. Februar 2019

Ort: Vortex-Haus
Anwesend: Yasmin (erstmals), Eva, Heidi, Torsten (erstmals), Hassan (erstmals), Peter (erstmals), Clara, Martin (Protokoll)  

Nächste Offene Treffen TransitionTown: immer am 2. Dienstag im Monat.
Di 12. März 2019 (19:30 Uhr, Vortex-Haus, Prinz-Christians-Weg 13, Mathildenhöhe)
9. April / 14. Mai / 11. Juni / (Sommerpause) / 13. August / 10. September / 8. Oktober / 12. November / 10. Dezember


1) Laufende Projekte

1a) Lastenradverleih Heinerbike
Ab März gibt es wieder eine Station in Eberstadt.

1b) Filmreihe
„Eine Welt ohne Fleisch“ war mit sehr gut besucht. Als nächstes wird am 1. März „Das Wunder von Mals – Ein Dorf trotzt der Agrarindustrie“ gezeigt.

1c) Bauerngarten Eberstadt
Die Gruppe umfasst ca. 30 Personen, davon sind ca. 10 aktiv und 20 Sympathisanten. Demnächst dürfen wir einen Schaukasten benutzen, der an der Wartehalle steht.

1d) Gemeinwohlökonomie
Die Gruppe ist weiterhin gut besucht. Mittlerweile hat sich auch eine Landkreis-Gruppe gegründet, die sich in Dieburg und Babenhausen trifft.

1e) Vitrine Justus-Liebig-Haus
Bei zwei Basteltreffen wurde viel vorbereitet. Am 13.2. wird die Vitrine befüllt.

1h) Regelmäßiges veganes Kochtreffen
Eva war bei der Veranstaltung „Küche für Alle“ (KüfA) in der Oetinger Villa. Dort werden monatlich ca. 30 vegane Mahlzeiten für Alle zubereitet, es gibt eine Spendenmöglichkeit. Einer der Initiatoren war heute da und berichtete.
Die nächste KüfA ist am Mo 4. März um 19 Uhr. Es gibt die Idee, das vegane Kochtreffen mit der KüfA zu verbinden.
Es wurde über „Beyond Meat Burger“ gesprochen, die von der Konsistenz einem Hackfleischburger sehr nahe kommen sollen, und die es in einigen Lokalen bereits gibt.
Weitere Interessierte schreiben an vegan-kochen@transition-darmstadt.de.

1i) Mitfahrbank
Ein Gruppentreffen hat noch nicht stattgefunden. In Fischbachtal gibt es eine andere Gruppe, die wir besuchen wollen.
Eine bestehende Mitfahrbank hat Doris in Lautertal (Odw.) entdeckt.
Weitere Interessierte schreiben an mitfahrbank@transition-darmstadt.de.

1j) Saatgut-Tauschbox
Winterpause.

1k) Wandelkarte
Die zweite Auflage wird vorbereitet.
Weitere Interessierte schreiben an wandelkarte@transition-darmstadt.de

1l) Permakulturwiese
Winterpause.

1m) Leihladen
Beim ersten Vorbereitungstreffen Ende Januar waren 12 Menschen da. Derzeit ist viel Energie in der Gruppe. Exkursionen zu bestehenden Leihläden und weitere Treffen sind geplant.
Weitere Interessierte schreiben an leihladen@transition-darmstadt.de.

1n) Yoga Transition
Eine erste Veranstaltung hat stattgefunden, es wurden u.a. vegane Brotaufstriche hergestellt.
Beim Februar-Treff am 10.3. bei Agora soll u.a. Seife hergestellt werden.
Weitere Interessierte schreiben an yogatransition.da@gmail.com

1o) Stadtwandeln
Wir wurden angefragt, für ein FSJ-Seminar Stadtwandeln durchzuführen. Die Nachfolgegruppe von Martin trifft sich demnächst, um das Projekt weiterzuführen.
Weitere Interessierte schreiben an stadtwandeln@transition-darmstadt.de.

2) Sonstiges
  • Wir müssen bis 15. März Steckbriefe und Budget-Anmeldungen unserer Projekte beim Agenda-Büro einreichen.
  • Der Achtsamkeits-Rundbrief von Sophie und Martin ist fertig vorbereitet und wird ab sofort monatlich versendet. Anmeldung ist hier möglich: http://achtsames-darmstadt.de/
  • Unsere Bewerbung für einen Beitrag beim Filmkreis der TU Darmstadt war nicht erfolgreich.
  • Beim Workshop der Naturfreundejugend Darmstadt zu „Smartes Leben in der vernetzten Stadt“ nehmen wir doch teil. Wir zeigen, wie Vernetzung ohne Facebook und Whatsapp funktionieren kann.
  • Wir sollen einen Tag vor den Offenen Treffs bei unserem Gastgeber anrufen (42 88 596), damit die Tür auch rechtzeitig geöffnet wird.
  • Peter möchte kein Mikroplastik in der Modau und sucht Mitstreiter, die z.B. Briefe an Behörden schreiben möchten. Interessierte melden sich bei martin.huth (at) transition-darmstadt.de