Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf “Kategorien” klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlicher Veranstaltungskalender kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach eine Mail an martin.huth(at)transition-darmstadt.de schreiben.

Okt
19
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Okt 19 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

Okt
20
So
Spaziergang: Was tun im Klimawandel? Stadtnatur und Klimaschutz
Okt 20 um 14:00 – 16:00

Hitzetage und Tropennächte nehmen ebenso zu wie Starkregen und Stürme. Beim Spaziergang durch Kranichstein mit Brigitte Martin und Heike Bartenschlager werden Maßnahmen an verschiedenen Gebäuden gezeigt, die die Folgen des Klimawandels mindern und der Biologischen Vielfalt helfen.

Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Okt
21
Mo
Küche für Alle
Okt 21 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Okt
25
Fr
RepairCafé Martinsviertel
Okt 25 um 17:15 – 20:00

Das Repair-Café im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde ist ein Treffpunkt, bei dem Privatleute Privatleuten helfen, ihre defekten Elektrogeräte, aber auch Computer und Kleidungsstücke zu reparieren.

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Während der Wartezeit kann man im Café eine Kleinigkeit essen oder trinken.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die “Lebensmittelretter” bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

https://michaelsgemeinde-darmstadt.ekhn.de/startseite/gemeindeleben/repair-cafe.html

Okt
26
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Okt 26 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer “was zaubern”.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

RepairCafé Arheilgen
Okt 26 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Stoffwechsel – Frauenkleiderbasar
Okt 26 um 19:00 – 22:00

Lust auf einen neuen Stoff am Leib?

Wir veranstalten den ersten vorsortierten Markt für Frauenkleidung. In entspannter Atmosphäre am Freitagabend.

Außerdem dabei: Kühle Getränke, ein warmes Süppchen, Live-Musik und Outfitberatung.

Okt
27
So
Infotag zu Gewaltfreier Kommunikation
Okt 27 ganztägig

Wer die Idee der Gewaltfreien Kommunikation kennenlernen möchte, ist hier genau richtig.

Den ganzen Tag gibt es Vorträge und Workshops zum Thema.

Nov
3
So
Lesung zu Gewaltfreier Kommunikation + Musik
Nov 3 um 17:00

Irmtraud Kauschat und Christiane Welk lesen Texte von kenianischen Freund*innen, die sich auf den Weg gemacht haben, die Gewaltfreie Kommunikation zu leben und weiterzugeben.

Mit Piano, Saxophon und Perkussion entführt “Trio Freiklang” sein Publikum in eine gefühlvolle Klangwelt. Die Musik lädt dazu ein, Verstand und Ohren zu entspannen. Das Trio aus dem Odenwald spielt “intuitive Musik” und verwirklicht damit ein ungewöhnliches Konzept: Die drei Musiker*innen spielen keine bereits komponierten Stücke, sondern erfinden die Musik beim Spielen. So wird jedes Konzert zur Uraufführung.

Was hat „Intuitive Musik“ mit „gewaltfreier Kommunikation“ zu tun? Verbindung mit anderen Menschen ist ein wichtiges Bedürfnis und spielt eine wichtige Rolle bei der intuitiven Musik. Und es geht um Präsenz: Wach und empfindsam sein für alles, was geschieht – innen und außen.

Nov
4
Mo
Küche für Alle
Nov 4 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Nov
7
Do
Gesprächsreihe “Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen”
Nov 7 um 17:00 – 19:00

Fünfteilige Gesprächsreihe “Geben ist seliger als Nehmen – Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen” mit Maria Schmelter, Dipl.-Sozialarbeiterin, Logotherapeutin.

In einer Zeit, in der die Lebenserwartung immens angestiegen ist und im hohen Lebensalter die Hilfebedürftigkeit zunimmt, bedarf es eines guten Verhältnisses von Geben und Nehmen.

Der alte Generationenvertrag, nach dem sich die Kinder per se um ihre alten Eltern kümmern mussten, gilt nicht mehr, trotzdem werden rund 2/3 der pflegebedürftigen Menschen in ihren Familien betreut und gepflegt. Oft bedeutet dies eine hohe Belastung der „Sandwichgeneration“, die sich einerseits um den spätgeborenen Nachwuchs und andererseits um die alt gewordenen Eltern und Schwiegereltern zu kümmern hat.

In unserer Leistungsgesellschaft zählt, wer seinen aktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet, kein Wunder also, dass in ihr hilfe- und pflegebedürftige Menschen einen schweren Stand haben.

Die Art, wie Hilfe gegeben und angenommen wird, hat sehr viel mit Würde und würdelosem Verhalten zu tun. Hierauf wird in dieser Gesprächsgruppe der Fokus gelegt.

Nov
8
Fr
Gestaltungsbeirat
Nov 8 um 13:30 – 15:45

Wer wissen möchte, was in Darmstadt demnächst gebaut wird, ist beim Gestaltungsbeirat genau richtig.

Dort werden geplante Bauprojekte vom Architekten vorgestellt, und werden von einer Jury sowie dem Publikum bewertet.

Der Ort steht in der Einladung. (i.d.R. beim IWU, Rheinstraße 67 / Ecke Hindenburgstraße)

Nov
9
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Nov 9 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer “was zaubern”.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Nov
16
Sa
CycleWerk im Prinz-Emil-Schlösschen
Nov 16 um 12:00 – 15:00

Wir verfolgen den Gedanken der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertung und der Modifizierung von Alltagsgegenständen.

Aus alt mach neu, oder eine Reparatur – ehrenamtliche Mitarbeiter mit unterschiedlichen Schwerpunkten sind für dich da und unterstützen dich bei deinem Vorhaben.

  • Reparatur von Kleinmöbeln, Fahrrädern und evtl. Kleinelektrogeräte,
  • Fahrradreparatur für Kinder mit Anleitung zum Selbermachen,
  • Kleinmöbelbau aus alten Möbeln oder wiederverwertetem Holz,
  • Designen von neuen Gegenständen aus alten wiederverwendbaren Materialien,
  • Nähen von Kleidungsstücken und Homeware aus alten Kleidungsstücken, Stoffen und Wolle,

sind nur einige Beispiele.

https://www.facebook.com/events/234859003896191/

KitchenSwitchen
Nov 16 um 18:00 – 22:00

Beim Kochen Leute kennenlernen – das geht mit Kitchenswitchen. An dem Abend lernt man auch 2-3 Wohnungen kennen und bekommt viel gutes Essen.

Wenn Du teilnehmen willst, schick bitte eine Mail an treffpunkte@vielbunt.org.

Nach Ablauf der Anmeldefrist (eine Woche vor dem Termin) erhältst Du eine Nachricht mit folgenden Infos: dem genauen Ablauf, wer Dein_e Kochpartner_in ist, welchen Gang Ihr zubereiten werdet und – falls nicht selbst zubereitet – wo die Vorspeise Euch erwartet.

Nov
18
Mo
Küche für Alle
Nov 18 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Nov
21
Do
Gesprächsreihe “Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen”
Nov 21 um 17:00 – 19:00

Fünfteilige Gesprächsreihe “Geben ist seliger als Nehmen – Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen” mit Maria Schmelter, Dipl.-Sozialarbeiterin, Logotherapeutin.

In einer Zeit, in der die Lebenserwartung immens angestiegen ist und im hohen Lebensalter die Hilfebedürftigkeit zunimmt, bedarf es eines guten Verhältnisses von Geben und Nehmen.

Der alte Generationenvertrag, nach dem sich die Kinder per se um ihre alten Eltern kümmern mussten, gilt nicht mehr, trotzdem werden rund 2/3 der pflegebedürftigen Menschen in ihren Familien betreut und gepflegt. Oft bedeutet dies eine hohe Belastung der „Sandwichgeneration“, die sich einerseits um den spätgeborenen Nachwuchs und andererseits um die alt gewordenen Eltern und Schwiegereltern zu kümmern hat.

In unserer Leistungsgesellschaft zählt, wer seinen aktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet, kein Wunder also, dass in ihr hilfe- und pflegebedürftige Menschen einen schweren Stand haben.

Die Art, wie Hilfe gegeben und angenommen wird, hat sehr viel mit Würde und würdelosem Verhalten zu tun. Hierauf wird in dieser Gesprächsgruppe der Fokus gelegt.

Nov
28
Do
Gesprächsreihe “Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen”
Nov 28 um 17:00 – 19:00

Fünfteilige Gesprächsreihe “Geben ist seliger als Nehmen – Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen” mit Maria Schmelter, Dipl.-Sozialarbeiterin, Logotherapeutin.

In einer Zeit, in der die Lebenserwartung immens angestiegen ist und im hohen Lebensalter die Hilfebedürftigkeit zunimmt, bedarf es eines guten Verhältnisses von Geben und Nehmen.

Der alte Generationenvertrag, nach dem sich die Kinder per se um ihre alten Eltern kümmern mussten, gilt nicht mehr, trotzdem werden rund 2/3 der pflegebedürftigen Menschen in ihren Familien betreut und gepflegt. Oft bedeutet dies eine hohe Belastung der „Sandwichgeneration“, die sich einerseits um den spätgeborenen Nachwuchs und andererseits um die alt gewordenen Eltern und Schwiegereltern zu kümmern hat.

In unserer Leistungsgesellschaft zählt, wer seinen aktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet, kein Wunder also, dass in ihr hilfe- und pflegebedürftige Menschen einen schweren Stand haben.

Die Art, wie Hilfe gegeben und angenommen wird, hat sehr viel mit Würde und würdelosem Verhalten zu tun. Hierauf wird in dieser Gesprächsgruppe der Fokus gelegt.

Nov
29
Fr
RepairCafé Martinsviertel
Nov 29 um 17:15 – 20:00

Das Repair-Café im Gemeindehaus der Michaelsgemeinde ist ein Treffpunkt, bei dem Privatleute Privatleuten helfen, ihre defekten Elektrogeräte, aber auch Computer und Kleidungsstücke zu reparieren.

Dabei ist das Repair-Café aber kein Reparaturservice. Das Ziel ist es, kaputte Dinge selbst oder gemeinsam mit “ExpertInnen” oder anderen Teilnehmende zu reparieren. Die Mitwirkenden im Repair-Café stellen Werkzeug, Zeit und Energie ehrenamtlich zur Verfügung und unterstützen die BesucherInnen mit Fachwissen und Geschick.

Während der Wartezeit kann man im Café eine Kleinigkeit essen oder trinken.

Auch die Gruppe Foodsharing ist mit dabei, die “Lebensmittelretter” bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an.

Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

https://michaelsgemeinde-darmstadt.ekhn.de/startseite/gemeindeleben/repair-cafe.html

Nov
30
Sa
RepairCafé Arheilgen
Nov 30 um 14:00 – 17:00

Das Repair-Café wird seine Tore im Muckerhaus Arheilgen für Reparaturen aller Art öffnen und alle Bürger/innen Arheilgens einladen, ihre defekten Geräte, soweit möglich, gegen eine freiwillige Spende instandsetzen zu lassen.

Foodsharing ist auch dabei und bietet köstliche Speisen aus geretteten Lebensmitteln an.

Dez
2
Mo
Küche für Alle
Dez 2 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Dez
5
Do
Gesprächsreihe “Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen”
Dez 5 um 17:00 – 19:00

Fünfteilige Gesprächsreihe “Geben ist seliger als Nehmen – Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen” mit Maria Schmelter, Dipl.-Sozialarbeiterin, Logotherapeutin.

In einer Zeit, in der die Lebenserwartung immens angestiegen ist und im hohen Lebensalter die Hilfebedürftigkeit zunimmt, bedarf es eines guten Verhältnisses von Geben und Nehmen.

Der alte Generationenvertrag, nach dem sich die Kinder per se um ihre alten Eltern kümmern mussten, gilt nicht mehr, trotzdem werden rund 2/3 der pflegebedürftigen Menschen in ihren Familien betreut und gepflegt. Oft bedeutet dies eine hohe Belastung der „Sandwichgeneration“, die sich einerseits um den spätgeborenen Nachwuchs und andererseits um die alt gewordenen Eltern und Schwiegereltern zu kümmern hat.

In unserer Leistungsgesellschaft zählt, wer seinen aktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet, kein Wunder also, dass in ihr hilfe- und pflegebedürftige Menschen einen schweren Stand haben.

Die Art, wie Hilfe gegeben und angenommen wird, hat sehr viel mit Würde und würdelosem Verhalten zu tun. Hierauf wird in dieser Gesprächsgruppe der Fokus gelegt.

Dez
7
Sa
öffentlicher Backtag im Martinsviertel
Dez 7 um 12:00 – 17:00

Der Lehmofen in der Lichtenbergstraße wird für eure Brote eingeheizt.

10 Uhr vorheizen
ca. 12 Uhr Pizza, Flammkuchen, Fladenbrot
ca. 14:30 Uhr Brot
ca. 16 Uhr Kuchen oder Plätzchen

Wie es funktioniert:

Ihr bringt Teig für Fladenbrot, Flammkuchen, Pizza und den Belag mit.
Wir haben Tische, Rollhölzer und Mehl zum ausrollen.

Ihr bringt Brotteig mit.
Wir haben Gärkörbe.

Ihr bringt Kuchen- oder Plätzchenteig mit.
Wir haben Ausstechbackformen, Backbleche und Kastenformen.

Wir haben auch immer eine gewisse Menge Teig, Belag, Mehl usw. da und können mit euch immer “was zaubern”.

Der Ofen ist hier: http://www.openstreetmap.org/?mlat=49.87981&mlon=8.66267#map=18/49.87981/8.66267

Dez
12
Do
Gesprächsreihe “Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen”
Dez 12 um 17:00 – 19:00

Fünfteilige Gesprächsreihe “Geben ist seliger als Nehmen – Von der Kunst Hilfe zu geben und anzunehmen” mit Maria Schmelter, Dipl.-Sozialarbeiterin, Logotherapeutin.

In einer Zeit, in der die Lebenserwartung immens angestiegen ist und im hohen Lebensalter die Hilfebedürftigkeit zunimmt, bedarf es eines guten Verhältnisses von Geben und Nehmen.

Der alte Generationenvertrag, nach dem sich die Kinder per se um ihre alten Eltern kümmern mussten, gilt nicht mehr, trotzdem werden rund 2/3 der pflegebedürftigen Menschen in ihren Familien betreut und gepflegt. Oft bedeutet dies eine hohe Belastung der „Sandwichgeneration“, die sich einerseits um den spätgeborenen Nachwuchs und andererseits um die alt gewordenen Eltern und Schwiegereltern zu kümmern hat.

In unserer Leistungsgesellschaft zählt, wer seinen aktiven Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet, kein Wunder also, dass in ihr hilfe- und pflegebedürftige Menschen einen schweren Stand haben.

Die Art, wie Hilfe gegeben und angenommen wird, hat sehr viel mit Würde und würdelosem Verhalten zu tun. Hierauf wird in dieser Gesprächsgruppe der Fokus gelegt.

Dez
16
Mo
Küche für Alle
Dez 16 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jan
6
Mo
Küche für Alle
Jan 6 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jan
20
Mo
Küche für Alle
Jan 20 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Feb
3
Mo
Küche für Alle
Feb 3 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Feb
17
Mo
Küche für Alle
Feb 17 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Mrz
2
Mo
Küche für Alle
Mrz 2 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Mrz
16
Mo
Küche für Alle
Mrz 16 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Apr
6
Mo
Küche für Alle
Apr 6 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Apr
20
Mo
Küche für Alle
Apr 20 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Mai
4
Mo
Küche für Alle
Mai 4 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Mai
18
Mo
Küche für Alle
Mai 18 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jun
1
Mo
Küche für Alle
Jun 1 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jun
15
Mo
Küche für Alle
Jun 15 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jul
6
Mo
Küche für Alle
Jul 6 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jul
20
Mo
Küche für Alle
Jul 20 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Aug
3
Mo
Küche für Alle
Aug 3 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Aug
17
Mo
Küche für Alle
Aug 17 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Sep
7
Mo
Küche für Alle
Sep 7 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Sep
21
Mo
Küche für Alle
Sep 21 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Okt
5
Mo
Küche für Alle
Okt 5 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Okt
19
Mo
Küche für Alle
Okt 19 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Nov
2
Mo
Küche für Alle
Nov 2 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Nov
16
Mo
Küche für Alle
Nov 16 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Dez
7
Mo
Küche für Alle
Dez 7 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Dez
21
Mo
Küche für Alle
Dez 21 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.

Jan
4
Mo
Küche für Alle
Jan 4 um 19:00

Ein ehrenamtliches Team kocht ein leckeres Essen, und alle dürfen ab 19 Uhr mitessen!

Es ist geplant, die KüfA immer am ersten und dritten Montag des Monats stattfinden zu lassen. Manchmal ist auch jede Woche KüfA.

Gekocht wird ab 17 Uhr.