Aktuelles + Termine

Auf dieser Seite können die Termine von TransitionTown eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Darmstadt.

Zum Filtern auf „Kategorien“ klicken. Es gibt auch eine Kalenderansicht, diese kann rechts ausgewählt werden.

Ein monatlicher Veranstaltungskalender kann kostenlos abonniert werden. Dazu einfach eine Mail an info(at)transition-darmstadt.de schreiben.

Feb
22
Do
Diskussion „Investitionen in Kohle – aber kein Geld für Erneuerbare?“ in Dreieich
Feb 22 um 19:30

Podiums- und Publikumsdiskussion „Investitionen in Kohle – aber kein Geld für Erneuerbare?“

 „Planung und Umsetzung – von den Schwierigkeiten bei der Energiewende     voranzukommen“

Ludger Stüve, amtierender Direktor des Regionalverbands FrankfurtRheinMain, hat  viel getan für den Ausbau der  Erneuerbaren Energien in seinem  Bereich,  klagt aber darüber, dass viel geplant und zu wenig umgesetzt wird.
Er berichtet aus den Niederungen des Ämterdschungels.


„Wie unser Geld den Klimawandel anheizt“

Katrin Ganswindt, Biologin und Expertin für Kohle, Atom und Hermes-Bürgschaften und Lydia Kroll, Biologin und Expertin für internationale Waldpolitik, Banken, Kohle und  Klima, sind beide tätig für urgewald e.V.; der Verein setzt sich seit 1992 nachhaltig und kreativ für den Schutz der Umwelt vor zerstörerischen Großprojekten ein.
Sie haben sich einen Namen gemacht mit einer Datenbank zu Firmen und deren Verbindungen
zur Kohleindustrie, eine solide Datenbasis, um den Rückzug von Kapital aus Kohleabbau und -verfeuerung voranzutreiben.

Für die Moderation konnten wir Florian Schwinn gewinnen,  den mit vielen Preisen ausgezeichneten Umweltjournalisten beim Hessischen Rundfunk.

Wir freuen uns auf kluge Fragen und eine spannende Diskussion  mit Gästen und Publikum!

Feb
26
Mo
Vortrag von Christian Felber
Feb 26 um 19:00

Der Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie spricht über die Vision und Umsetzbarkeit einer neuen Wirtschafts-und Gesellschaftsordnung.

Feb
27
Di
Vortrag „Herrschaft und Technik – Arbeit im informatisierten Kapitalismus“
Feb 27 um 18:30

Vortrag von Prof. Dr. Rudi Schmied (Darmstadt) im Rahmen des Philosophisch-Theologischen Salons „Auf der Grenze“.

Das übergeordnete Thema ist: „Erbschaft 1968 – Befreiung und Unterwerfung – Zur Realität von Herrschaftsverhältnissen“.

Zum Thema:
Eine der zentralen und am heftigsten diskutierten Fragen der 68-Bewegung kreiste um die der Herrschaft, die Kritik an Herrschaftssystemen und ihren Funktionsweisen.
Die fünfteilige Veranstaltungsreihe richtet jedoch nicht den Blick zurück, sondern fragt nach den noch aktuellen Erbschaften. Zu den unabgegoltenen Erbschaften gehören zum Beispiel: das Bewusstsein, dass man Freiheit nicht geschenkt bekommt, sondern sich immer wieder mühsam erwerben muss; das Fortbestehen von autoritärer Persönlichkeit, deren Selbstunterwerfung
und Preisgabe der Autonomie für Herrschaftssysteme notwendig sind; die Befürchtung, dass
die für Zusammenhalt notwendigen Sinnressourcen durch ökonomische Wertkalkulationen aufgebraucht werden.

Geplant ist, die Frage nach der Funktion von Herrschaft an den Themen Bildung Technik, Geschlechterkampf, globale Konflikte, Religion und den psychischen Bedingungen von Herrschaft zu diskutieren.

Mrz
1
Do
Darmstädter Erzählcafé
Mrz 1 um 10:00 – 12:00

Das Darmstädter Erzählcafé bietet Raum und Anregung, um besinnliche und heitere Themen aus
unserem Leben zur Sprache zu bringen.

Die Themen werden von den Teilnehmer*innen gemeinsam festgelegt.

Die beiden Moderatorinnen sorgen für die gegenseitige Aufmerksamkeit und eine angemessene Erzähldauer. Alle sind jederzeit herzlich willkommen!

Nachhaltig leben – Schritt für Schritt die Welt verbessern
Mrz 1 um 18:00

Vortrag von Julian Stock (Alnatura Produktions- und Handels GmbH).

Unsere Konsumgewohnheiten haben massive Auswirkungen auf die Natur und die sozialen Verhältnisse auf unserem Planeten – meist, ohne dass wir es bemerken.

Sie erfahren in diesem Vortrag, mit welchen kleinen Änderungen sie einen großen Beitrag zu einem gerechteren Leben auf einer gesünderen Erde liefern können.

Vortrag zu Strohballenbau
Mrz 1 um 19:00

Es gibt einen Vortrag zum Thema:
„Stroh-Walz“ – Ein Architekt auf Stroh-Wanderschaft

Auf dem Klapprad durch Europa,
auf der Suche nach…
…Stroh, und allem was damit zu tun hat
…gebauten Strohhäusern
…Stroharchitektur
…Stroh-Seminaren
…Stroh-Baustellen
…Stroh-Gleichgesinnten.

Der Vortrag geht ca. 1 Stunde und thematisiert den Strohballenbau in Europa.
Welche verschiedenen Bauweisen gibt es und welche sind in Deutschland zugelassen. Ein aktueller Rundrumblick in der Strohbau-Szene von Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, England und Deutschland.

Eintritt frei(willig). Wir bitten um eine Spende.

Mrz
3
Sa
Film „Dorf macht glücklich“
Mrz 3 um 19:30

Im Rahmen der Messe „Natur-Garten-Kunst“.

Film online sehen: http://dokustreams.de/die-nordstory-dorf-macht-gluecklich/

Mrz
7
Mi
FoodsharingCONNECT
Mrz 7 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mrz
9
Fr
für Schüler: „von welcher Zukunft träume ich?“
Mrz 9 um 11:00 – 12:30
Schüler*innen ab der 9. Klasse diskutieren mit Harald Welzer über Ideen und Wünsche für eine gemeinsame, moderne und nachhaltige Lebensweise, die unsere Zukunft sichert.

Wer die Welt verändern will, braucht Zukunftsbilder. Weniger einen Rückblick in die Vergangenheit als Ideen und Visionen von einer modernen und nachhaltigen Lebensweise, in der neue Wege beschritten und ausprobiert werden. Dazu gehört zunächst einmal, dass wir uns fragen, welche Zukunft sich jeder Einzelne überhaupt wünscht. Im Format einer Townhall-Debatte laden Harald Welzer und die Initiative „Die offene Gesellschaft“ Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse dazu ein, ihre Zukunftsbilder, -wünsche und -träume zu formulieren und zu diskutieren.

Professor Dr. Harald Welzer ist Sozialpsychologe und Professor für Transformationsdesign an der Europa-Universität Flensburg. Als Gründer von „FuturZwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit“ sowie Mitbegründer der Initiative „Die offene Gesellschaft“ engagiert er sich für enkeltaugliche Zukunftsgestaltung und die zivilgesellschaftliche Verteidigung demokratischer Werte. Gemeinsam mit Magali Mohr und Gemina Picht steht er den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich! Schulklassen ab Klasse 9 können sich per E-Mail an tanja.sorger@centralstation-darmstadt.de oder telefonisch unter 06151-7806-900 anmelden.

Dauer ca. 90 Minuten
Am Freitag, dem 9. März, in der Centralstation.

Bildvortrag „Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels“
Mrz 9 um 17:00

Jana und Jens Steingässer: Die Welt von Morgen. Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels

Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels: Faszinierende Bilder und packende Geschichten vom vielfältigen Leben auf unserem Planeten.

Jens und Jana Steingässer – für den Fotografen und die Ethnologin sowie Autorin steht fest: Wer mit eigenen Augen gesehen hat, wie einzigartig unser Planet ist, der weiß ihn zu schätzen. Und zu schützen. Drei Jahre lang bereist das Paar gemeinsam mit seinen vier Kindern in Etappen die Welt: In Ostgrönland fahren sie mit Inuit auf Hundeschlitten zu den Siedlungen am Inlandeis, begleiten Rentierhirten in die Bergwelt Lapplands und lernen auf Wanderungen durch die Kalahari, warum die Faszination der Natur oft im verborgenen Detail steckt. In Australien treffen sie auf philosophierende Farmer und tatkräftige Zukunftsgestalter, erleben in Marokko, wie Wüsten die Menschen in ihre Schranken weisen und überqueren mit überladenen Kinderwägen die Alpen: Zu Fuß zum Pizza-Essen nach Italien! Vor der eigenen Haustür, in den Buchenwäldern des Odenwaldes stellen sie sich die Frage, wie sie sich selbst in die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft einbringen können.
Absolut faszinierende Bilder und packende Geschichten vom vielfältigen Leben auf unserem Planeten. Und davon, was es zu bewahren gilt! Zum Vortrag ist ein Bildband bei National Geographic erschienen.

Mrz
13
Di
Vortrag „Konflikte ohne Grenzen – globale Dimensionen von Herrschaftsverhältnissen“
Mrz 13 um 18:30

Vortrag von Dr. Bruno Schoch und Dr. Corinna Hauswedell im Rahmen des Philosophisch-Theologischen Salons „Auf der Grenze“.

Das übergeordnete Thema ist: „Erbschaft 1968 – Befreiung und Unterwerfung – Zur Realität von Herrschaftsverhältnissen“.

Zum Thema:
Eine der zentralen und am heftigsten diskutierten Fragen der 68-Bewegung kreiste um die der Herrschaft, die Kritik an Herrschaftssystemen und ihren Funktionsweisen.
Die fünfteilige Veranstaltungsreihe richtet jedoch nicht den Blick zurück, sondern fragt nach den noch aktuellen Erbschaften. Zu den unabgegoltenen Erbschaften gehören zum Beispiel: das Bewusstsein, dass man Freiheit nicht geschenkt bekommt, sondern sich immer wieder mühsam erwerben muss; das Fortbestehen von autoritärer Persönlichkeit, deren Selbstunterwerfung
und Preisgabe der Autonomie für Herrschaftssysteme notwendig sind; die Befürchtung, dass
die für Zusammenhalt notwendigen Sinnressourcen durch ökonomische Wertkalkulationen aufgebraucht werden.

Geplant ist, die Frage nach der Funktion von Herrschaft an den Themen Bildung Technik, Geschlechterkampf, globale Konflikte, Religion und den psychischen Bedingungen von Herrschaft zu diskutieren.

Mrz
27
Di
Vortrag „Herrschaft und Religion“
Mrz 27 um 18:30

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käsmann, Berlin (angefragt) im Rahmen des Philosophisch-Theologischen Salons „Auf der Grenze“.

Das übergeordnete Thema ist: „Erbschaft 1968 – Befreiung und Unterwerfung – Zur Realität von Herrschaftsverhältnissen“.

Zum Thema:
Eine der zentralen und am heftigsten diskutierten Fragen der 68-Bewegung kreiste um die der Herrschaft, die Kritik an Herrschaftssystemen und ihren Funktionsweisen.
Die fünfteilige Veranstaltungsreihe richtet jedoch nicht den Blick zurück, sondern fragt nach den noch aktuellen Erbschaften. Zu den unabgegoltenen Erbschaften gehören zum Beispiel: das Bewusstsein, dass man Freiheit nicht geschenkt bekommt, sondern sich immer wieder mühsam erwerben muss; das Fortbestehen von autoritärer Persönlichkeit, deren Selbstunterwerfung
und Preisgabe der Autonomie für Herrschaftssysteme notwendig sind; die Befürchtung, dass
die für Zusammenhalt notwendigen Sinnressourcen durch ökonomische Wertkalkulationen aufgebraucht werden.

Geplant ist, die Frage nach der Funktion von Herrschaft an den Themen Bildung Technik, Geschlechterkampf, globale Konflikte, Religion und den psychischen Bedingungen von Herrschaft zu diskutieren.

Apr
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Apr 4 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Apr
5
Do
Darmstädter Erzählcafé
Apr 5 um 10:00 – 12:00

Das Darmstädter Erzählcafé bietet Raum und Anregung, um besinnliche und heitere Themen aus
unserem Leben zur Sprache zu bringen.

Die Themen werden von den Teilnehmer*innen gemeinsam festgelegt.

Die beiden Moderatorinnen sorgen für die gegenseitige Aufmerksamkeit und eine angemessene Erzähldauer. Alle sind jederzeit herzlich willkommen!

Apr
7
Sa
Bildvortrag „Mit dem Lastenfahrrad durch Europa“ in Reinheim
Apr 7 um 20:00

„AUF TOUR“
Mit dem Lastenfahrrad durch Europa

Die rührende Geschichte eines irrwitzigen Roadtrips
Eine Präsentation von und mit  Andre Schumacher .
Vvk: 14,– €
Abendkasse: 16,– €

 

Afrika, Asien, Südamerika, Antarktis – überall war André Schumacher unterwegs. Heimatlos. Rauschhaft. 20 Jahre lang. Plötzlich wird er Vater, und alles ist anders. Oder doch nicht?

Mit einem Lastenfahrrad bricht die junge Familie in Rostock auf. Ihr Weg führt sie die Elbe und Moldau hinauf in den Böhmerwald, durch Salzkammergut, Hohe Tauern und Dolomiten, entlang der Oberitalienischen Seen, durch Piemont und Provence, über Cevennen und Pyrenäen bis ins Baskenland – sechs Monate voller Wunder und Katastrophen. Was die drei dabei erleben? Alles. Hitzewellen und Schneestürme, Spinner und Visionäre, unbeschreibliche Strapazen und Momente größten Glücks.„Auf Tour“ ist jedoch mehr als ein Reisebericht. Es ist zugleich Ratgeber für Radfahrer und Langzeitreisende, für Familien und Europahungrige. Vor allem aber ist es eine Liebeserklärung an unseren Planeten und seine kunterbunten Bewohner!

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Vortrag, der dem Medium Diavortrag völlig neue Dimensionen verleiht. Trickfilm-Animatoren, Videokünstler und Musiker arbeiten über ein Jahr mit an dieser Show, bringen ihre Visionen und Expertise ein. Mit anderen Worten: Es erwartet Sie ein Feuerwerk an Ideen, ein Schmaus für die Sinne – und jede Menge Spaß!

Apr
29
So
Rundgang – Was tun im Klimawandel?
Apr 29 um 14:30 – 16:30

Was tun im Klimawandel? – Klimawandel-Anpassung und Biologische Vielfalt

Hitzetage und Tropennächte nehmen ebenso zu wie Starkregen und Stürme. Beim Spaziergang durch Kranichstein werden Maßnahmen an verschiedenen Gebäuden gezeigt, die die Folgen des Klimawandels mindern helfen.

Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Leitung: Niko Martin, Brigitte Martin

Mai
2
Mi
FoodsharingCONNECT
Mai 2 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mai
3
Do
Darmstädter Erzählcafé
Mai 3 um 10:00 – 12:00

Das Darmstädter Erzählcafé bietet Raum und Anregung, um besinnliche und heitere Themen aus
unserem Leben zur Sprache zu bringen.

Die Themen werden von den Teilnehmer*innen gemeinsam festgelegt.

Die beiden Moderatorinnen sorgen für die gegenseitige Aufmerksamkeit und eine angemessene Erzähldauer. Alle sind jederzeit herzlich willkommen!

Mai
15
Di
Vortrag: Verkehrswende für Darmstadt
Mai 15 um 19:00 – 21:00

Verkehrswende für Darmstadt – Was ist das, was können wir, was können Stadt, Landkreis und Land tun?

Allmorgendliche Staus auf den Einfallstraßen, abends in umgekehrter Richtung, Gesundheitsbelastungen durch Verkehr. Muss das sein? Welche Lösungen drängen sich auf?

Aus der Sicht eines Verkehrsverbandes, der sich vehement für den „Umweltverbund“ aus zu Fuß gehen, Rad und Busse sowie Bahnen benutzen einsetzt, werden Fragen zum Verkehr in Darmstadt erläutert und mit den Teilnehmenden diskutiert.

In Zusammenarbeit mit dem VCD (Verkehrsclub Deutschland e.V.) – Uwe Schuchmann

 

Eintritt frei, Spenden sind gerne gesehen.

Mai
22
Di
Film „Der Fahrradkrieg – Kampf um die Straßen“ in Frankfurt
Mai 22 um 19:30

Der Fahrradkrieg – Kampf um die Straßen

Ein Dokumentarfilm von Güven Purtul

Filmvorführung und großer Gesprächsabend

Wir haben eingeladen:

Vertreter des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), von Fuss e. V. und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD), außerdem der städtische Dezernent Klaus Oesterling (Verkehr). Ziel ist es, das alltägliche Leiden an den Missetaten der jeweils anderen transparent zu machen und zu überlegen, wer welche Abhilfe schaffen könnte und sollte.

Als Moderator angefragt ist Florian Schwinn (hr2). Wer uns kennt weiß, dass bei uns die Besucher außergewöhnlich stark zu Wort kommen.

Der Film beginnt um 19.30 Uhr, das Filmgespräch startet nach einer kleinen Pause gegen 20.45 Uhr.

Filmreihe HinterGründe

Der Fahrradkrieg – Kampf um die Straßen

Dokumentarfilm von Güven Purtul

Wenn Fahrradkurier Eichler klingelnd und fluchend durch Oldenburg flitzt, herrscht Krieg: Fußgänger spritzen zur Seite, Autofahrer hauen auf die Bremse. Denn der Platz auf Straßen und Bürgersteigen ist einfach zu knapp, um es allen Verkehrsteilnehmern recht zu machen. Dabei soll das Fahrrad zentrale Probleme lösen, mit denen deutsche Städte kämpfen: Stau, Lärm, Luftverschmutzung. Doch dafür sind die Radwege in Deutschland noch völlig unzureichend: Schmal, verwinkelt, buckelig, verkrautet oder gleich ganz zugewachsen.

Viele Stadtplaner wollen die Radler daher vom Bürgersteig verbannen. Hamburg etwa investiert in weiße Farbe für Radstreifen am Straßenrand. Aufgemalte Linien und Fahrrad-Piktogramme sind preiswert. Mit Hilfe der neuen Infrastruktur will die Hansestadt ihren Radverkehrsanteil von 12 auf 25 Prozent verdoppeln und „Fahrradstadt“ werden. Doch dazu müssten breite Bevölkerungsschichten umsteigen.

Kritiker bezweifeln jedoch, dass sich unsichere Radfahrer, Senioren oder gar Kinder auf die Straße locken lassen. Zumal sie sich dort mit neuen Gefahren konfrontiert sehen: Oft stehen Autos im Weg, so dass Radler in den Autoverkehr ausweichen müssen. Autofahrer, die parken wollen, müssen Radstreifen zwangsläufig überqueren. Gerade im dichten Berufsverkehr kommt es dabei immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Was mehr Menschen zum Umstieg aufs Fahrrad motiviert, zeigt der Blick zum nördlichen Nachbarn: Kopenhagen hat seine Radwege konsequent verbreitert und baulich vom Fuß- und Autoverkehr klar getrennt. Der Erfolg: In der dänischen Metropole fahren mehr Menschen mit dem Rad als mit dem Auto. Können deutsche Stadtplaner von den Dänen lernen?

Mai
25
Fr
Digitalisierung? Grundeinkommen!
Mai 25 um 19:00
Jun
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Jun 6 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jun
7
Do
Darmstädter Erzählcafé
Jun 7 um 10:00 – 12:00

Das Darmstädter Erzählcafé bietet Raum und Anregung, um besinnliche und heitere Themen aus
unserem Leben zur Sprache zu bringen.

Die Themen werden von den Teilnehmer*innen gemeinsam festgelegt.

Die beiden Moderatorinnen sorgen für die gegenseitige Aufmerksamkeit und eine angemessene Erzähldauer. Alle sind jederzeit herzlich willkommen!

Jul
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Jul 4 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Aug
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Aug 1 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Sep
5
Mi
FoodsharingCONNECT
Sep 5 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Sep
6
Do
Nachhaltig essen: Wie wirken sich Bio, Vegan und Co. auf die Natur aus?
Sep 6 um 18:00

Vortrag von Julian Stock (Alnatura Produktions- und Handels GmbH).

Der Vortrag gibt Einblicke in den Bio-Landbau sowie die verschiedenen Ernährungsformen von Vegan bis Paleo.

Sie erfahren, wie wir mit unserem Konsum- und besonders Essverhalten direkten Einfluss auf die Natur üben und zur Nachhaltigkeit beitragen können.

 

Sep
7
Fr
GartenTalk im Maulbeergarten
Sep 7 um 19:00
GARTENTALK DARMSTADT
Wie lassen sich die Übergänge in eine nachhaltige Gesellschaft gestalten? Diskutieren Sie beim GartenTalk im Rahmen des »5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit« mit!
Die Referenten sowie das Programm stehen noch nicht fest.
Okt
3
Mi
FoodsharingCONNECT
Okt 3 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Nov
7
Mi
FoodsharingCONNECT
Nov 7 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Dez
5
Mi
FoodsharingCONNECT
Dez 5 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jan
2
Mi
FoodsharingCONNECT
Jan 2 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Feb
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Feb 6 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mrz
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Mrz 6 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Apr
3
Mi
FoodsharingCONNECT
Apr 3 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mai
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Mai 1 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jun
5
Mi
FoodsharingCONNECT
Jun 5 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jul
3
Mi
FoodsharingCONNECT
Jul 3 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Aug
7
Mi
FoodsharingCONNECT
Aug 7 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Sep
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Sep 4 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Okt
2
Mi
FoodsharingCONNECT
Okt 2 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Nov
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Nov 6 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Dez
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Dez 4 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jan
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Jan 1 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Feb
5
Mi
FoodsharingCONNECT
Feb 5 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mrz
4
Mi
FoodsharingCONNECT
Mrz 4 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Apr
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Apr 1 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Mai
6
Mi
FoodsharingCONNECT
Mai 6 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jun
3
Mi
FoodsharingCONNECT
Jun 3 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.

Jul
1
Mi
FoodsharingCONNECT
Jul 1 um 20:00
FoodsharingCONNECT @ Zucker

FoodsharingCONNECT ist  ein monatlicher Info- & Themenabend.
19 Uhr: Infos für Foodsharing-Interessierte.
ca. 20 Uhr: Kultur- und Vernetzungsabend.

 

Die Idee von FoodsharingCONNECT: sich gegenseitig zu einem nachhaltigen und sozialen Thema austauschen, das von jedem vorgestelt werden kann.

Habt ihr ein Thema zum Vorstellen, dann meldet euch.