Rundgang – Blühflächen am Carl-Schenck-Ring

Wann:
24. Juni 2018 um 17:00 – 19:00
2018-06-24T17:00:00+02:00
2018-06-24T19:00:00+02:00
Wo:
Bauhaus-Parkplatz
Ecke Carl-Schenck-Ring / Otto-Röhm-Straße
Kontakt:

Wie helfe ich der Stadt-Natur? – Spaziergang zu den Blühflächen am Carl-Schenck-Ring

„Die Hälfte der Wiesen-Schmetterlinge ist verschwunden“, „Pflanzenschutzmittel drohen Bienen auszurotten“ und „Der stumme Frühling“ – so und ähnlich lauten die Schlagzeilen.

Für Naturinteressierte ist das ein Alarmzeichen. Und: Wir können etwas dagegen tun. Trittsteine schaffen, Ersatzlebensräume anbieten und Grünflächen als Blumenwiesen für Wildbienen und Schmetterlinge anders pflegen als gewohnt.

Um die Entwicklung der selten gewordenen wichtigen Bestäuber nicht zu gefährden, dürfen die Flächen im Hochsommer auch mal dürrund „unordentlich“ aussehen. Tiere wie Insekten, Vögel und Eidechsen danken es.

Entlang eines Blühstreifens entdecken wir Pflanzen und Tiere und lernen sie und ihre Ansprüche kennen. Wer hat, kann Lupe und Bestimmungsbücher mitbringen, ggf. an Sonnenschutz denken.

Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Leitung: Uwe Baum, Eva Distler