Ringvorlesung “Die Kreisläufe schließen?! Herausforderung Nachhaltige Entwicklung”

Wann:
14. November 2019 um 18:00 – 19:30
2019-11-14T18:00:00+01:00
2019-11-14T19:30:00+01:00
Wo:
h_da, Haus der Energie, Raum 0.13
Holzhofallee 38
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
h_da, Initiative Nachhaltige Entwicklung i:ne

Die öffentliche Ringvorlesung der „Initiative: Nachhaltige Entwicklung“ (i:ne) in der Hochschule Darmstadt (h_da) findet  zum vierten Mal statt.

Dieses Jahr dreht sich alles um die Kreislaufwirtschaft, bzw. um die Circular Economy. Fachleute aus Wissenschaft und Praxis schauen mit ihrem Blick auf den Lebensweg von Produkten, Anlagen oder Gebäuden. Dabei geht es ihnen um die Frage, wie Circular Economy zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region beiträgt und was an einer Umsetzung technisch und gesellschaftlich herausfordernd ist. An die Vorträge schließen sich Diskussionen mit dem Publikum an.

Videoaufzeichnung:
https://www.youtube.com/channel/UC3BJ_sw6WFCsRrp8lMYkmTA

Die Reihe endet im Februar 2020. Der Eintritt zu den jeweils 90-minütigen Vorträgen ist frei. Lehrende und Studierende aus der hochschulweiten „Initiative Nachhaltige Entwicklung (i:ne) konzipieren und veranstalten die Ringvorlesung unter breiter Beteiligung der h_da-Fachbereiche. Flankierend zur Ringvorlesung arbeiten sich die Studierenden tiefer in die Thematik ein und bewerten, wie eine Circular Economy zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen kann. Die Ergebnisse präsentieren sie zum Abschluss der Ringvorlesung.

Programm

21. November
Analyse eines Sharing-Konzepts in Darmstadt

Vorgestellt von Studierenden der Hochschule Darmstadt aus den Studiengängen Umweltingenieurwesen und Risk Assessment and Sustainability Management.

28. November
Kreisläufe in der Bioökonomie – Fallbeispiel “Combi4products“
Mit Atessa Vogt aus dem Studiengang Umweltingenieurwesen der Hochschule Darmstadt und Dr. Jan Kannengießer aus dem Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft der TU Darmstadt.

5. Dezember
Zwischenfazit – Bewertung der Ansätze
Eine Zwischenbilanz von den Studierenden des Begleitseminars der Ringvorlesung.