Film zum Kreislauf von Werden und Vergehen

Wann:
26. Oktober 2017 um 19:30
2017-10-26T19:30:00+02:00
2017-10-26T19:45:00+02:00
Wo:
Hofgut Oberfeld; Saal im Gutshaus
Erbacher Str.125
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Filmkreis Oberfeld

Der Filmkreis der Initiative Domäne Oberfeld e.V.  lädt ein zum nächsten Film im
Gutshaus. Die Stiftung Hofgut Oberfeld ermöglicht diese Veranstaltungsreihe.
Wir  zeigen einen eindrucksvollen Spiel-und Dokumentarfilm, in dem der Kreislauf
von Werden und Vergehen zum Thema gemacht wird.

„In meinem Land ist die Natur nicht hierarchisch; alle Lebewesen haben eine
Seele. Man sieht es, wenn man in die Augen eines Tieres blickt. Man spürt es beim
Rauschen einer großen Tanne im Wind. Man hört es, wenn die Holzkohle singt, als
hätte sie eine eigene Stimme.“

Mit diesen Worten beschreibt der Regisseur des Films seine poetische Sicht auf den sich immer wiederholenden Kreislauf des Lebens und der Natur.

Angesiedelt in einer ursprünglichen Landschaft, zeichnet der Film das Porträt einer
archaischen Welt und offenbart dabei Einblicke in einen zeitlosen Ort und seine
ungebrochenen Traditionen.

FSK 12.