Über uns

Darmstadt im Wandel – gemeinsam die Zukunft unserer Stadt gestalten

Wie gelingt ein gesellschaftlicher Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit, Rücksichtnahme und Verantwortung? Wie können wir die Stadtentwicklung vorantreiben und dabei Ressourcen und Umwelt schonen? Welchen Beitrag kann jeder einzelne von uns dabei leisten? Wenn dich diese Fragen beschäftigen und du in Darmstadt jetzt etwas bewegen möchtest, dann bist du bei uns richtig. Wir treffen uns zum Kennen und Vertrauen lernen, zum Austausch, zum Ideenspinnen, – und zum gemeinsamen Anpacken: Für eine krisenfestes und postfossiles Darmstadt. Für soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Teilhabe und ein enkeltaugliches Zusammenleben.
Du hast eine gute Idee, wie du in Darmstadt etwas verändern kannst? Dann fang heute damit an. Wir unterstützen dich gerne. Alternativ kannst du an unseren bestehenden Projekten mitwirken. Einfach mal machen – so funktioniert unser Prinzip und so empfiehlt es auch der Transition Town-„Erfinder“ Rob Hopkins. Unsere Visionen werden zu Projekten und somit zu Realität – durch unsere Köpfe, Hände und Herzen.
Bei uns ist jeder willkommen: egal ob du dich als „alter Hase“ bezeichnest, oder das Thema erst vor kurzem in dein Leben gekommen ist. Wenn wir gemeinsam aktiv sind, machen wir unsere Stadt lebendig und lebenswerter.
Und wir sind zahlreich: In vielen Städten weltweit gibt es Transition Town Bewegungen, die lokal Dinge ins Rollen bringen. Das Netzwerk bietet Austausch, Hilfe und Informationen. Unsere Gruppe ist zudem Teil der Lokalen Agenda 21 Darmstadt, die mit 10 Themengruppen nachhaltige Projekte und Initiativen anstößt. Die Stadt Darmstadt unterstützt die Agenda 21 und damit auch uns.
Wenn viele Menschen an vielen Orten viele gute Dinge tun, dann werden wir es schaffen etwas zu bewegen und die Welt zu verändern. Lass uns hier und heute damit anfangen!

 


Es gibt viele Gründe, bei der Transition Town Darmstadt aktiv zu werden!

Wir wünschen uns eine Gesellschaft, die geprägt ist von Gemeinsinn, Rücksichtnahme und Hilfe. Wir wollen unabhängig vom Erdöl werden.

Wir entwickeln Ideen, Gewohnheiten und Strukturen, die ein Leben mit „weniger“ möglich machen.

Wir wollen zukunftsfähig und nachhaltig leben.

Wir nehmen unsere Lebensgrundlagen in die eigenen Hände!

Wir sind Teil der Lokalen Agenda 21 Darmstadt.

Ob Stadtwandeln, Filmreihe, Vorträge, Kleidertauschpartys, Permakulturwiese, Lastenradverleih, Obst einmachen oder einfach nur zusammen sein – TransitionTown ist abwechslungsreich und macht Freude.

Was wir tun

Wir fördern und entwickeln lokale Strukturen, und arbeiten für eine gute, menschliche Zukunft – das ist „Transition“, der Übergang in die Zeit nach dem (billigen) Öl.
Dabei ist die Vernetzung der Menschen ein wichtiges Ziel: Als Gemeinschaft können wir uns gegenseitig unterstützen und sind weniger abhängig von überregionalen und globalen Strukturen.
Einzelheiten und Aktuelles zu unseren Projekten und Aktivitäten auf diesen Seiten!

Wer wir sind

Einige aktive Darmstädter Bürger, die die Zukunft selbst in die Hand nehmen.
Im März 2011 haben wir die Transition Town-Initiative Darmstadt gegründet. Unser Ursprung ist Darmstadt-Kranichstein – wir Aktiven kommen aus verschiedenen Stadtteilen und aus der Umgebung Darmstadts.

Macht mit – Ihr seid herzlich eingeladen!

Wir möchten mit vielen Menschen  ins Gespräch kommen und gemeinsam den Prozess des Wandels  für eine Zukunft ohne Öl in Bewegung bringen – mit Kopf, Herz und Händen.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Wir treffen uns, um aktuelle Dinge auszutauschen, Filme anzusehen, neue Erfahrungen zu machen, voneinander zu lernen, Spaß zu haben und zusammen zu feiern.

Möchtest Du bei unseren Projekten mitmachen?
Oder möchtest Du unseren Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen erhalten?
Dann schreib uns: info(at)transition-darmstadt.de
Oder komm einfach zu unserem nächsten Treffen. Die Termine befinden sich auf der Aktuelles-Seite.

Manches veröffentlichen wir auf unserer Facebook-Seite.

TransitionTown Darmstadt in der Zeitung

Im September 2016 ist ein schöner Artikel über uns im Darmstädter Tagblatt erschienen:

2016-09-08-tt-zeitungsartikel